original Felgengröße S51 und S50?

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
staynatty
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 334
Registriert: 13 Jan 2020, 22:39
x 3
x 82

original Felgengröße S51 und S50?

#1 Beitrag von staynatty » 17 Mai 2020, 15:50

Mir wurde jetzt offiziell von Sachsenmoped gesagt das 1.6er und 1.85er Felgen legal ohne Abnahme zu fahren sind.

Bin der Meinung in der ABE der Fahrzeuge steht 1.5 und damit wurden die original abgenommen. Jede Abweichung muss mMn eingetragen werden oder?
Zuletzt geändert von staynatty am 18 Mai 2020, 01:22, insgesamt 2-mal geändert.
0 x

Benutzeravatar
2stroke fanatic
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 589
Registriert: 09 Feb 2017, 13:39
Wohnort: Vogtland
x 303
x 127

Re: original Felgengröße S51 und S50?

#2 Beitrag von 2stroke fanatic » 17 Mai 2020, 16:31

Ich bin mir ziemlich sicher, dass 1,6er Felgen legal sind, wie das bei 1,85 aussieht weiß ich nicht.
0 x
Fuhrpark:
Simson S51 B1-4 BJ 90 90/2 DA+DE , verstärktes 5 Gang, K7, usw... Kastenschwinge, Scheibenbremse vo+hi (Brembo P32F Sattel) etc :rockz:
Simson S51 MX-Umbau
Instagram: 2stroke_fanatic

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 14229
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 233
x 419

Re: original Felgengröße S51 und S50?

#3 Beitrag von callecalle » 17 Mai 2020, 16:47

Ich gehe davon es aus das wenn es keine Freigabe in der ABE gibt, es grundsätzlich nicht zulässig ist bzw. einer Abnahme bedarf. Ist doch beim Auto auch nicht anders...
1 x

Lionheart
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 626
Registriert: 04 Nov 2019, 15:14
x 127

Re: original Felgengröße S51 und S50?

#4 Beitrag von Lionheart » 17 Mai 2020, 16:53

So ist es. Alles was geändert wird muss geprüft und eingetragen werden.

Zumal Sachsenmoped auf Instagram folgendes schreibt:Bild

Heidenau selber sagt aber das es nur für 1,5er Felgen gibt.

Bild


Edit: Laut Sachsenmoped ist diese Regelung angeblich seit 1.1.2020 ungültig. Einen schriftlichen Beweis konnten sie aber noch nicht liefern

0 x

staynatty
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 334
Registriert: 13 Jan 2020, 22:39
x 3
x 82

Re: original Felgengröße S51 und S50?

#5 Beitrag von staynatty » 17 Mai 2020, 17:26

Reifenfreigaben sind allg ab 2020 nicht mehr gültig es muss quasi alles abgenommen werden. Ist sehr bescheiden die Regelung.

Muss doch online ein technisches Datenblatt geben wo die Größe drin steht.

Wenn nicht fahre ich mal zur dekra
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5967
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 96
x 452

Re: original Felgengröße S51 und S50?

#6 Beitrag von ckich » 17 Mai 2020, 19:11

1,5er was anderes gab es nicht zu DDR Zeiten, somit ist nur diese legal.
Alles andere muss abgenommen werden.
Bei der letzten Ausführung der S53 050TS/ 050SC gab es als Hinerrad eine 1,85 Felge.

Problem ist das Prüfer die Felgen meist nicht abnehmen da es kein Festigkeitsgutachten zu diesen gibt.
Zur Behauptung von Sachsenmoped
Originale Felgenbreite steht in den seltensen Fällen in der BE oder Brief, das bedeutet lange noch nicht das was anderes legel gefahren werden darf.
Zuletzt geändert von ckich am 17 Mai 2020, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

staynatty
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 334
Registriert: 13 Jan 2020, 22:39
x 3
x 82

Re: original Felgengröße S51 und S50?

#7 Beitrag von staynatty » 17 Mai 2020, 19:36

Wird lustig wenn sich mal jemand auf die Aussage von Sachsenmoped bezieht im Ernstfall.

Habs Nun auch schwarz auf weiß gefunden mit der Breite Bild
1 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5967
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 96
x 452

Re: original Felgengröße S51 und S50?

#8 Beitrag von ckich » 17 Mai 2020, 20:27

Na frag mal nach Festigkeitsgutachten für die Felgen......
Gleiche bei den von MZA, fehlt an ein Festigkeitsgutachten.
Dekra trägt mir keine anderen ohne Festigkeitsgutachten ein.
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 14229
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 233
x 419

Re: original Felgengröße S51 und S50?

#9 Beitrag von callecalle » 17 Mai 2020, 20:31

@staynatty: Sachsenmoped sollte darüber informiert werden. Damit sich solche Unwahrheiten , die nur gut für`s Geschäft sind, sich nicht weiter verbreiten...
0 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2311
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
Wohnort: verzogen
x 1056
x 241

Re: original Felgengröße S51 und S50?

#10 Beitrag von schwalben-toby » 17 Mai 2020, 20:39

Ich habe 1,6x17“ eingetragen bekommen vorn 2,75er Reifen hinten 3,0 so wie beim MS50.

Das mit den Reifen TÜV was hier angesprochen ist, bezieht sich auf Reifentypen und Reifenmarken die vom Fahrzeughersteller nicht in der Freigabeliste sind.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste