ZT60N Hilfe

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
xtom123
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 17 Feb 2019, 18:51

ZT60N Hilfe

#1 Beitrag von xtom123 » 17 Feb 2019, 19:09

guten Abend,
ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem
Helfen :unsure:

zum Moped:
- S51, Motor 8 Jahre alt
- neues ZT60N Kit (60/4)
- neuer 19er ZT Vergaser
- AOA2
- Vape
- Filu Luftfilter
- neue Kurbelwellendichtringe
- Stino Übersetzung

zu meinem Problem:
Zylinderkit + Vergaser eingebaut, Zündung abgeblitzt, Auspuff gereinigt, KWD beidseitig erneuert, Falschlufttest gemacht.
Standgas läuft einwandfrei, Anfahren aus dem Stand dagegen klappt gar nicht da anscheinend ‚Leistung‘ fehlt.
Aus dem Rollen heraus klappt das Anfahren mit Mühe und Not, sobald die Drehzahlen kommen zieht das Kit auch ganz gut.
Es wurden mehrere Vergaser und unterschiedliche Einstellungen ausprobiert, Problem mit dem Anfahren bzw. ‚den niedrigen Drehzahlen‘ bleibt bestehen.

Noch nicht behoben ist ein steifes Kettenglied und womöglich eine Undichtigkeit der Motormitteldichtung.

Was ist eure Einschätzung dazu?
Woran kann es noch liegen dass sie aus dem Keller nicht auf Drehzahl kommt?

Ich danke euch schonmal für die Tipps! :(
0 x

Benutzeravatar
murph
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1511
Registriert: 20 Sep 2007, 16:41
x 4
x 15

Re: ZT60N Hilfe

#2 Beitrag von murph » 17 Feb 2019, 19:27

Hat der Motor denn funktioniert bevor das Zylinderkit montiert wurde?
0 x

xtom123
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 17 Feb 2019, 18:51

Re: ZT60N Hilfe

#3 Beitrag von xtom123 » 17 Feb 2019, 19:32

Der Motor wurde, beim vorherigen Kit, die letzten ~200km immer kraftloser, was ich auf das Kit geschoben hab.
Da bestand das Problem mit der Kraftlosigkeit aber eher an Bergen.
0 x

xtom123
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 17 Feb 2019, 18:51

Re: ZT60N Hilfe

#4 Beitrag von xtom123 » 18 Feb 2019, 13:23

Niemand mehr eine Idee? :(
0 x

Benutzeravatar
mondonis
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 193
Registriert: 09 Mai 2018, 14:02
x 64
x 23

Re: ZT60N Hilfe

#5 Beitrag von mondonis » 18 Feb 2019, 13:26

Ein Motor wird aber nicht einfach innerhalb 200km einfach kraftloser, da muss schon mehr passieren. Wenn du weist, das deine Mitteldichtung undicht ist, dann würde ich das zuerst in Ordnung bringen. Welche hauptdüse ist verbaut?
0 x
SR4-2/1 Bj.70 | mit MS63 Sport von Moto Selmer | AOA2
KR51/2L Bj.81 | mit MS70 Sport von Moto Selmer | AOA2-Edelstahl

xtom123
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 17 Feb 2019, 18:51

Re: ZT60N Hilfe

#6 Beitrag von xtom123 » 18 Feb 2019, 16:20

Das mit der Mitteldichtung ist nur eine Vermutung und ich will erst als letzte Option den Motor spalten.

Der Vergaser von ZT wird mit 95er, 100er, 105er und 110er ausgeliefert, alle durchprobiert, alle Nadelstellungen durchprobiert, Schwimmerstand gemessen, Standgas- und Luftschraube durchprobiert, nichts zu machen.
Hab dann nen 16er Vergaser ausprobiert, selbes Bild, sie kommt aus dem Keller nicht auf Touren, sobald der Punkt überschritten ist zieht sie dann.

Hab keinen Anhaltspunkt mehr wo ich noch suchen könnte, jedoch will ich nicht direkt den Motor komplett auseinander nehmen um die Mitteldichtung im Endeffekt auch ausschließen zu können 🙈
0 x

Benutzeravatar
murph
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1511
Registriert: 20 Sep 2007, 16:41
x 4
x 15

Re: ZT60N Hilfe

#7 Beitrag von murph » 18 Feb 2019, 16:26

Dreht sich denn die Kurbelwelle und der Primärtrieb leicht? Nicht das das Motorgehäuse verspannt ist...
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4636
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 598

Re: ZT60N Hilfe

#8 Beitrag von DMT Racing » 18 Feb 2019, 16:35

Mit welcher Düse hast du den 16ner ausprobiert?
0 x

xtom123
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 17 Feb 2019, 18:51

Re: ZT60N Hilfe

#9 Beitrag von xtom123 » 18 Feb 2019, 16:39

Kurbelwelle und Primärtrieb drehen sich leichtgängig.

Den 16er hab ich mit der 67er HD ausprobiert, nicht lange, wollte nur sehen in welche Richtung da sich irgendwas verändert, aber es war exakt der gleiche Fehler.
Das Kit ist wie gesagt noch keinen Kilometer gerollt, deswegen schmerzt das Rumprobieren immer 🙈

Selbst mit der dünnsten mitgelieferten Fußdichtung konnte ich den Quetschspalt nicht messen, das kam mir spanisch vor, oder ich bin einfach nur zu dumm :wallknocking:
0 x

winkeruwe
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 44
Registriert: 11 Nov 2009, 21:12
x 10

Re: ZT60N Hilfe

#10 Beitrag von winkeruwe » 18 Feb 2019, 16:43

Nicht das der falsche Zylinderkopf drauf ist. Sind ja auch nur Menschen die das einpacken und verschicken.

Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk

0 x
S51 Enduro
Scheibenbremse
Komplettmotor RS 904 SP mit Barikit
RVFK20-Vergaser
RZT-Luftfilter
Rennauspuff DailyRace SP

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste