ZT S90N GenII

Simson Tuning...

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 949
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 153
x 212
Kontaktdaten:

ZT S90N GenII

#1 Beitrag von Mr.Eyeballz » 12 Okt 2018, 08:09

Hallo liebe Forengemeinde,

wie ich bereits im FB verfolgt habe, steht der ZT S90N GenII kurz vor der Veröffentlichung.
Gestern gabs auch erste Diagramme zu sehen.

43788684_2206506439382179_8598248433209311232_o.jpg
43952170_2206506459382177_4570254758140444672_o.jpg
Unbenannt.JPG

Der Zylinder wird im Gegensatz zum GenI mit Nebenauslässen (wie S70N) und zusätzlich mit geteiltem Einlass kommen.
Beides für mich 2 sinnvolle Verbesserungen, da der S90N Gen1 in den Einlass gekippt ist. Die Spuren unten am Hemd waren schon deutlich sichtbar.

37361155_2085601611472663_8421068662743498752_n.jpg
37364784_2085608474805310_1544950309611110400_o.jpg


Zudem bekommt der Zylinder wie S70N einen innenzentrierten Kopf. Dieser ist sogar im Shop schon seit ein paar Tagen erhältlich.
Beim S70N stand die Kontur ca 1,2mm in den Brennraum rein. Ich spinne meine Gedanken mal weiter: Hier zeigt es sich für mich sogar als sehr attraktiv, meine 46er Welle im Block zu belassen und entsprechend einen 1mm-Ring zwischen Kopf und Zylinder zu legen.Der Kolben würd in dem Fall nicht mal überlaufen.

Das Thema bleibt weiter spannend, die Expertenmeinungen zu den Leistungskurven würden mich interessieren, leider war keine Drehmomentkurve dabei, aber was ich sehe, schaut doch sehr gut aus.
Am Gen1 gabs ja paar Sachen die nicht ganz so toll waren. Und Daumen hoch an ZT dass doch ein Gen 2 kam. Nach erscheinen des S70 hab ich damals noch telefonisch gefragt, ob auch der 90er ein Designupdate bekommt und da ist man damals noch nicht davon ausgegangen :cheers:

Ich hab mir ja eigentlich gesagt nicht gleich wieder zuzuschlagen und erst Mal abzuwarten, aber das hat die letzten 2 Male ja auch nicht geklappt :lol: .
Im Musikerbereich würde man jetzt von GAS (Gear aquisition syndrome) sprechen.

Gruß Michel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
Vögelchen
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1511
Registriert: 16 Sep 2007, 20:15
x 74
x 33
Kontaktdaten:

Re: ZT S90N GenII

#2 Beitrag von Vögelchen » 12 Okt 2018, 08:46

Ich find die Zusammenstellung auch sehr gut. Wenn die Leistung und das Drehzahlband dann auch so reproduzierbar sind, echt top. Mich würde noch eine Kurve mit dem aoa3 interessieren. Lg
0 x

Benutzeravatar
Whipmaster
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1208
Registriert: 13 Jul 2011, 23:12
x 1
x 18

Re: ZT S90N GenII

#3 Beitrag von Whipmaster » 12 Okt 2018, 09:00

Finde ich schade das bei den dicken Reso's bei 9000 Feierabend ist. Das kann der LT 85 Evo besser, über 1000 U/min mehr Band.
1 x

Benutzeravatar
immortal
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 462
Registriert: 01 Sep 2008, 20:28
x 2
x 40

Re: ZT S90N GenII

#4 Beitrag von immortal » 12 Okt 2018, 09:12

Also glaubwürdig ist das nicht.
Weil der zt21 vergaser so wie er ausgeliefert wird zur Zeit, beim 50ccm Sport und viel zu Mager ist mit 105er Düse.
Daher traue ich dem nicht was da gezeigt wird.
Schon oft von zt radleistungskurven gesehen und real waren es mit gleichem setup 30-40% weniger trotz Prüfstandsabstimmung von Leuten die ihr Handwerk verstehen...
Sorry die Werbung überzeugt mich nicht.
0 x

Benutzeravatar
Whipmaster
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1208
Registriert: 13 Jul 2011, 23:12
x 1
x 18

Re: ZT S90N GenII

#5 Beitrag von Whipmaster » 12 Okt 2018, 09:21

Kollege hat beim Reso 90, ZT AOA3 & ZT 21N1 115HD verbaut. 13,7ps auf dem Prüfstand, bei der 110er war das Kerzenbild noch zu Hell.
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 949
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 153
x 212
Kontaktdaten:

Re: ZT S90N GenII

#6 Beitrag von Mr.Eyeballz » 12 Okt 2018, 09:30

Das mit der Bedüsung ist mir auch schon aufgefallen. Jedoch war mein 90er Gen 1 auch relativ mager bedüst im Mikuni. Den Reso 90 z.B. fahr ich da mit 180er Mikunidüse, also viel fetter (Rahmenbedingungnen sonst gleich). Beim ZT war umgerechnet immer ne 100er metrisch drin. Ab 105 gings mit der Leistung spürbar bergab, Topspeed -7 km/h. Bei der 100er hatte ich jedoch leichtes Klingeln und zu helle Kerzenfarbe, wobei diese ja nicht zwingend aussagekräftig ist, wie wir hier gelernt haben. Am End bin ich mit der 105er gefahren um mehr Reserven zu haben.
Zuletzt geändert von Mr.Eyeballz am 12 Okt 2018, 09:34, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Rennopa
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1278
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 20
x 226

Re: ZT S90N GenII

#7 Beitrag von Rennopa » 12 Okt 2018, 09:31

...falls die Kurven zu schlecht sein ,oder nicht stimmen sollten ,dann muß PZ wieder ran ...
4 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 949
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 153
x 212
Kontaktdaten:

Re: ZT S90N GenII

#8 Beitrag von Mr.Eyeballz » 12 Okt 2018, 09:35

Rennopa hat geschrieben:
12 Okt 2018, 09:31
...falls die Kurven zu schlecht sein ,oder nicht stimmen sollten ,dann muß PZ wieder ran ...
:-D

Zumindest ist der Besitzer nach den Maßnahmen bezüglich der Mehrleistung zufrieden. Erstaunlich wie viel Optimierungspotential nach den kleinen Änderungen noch drin stecken, bzw. die Leistung im Vorfeld ausgesehen hat.
Aber bitte das Ganze Thema nicht schon im Vorfeld zerreissen, schließlich ist den neuen ja noch keiner gefahren.
2 x

Rennopa
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1278
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 20
x 226

Re: ZT S90N GenII

#9 Beitrag von Rennopa » 12 Okt 2018, 09:51

Ich persönlich würde es als persönliche Niederlage sehen ,wenn ich einen Zylinder auf den Markt bringe mit einer Kurve X und ein Anderer nimmt diesen Zylinder in die Hand und zaubert eine viel bessere ...Nun könnte man ja immer noch sagen ,das der Zylinder bewußt auf niedrigerem Niveau gehalten wurde , wegen Haltbarkeit etc. ,aber diesen Erfolg würde ich doch nicht jemand anderes überlassen , wenn ich so viel Entwicklungsarbeit geleistet habe . ZT hatte eigentlich immer verschiedene Ausbaustufen von Stage 1 bis ...warum nicht hier ?
Im übrigen hat sich Paul in seinem 110er Video mehrfach sehr geschickt ausgedrückt ,um ZT nicht dumm aussehen zu lassen ;-) finde ich gut ...
2 x

Benutzeravatar
Vögelchen
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1511
Registriert: 16 Sep 2007, 20:15
x 74
x 33
Kontaktdaten:

Re: ZT S90N GenII

#10 Beitrag von Vögelchen » 12 Okt 2018, 10:16

Im Video hat man richtig gemerkt wie er kurz nachdachte und dann erst weiter redete. Egal aber warten und und Tee trinken. Der Dr sp wird sicher auch seinen Teil zur Leistung dazu beigetragen haben.
0 x

Antworten