simson sr2 KR50 Spatz Zylinder

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
andi
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 352
Registriert: 17 Dez 2005, 07:35
x 3

Re: simson sr2 KR50 Spatz Zylinder

#41 Beitrag von andi » 02 Jan 2019, 08:12

Hallo,hatte auch mal solch Carpati Motor.Der Motor hat nicht nur den Stehbolzenabstand der späteren Star/Schwalbe Motore sondern schon einen schrägverzahnten Primärtrieb.Der Auslasskanal ging gerade nach vorn,die gusslaufbüchse war recht dünn und viel Alu war auch nicht vorhanden.Bei Interesse finde ich sicher noch Bilder.mfg andi ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von andi am 02 Jan 2019, 08:17, insgesamt 1-mal geändert.
1 x

Benutzeravatar
andi
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 352
Registriert: 17 Dez 2005, 07:35
x 3

Re: simson sr2 KR50 Spatz Zylinder

#42 Beitrag von andi » 02 Jan 2019, 08:16

Gössenvergleich Zylinder.mfg andi ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
m.ubr_
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 330
Registriert: 17 Jun 2018, 17:27
Wohnort: Bertsdorf
x 26
x 40

Re: simson sr2 KR50 Spatz Zylinder

#43 Beitrag von m.ubr_ » 02 Jan 2019, 09:52

Wenn ich das hier alles so mitlese bekomme ich echt Lust drauf mir einen Spatz zu bauen. :D
0 x
"If it's stupid but it works, it ain't stupid"

'82 KR51/2 L - Mit allem was geht, nur ohne Leistung :thumbsup:

Rennopa
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1388
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 26
x 253

Re: simson sr2 KR50 Spatz Zylinder

#44 Beitrag von Rennopa » 02 Jan 2019, 17:45

Der Spatz bietet sehr viele Möglichkeiten...vor allem die letzte Motorenbaureihe mit dem Unterbau der restlichen Vogelserie . Zwar nur mit 2 Gängen ,aber die montierbare Zylindervielfalt ist schon enorm . Man könnte ja auch den handgeschalteten 3 Gang- Motor aus der Schwalbe verbauen ;-)
1 x

Benutzeravatar
Björn Heinze
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1671
Registriert: 27 Mai 2014, 21:18
Wohnort: Fischbach/Rhön
x 1215
x 309
Kontaktdaten:

Re: simson sr2 KR50 Spatz Zylinder

#45 Beitrag von Björn Heinze » 03 Jan 2019, 21:01

Rennopa hat geschrieben:
02 Jan 2019, 17:45
Der Spatz bietet sehr viele Möglichkeiten...vor allem die letzte Motorenbaureihe mit dem Unterbau der restlichen Vogelserie . Zwar nur mit 2 Gängen ,aber die montierbare Zylindervielfalt ist schon enorm . Man könnte ja auch den handgeschalteten 3 Gang- Motor aus der Schwalbe verbauen ;-)
Genau, den 3 Gang Handschalter. Das habe ich bei meinem Spatz gemacht.
0 x

Benutzeravatar
m.ubr_
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 330
Registriert: 17 Jun 2018, 17:27
Wohnort: Bertsdorf
x 26
x 40

Re: simson sr2 KR50 Spatz Zylinder

#46 Beitrag von m.ubr_ » 04 Jan 2019, 10:22

Mich würde eher sowas wie Simson_Rocker sich gebaut hat reizen, aber mal sehen der Winter ist ja noch lang.
0 x
"If it's stupid but it works, it ain't stupid"

'82 KR51/2 L - Mit allem was geht, nur ohne Leistung :thumbsup:

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4918
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 60
x 286

Re: simson sr2 KR50 Spatz Zylinder

#47 Beitrag von ckich » 04 Jan 2019, 11:30

Björn Heinze hat geschrieben:
03 Jan 2019, 21:01
Rennopa hat geschrieben:
02 Jan 2019, 17:45
Der Spatz bietet sehr viele Möglichkeiten...vor allem die letzte Motorenbaureihe mit dem Unterbau der restlichen Vogelserie . Zwar nur mit 2 Gängen ,aber die montierbare Zylindervielfalt ist schon enorm . Man könnte ja auch den handgeschalteten 3 Gang- Motor aus der Schwalbe verbauen ;-)
Genau, den 3 Gang Handschalter. Das habe ich bei meinem Spatz gemacht.
Der Spatz von ein Kumpel hat zu DDR Zeiten mal ein Sperbermotor bekommen, fährt er heute noch so.
Durch den Sperberzylinder fällt das nicht wirklich auf.
0 x

Rennopa
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1388
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 26
x 253

Re: simson sr2 KR50 Spatz Zylinder

#48 Beitrag von Rennopa » 04 Jan 2019, 14:50

...der Spatz hatte immer Handschaltung ,der Sperber Fußschaltung . Aber der Sperberzylinder an sich paßt natürlich ;-)
Die Köpfe von Spatz und Sperber sind äußerlich gleich . Wenn man den Sperberzylinder schwärzt ,sowie beim Spatz der originale Graugußzylinder war ,fällt das eigentlich nicht auf .
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4918
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 60
x 286

Re: simson sr2 KR50 Spatz Zylinder

#49 Beitrag von ckich » 04 Jan 2019, 16:44

Rennopa hat geschrieben:
04 Jan 2019, 14:50
...der Spatz hatte immer Handschaltung ,der Sperber Fußschaltung .
Ja und ?
Das ist mir bewusst das der Spatz original Handschaltung hat und seit er den Sperbermotor hat, hat er halt Fußschaltung :-D
0 x

Benutzeravatar
Simson_Rocker
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 111
Registriert: 01 Sep 2013, 21:55
x 42
x 43

Re: simson sr2 KR50 Spatz Zylinder

#50 Beitrag von Simson_Rocker » 05 Jan 2019, 12:29

Hallo Leute,
m.ubr_ hat geschrieben:
04 Jan 2019, 10:22
Mich würde eher sowas wie Simson_Rocker sich gebaut hat reizen, aber mal sehen der Winter ist ja noch lang.
Also falls du noch nen Pedalrahmen mit diversen Anbauteilen suchst, ich hätte noch einen abzugeben! Im Anhang mal ein Bild wie mein Rennpedaler aussieht. Vieleicht bekommst ja da noch bissel mehr Lust drauf. :-) Das Bild ist im Sommer entstanden. Da noch ohne Sitzbank und Spiegel. Auch einen schönen Seitengepäckträger habe ich noch auftreiben können. Dieser wird dann pünktlich zur neuen Saison montiert.
Die beschrieben Sache mit den Zylinderähnlichkeiten sehe ich auch so. Das lässt Platz für Spielerrein und trotzdem sieht es aufn ersten Blick immer irgenwie original aus. Deshalb habe ich mich dann auch für die eckigere Sperberform mit Sperberkopf entschieden. Der eigentlich original eckige Spatzkopf, welcher auf den Pedalmotoren montiert ist, war für die 92ccm einfach zu klein.
Auch den Tipper vom Vergaser wollte ich bestmöglichst beibehalten. Auch dazu im Anhang nochmal ein Bild!

MfG Falk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste