Seite 1 von 4

Erfahrungen mit den neuen ZT Auspuffanlagen 2019

Verfasst: 24 Jun 2019, 20:04
von Dor Manni
Hey Leute. Hat einer von euch schon so nen neuen AOA3 von ZT gekauft und wie sind die Erfahrungen damit in sachen einstellung...Dichtheit am Krümmer unten, Geräuschkulisse? Ich weiß es gibt da irgendwo nen Thread drüber aber da wird nicht sonderlich auf Erfahrungen eingegangen sondern eher an ZT rumgemeckert was mich persönlich nervt weil ich mit dem Zeug bisher zufrieden bin. Lange Rede...schreibt einfach was ihr davon haltet. Mfg Manni

Re: Erfahrungen mit den neuen ZT Auspuffanlagen 2019

Verfasst: 25 Jun 2019, 08:36
von MZ_HBS
Die AOA 3 hat ein Kumpel am Spatz mit normaler Krümmermutter nie richtig dicht bekommen .

Re: Erfahrungen mit den neuen ZT Auspuffanlagen 2019

Verfasst: 25 Jun 2019, 09:17
von m.ubr_
Liegt aber nicht an ZT sondern daran das Krümmermuttern der letzte Husten sind.

Re: Erfahrungen mit den neuen ZT Auspuffanlagen 2019

Verfasst: 25 Jun 2019, 09:54
von MZ_HBS
Das ist richtig. Darum gibt's bei mir auch nur Kalotte. Trotzdem geht es ja um alle Erfahrungen mit den Anlagen.

Re: Erfahrungen mit den neuen ZT Auspuffanlagen 2019

Verfasst: 25 Jun 2019, 12:03
von RS82
Für die ohne Kalotte ein simpler Trick um die Originale Krümmermutter mit den 2 Kupferringen wirklich Dicht zu bekommen...

Holt euch Thermoklebeband, ist so eine Art Aluminiumkleberolle, gibt es im Baubereich, zb. für Dachpappe Brennen etc. diese Wickelt ihr so 2x um die Kupferringe, der eine unten der andere ja oben.

Die Mutter dann entsprechend festziehen mit der Spannschelle oder Federumbau bei der Krümmermutter.

Fahren, Feuer geben, das schmilzt sich dann ein und wird 110% dicht, Mutter dann nochmal nachziehen. Und nach jeden Abbau des Auspuffes/Krümmermutter abdrehen sollte dies erneuert werden.

Es wird absolut dicht!

Re: Erfahrungen mit den neuen ZT Auspuffanlagen 2019

Verfasst: 25 Jun 2019, 13:20
von Dor Manni
Ich meinte eher die Dichtheit unten zum Auspufftopf. Oben sind se bei mir, seid ich ZT Zylinder fahre, endlich ma dicht weil das Alu mehr Fleisch hat als beim LT vorher. Werd sehen wie der 32er dicht wird. 28 is trocken

Re: Erfahrungen mit den neuen ZT Auspuffanlagen 2019

Verfasst: 25 Jun 2019, 15:28
von DeepH0riz0n
Hallo, naja, die Krümmer - Topf Passung wird so sein wie immer, die Schelle auch. Mit Auspuffdichtmasse und einer breiten Schelle der Vogelserie wird das gut dicht, optimal ist aber immer noch meiner Meinung nach, diese Verbindung zu verschweissen. Zur Unauffälligkeit kann man ja dann noch die breite Schelle um die Naht legen.
Unverschweisst hat man natürlich den Vorteil, etwas mit der Krümmerlänge rumzuspielen, vorrausgesetzt ZT kürzt den nicht schon von Haus aus zu weit, auf den Bildern sieht's leider dannach aus.
LG

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk


Re: Erfahrungen mit den neuen ZT Auspuffanlagen 2019

Verfasst: 25 Jun 2019, 21:21
von Hubraumsuchti
ZT Reso 2019 beim Kumpel ist Dicht.

Der Krümmer ist auch nicht aufs Maximum gekürzt

ZFH Racing


Re: Erfahrungen mit den neuen ZT Auspuffanlagen 2019

Verfasst: 29 Jun 2019, 20:53
von Dor Manni
Der Auspuff kam heute an und ich muss sagen es ist ziemlich luft zwischen topf und Krümmer. Hab da schon bessere passungen gesehen . Ich werde das mit ner Gusschelle und Motordichtmasse zusammen fügen. Ma gucken wie das so hält. Direkte Auspuff dichtmasse hab ich nicht die schwarze tut das auch. Ansonsten finde ich den Auspuff nicht wirklich gut verarbeitet..hab da schon bessere gesehen. Was mich stutzig macht das dort ein kurzes Röhrchen im Endstück sitzt und das auch noch außen übersteht was ni wirklich hübsch ist. Ma gucken. Laufen wirds schon irgendwie

Re: Erfahrungen mit den neuen ZT Auspuffanlagen 2019

Verfasst: 29 Jun 2019, 21:00
von callecalle
Das Röhrchen ist drin um das Blech formstabil zu halten. Überstehen darf es natürlich nicht!