Zündkerze zu hell

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5351
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 913
Kontaktdaten:

Re: Zündkerze zu hell

#11 Beitrag von DMT Racing » 02 Apr 2020, 22:43

Björn Heinze hat geschrieben:Ich habe zur Zeit eine 115er in meinem 83er M54 mit 21er Vergaser und im dritten und vierten Gang fühlt es sich an, als ob dich einer von hinten kurz fest hält und wieder etwas lockerer lässt und immer so weiter. Denke dass sie zu fett läuft.
Kenn ich nur von sehr verschlissenen Zylindern oder Glühzündungen.
0 x

Benutzeravatar
Björn Heinze
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1787
Registriert: 27 Mai 2014, 21:18
Wohnort: Fischbach/Rhön
x 1353
x 339
Kontaktdaten:

Re: Zündkerze zu hell

#12 Beitrag von Björn Heinze » 03 Apr 2020, 07:23

Vielleicht hab ich es etwas blöd beschrieben. Kommt mir so vor als ob der Motor abregelt. Werde mal ne 110er HD testen und ggf. ne 105er. Der Zylinder ist vielleicht maximal 500km gelaufen und Zündung ist ne Vape abgeblitzt.
0 x

Benutzeravatar
DeepH0riz0n
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 255
Registriert: 26 Aug 2016, 21:20
Wohnort: Sachsen/OL
x 74
x 50

Re: Zündkerze zu hell

#13 Beitrag von DeepH0riz0n » 03 Apr 2020, 16:28

Björn Heinze hat geschrieben:
03 Apr 2020, 07:23
Vielleicht hab ich es etwas blöd beschrieben. Kommt mir so vor als ob der Motor abregelt. Werde mal ne 110er HD testen und ggf. ne 105er. Der Zylinder ist vielleicht maximal 500km gelaufen und Zündung ist ne Vape abgeblitzt.
Wie sieht denn dein Luftfilter System aus?

Mit ori Herzkasten und nur Luftfiltermatte in der S51 bin ich bei mir bei ner 105er HD gelandet.
Je nachdem wie großzügig dein Luftfilter umgebaut ist bzw wenn er offen ist, kann´s auch schon mal ne 115er HD sein. Dann solltest du aber auch Nadel und LLD im Blick behalten, die war bei mir mit offenem Luffi dann zu klein, da hätte mindestens eine 40er rein gemusst und eine dünnere Nadel bzw die originale Nadel hoch.
Schau auch mal ob genügend Sprit fließt (über 350ml/min) und ob der Choke richtig schließt und das Gummi noch intakt ist. Oftmals sind es die kleinen Dinge.

Beste Grüße.
0 x
Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :wub:

Instagram: roberthanske_ifa

Benutzeravatar
Björn Heinze
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1787
Registriert: 27 Mai 2014, 21:18
Wohnort: Fischbach/Rhön
x 1353
x 339
Kontaktdaten:

Re: Zündkerze zu hell

#14 Beitrag von Björn Heinze » 03 Apr 2020, 17:02

Choke schließt vernünftig und Sprit fließt ca 550ml/min. Luftfilter ist nur die Matte und im Kasten von rechts nach links Richtung Batterie noch zwei Löcher.
0 x

Benutzeravatar
DeepH0riz0n
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 255
Registriert: 26 Aug 2016, 21:20
Wohnort: Sachsen/OL
x 74
x 50

Re: Zündkerze zu hell

#15 Beitrag von DeepH0riz0n » 03 Apr 2020, 19:18

Dann sollte es sich bei einer 110er -105er HD irgendwo finden.
1 x
Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :wub:

Instagram: roberthanske_ifa

Benutzeravatar
m@ngo
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1573
Registriert: 08 Mai 2007, 13:41
x 17
x 22

Re: Zündkerze zu hell

#16 Beitrag von m@ngo » 29 Apr 2020, 22:18

Hallo

Welches Öl fährst du denn? Mit motul ist die Kerze heller als mit addinol z. B.
Ich hatte das Problem jahrelang.
Bus ich ne andere kerze probiert habe.
Man schwöret ja auf die isolator 260er.
Ich nicht mehr. Nimm was mit höherem Wärmewert. Vielleicht liegt da schon der hund begraben
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1414
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 219
x 441
Kontaktdaten:

Re: Zündkerze zu hell

#17 Beitrag von Mr.Eyeballz » 30 Apr 2020, 06:47

Was passiert denn wenn du etwas Gas weg nimmst, oder ganz zu machst und wieder aufziehst? Bleibt sie kurz weg? Haste beim Zumachen leichtes Magerrasseln? Ich hab das damals mit der B11er Düsennadel gelöst, meine Symptome waren aber auch etwas anders, da es sich ja im Teillastbereich abgespielt hat. Das kurz hinten festhalten hatte ich so nicht. Ist das "festhalten" immer bei der gleichen Drehzahl?
0 x

Woltersonn
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 134
Registriert: 18 Dez 2018, 19:27
Wohnort: Schwerin
x 8
x 14

Re: Zündkerze zu hell

#18 Beitrag von Woltersonn » 17 Mai 2020, 23:55

145HD im Mikuni mit großem Umbau, find ich ganz in Ordnung.
0007415E-0AF0-4E00-A5C4-5EC18417E9A6.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x
S50 Bj 76 Rapsgelb mit 85ccm und Tüv :cheers:

Benutzeravatar
m@ngo
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1573
Registriert: 08 Mai 2007, 13:41
x 17
x 22

Re: Zündkerze zu hell

#19 Beitrag von m@ngo » 19 Mai 2020, 18:40

Nein. Das ist zu mager oder der Wärmewert zu gering. Genauso sah meine kerze auch immer aus bei vollgasfahrt. Und 145er hd im mikuni ist sowieso recht mager.
Mit nebenluftproblemen sieht eine kerze schnell mal so aus!
0 x

Woltersonn
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 134
Registriert: 18 Dez 2018, 19:27
Wohnort: Schwerin
x 8
x 14

Re: Zündkerze zu hell

#20 Beitrag von Woltersonn » 19 Mai 2020, 23:36

ADB6638E-BB2D-4250-AFB7-22A288CA1ACE.jpeg
m@ngo hat geschrieben:
19 Mai 2020, 18:40
Nein. Das ist zu mager oder der Wärmewert zu gering. Genauso sah meine kerze auch immer aus bei vollgasfahrt. Und 145er hd im mikuni ist sowieso recht mager.
Mit nebenluftproblemen sieht eine kerze schnell mal so aus!
Das ist eine BH9S.
Motor läuft sehr gut, kein Anzeichen von zu magerer Abstimmung.
Alles über 155 HD ist bei meinem Zylinder unfahrbar, ich kann jetzt endlich mal den Hahn ab Standgas voll aufreißen ohne das Sie sich verschluckt.
Nebenluft ist ausgeschlossen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x
S50 Bj 76 Rapsgelb mit 85ccm und Tüv :cheers:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste