ZT 110-N GEN 2

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13676
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 198
x 316

Re: ZT 110-N GEN 2

#51 Beitrag von callecalle » 17 Mai 2020, 15:47

Wenn die Stehbolzen zu fest und/oder in falscher Reihenfolge angezogen wurden, kann das schon reichen die Dichtung zu ruinieren.
0 x

bryan8519
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 11 Jan 2020, 15:29

Re: ZT 110-N GEN 2

#52 Beitrag von bryan8519 » 17 Mai 2020, 17:56

Dirko HT drunter und gut. nach 5000 km kein einziger Tropfen Öl :)
0 x

Benutzeravatar
Whipmaster
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1333
Registriert: 13 Jul 2011, 23:12
x 14
x 36

Re: ZT 110-N GEN 2

#53 Beitrag von Whipmaster » 22 Mai 2020, 20:29

PeterHacke hat geschrieben:
27 Mai 2019, 21:48
Hallo.

Und, schon jemand den neuen 110N in Betrieb genommen?
Unsere 3 laufen soweit.
Der D Reso ist eine absolute Empfehlung für den Zylinder. Der Kalotte D schwächelt etwas in Sachen Drehmoment.

Die Zylinder kommen mit sehr geringer Verdichtung daher, ansich nicht verkehrt, aber ich möchte die Charakteristik noch etwas für meine Zwecke anpassen, in Verbindung mit einer Zylinderbearbeitung.

Das soll aber nicht heißen, dass der Zylinder direkt aus der Kiste nichts taugt.

Bild

MfG Lucas
Hey, kannst du sagen welches Verdichtungsverhältniss aus deiner Erfahrung am besten passt bzw vertäglich ist beim 110N Gen2? Die Verdichtung habe ich leider nicht ausgelitert aber die ist wirklich sehr gering zum Gen1. Der alte Gen1 drückt schon wesentlich derber von unten raus. Gruß
0 x

Benutzeravatar
simmi_freak
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2117
Registriert: 10 Mär 2006, 20:37
x 355
x 112
Kontaktdaten:

Re: ZT 110-N GEN 2

#54 Beitrag von simmi_freak » 23 Mai 2020, 03:28

Ich habe unserem auf 12:1 hoch genommen. Passt mit den errechneten ZQS ganz gut und jetzt in Verbindung mit Ltm105 ein drehmomentstarker Motor!
0 x

Benutzeravatar
Martin1991
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 302
Registriert: 04 Feb 2011, 12:45
x 2

Re: ZT 110-N GEN 2

#55 Beitrag von Martin1991 » 27 Mai 2020, 09:19

Kurze Info, ich habe die Kopfdichtung mit Dichtmasse eingebaut. Es lief immer noch raus. Meine 2. Vermutung war das es das Gemisch von der Fußdichtung durch den Stehbolzen hochdrückt. Also Zylinder runter. Stehbolzen war auch nass.

Ich mache jetzt die Fußdichtung neu und schau mal ob das Problem weg ist.

Hab einen 0,5er drinnen gehabt bei einen Quetschmaß von 1,1mm. Was fahrt ihr für ein QM? Hab überlegt gleich ne 0,35er reinzubauen. QM wäre dann ~ 0,95 also mininmal zu wenig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste