Tuning Setup Beratung 85ccm PZ Predator

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Martin95
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 22
Registriert: 23 Mai 2020, 12:26
x 4

Tuning Setup Beratung 85ccm PZ Predator

#1 Beitrag von Martin95 » 23 Mai 2020, 16:10

Moin Leute,
Ich habe mir jetzt, nachdem der ZT Zylinder schlapp gemacht hat, einen Predator Zylinder bestellt ohne Membran.
Jetzt ist die Frage, da ich den Motor wieder gespalten habe um die Kanaltaschen anzupassen, ob ich ein 5 Gang Getriebe verbauen soll mit langen / kurzen Ersten, oder ob das 4 Gang evtl. doch besser funktioniert.
Endgeschwindigkeit spielt für mich keine Rolle, da ich ne komplett starre, tiefe Schwalbe habe, da ist das schnell fahren nicht so spaßig.
Welche Anbauteile sind ratsam?
Momentanes Setup:

-(zt 90ccm gen2)
-reso von 60-90ccm
-vm 20 zt
-originale Kupplung mit dickerer Tellerfeder
- 4 Gang DDR Getriebe
- Gerader Primär
- zt Luftfilter
-12v vape Zündung

Folgende Teile sind in Planung:

24er Mikuni (?)
Eigenbau Reso
Nadelgelagerte Druckplatte (?)
5 Gang (?)

Wer fährt den Zylinder mit welchen Anbauteilen?
Was meint ihr welche Teile nötig sind?
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13685
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 199
x 317

Re: Tuning Setup Beratung 85ccm PZ Predator

#2 Beitrag von callecalle » 23 Mai 2020, 16:22

Würde ich mit normalem 1.Gang, kurzem verstärktem 2.Gang und 24:32 Übersetzung beim 5.Gang fahren. Der lange 1. hängt halt vom Einsatzzweck und auch von den Leistungswerten ab. (ZT Empfehlung ab 15NM)
Vergaser musst Du schaun was der Einlass maßlich hergibt oder ihn gleich passend von PZ bearbeiten lassen. Ein Leistungsplus sollte der größere Vergaser schon bringen.
Nadelgel. Druckplatte empfinde ich schon als "must have". Kostet ja auch nicht die Welt. Gleiches gilt für eine nadelgel. und geschraubte Schaltwalze.
Eine neue Kupplung wird sicher auch nötig. Fünf Lamellen mit 1,5er Tellerfeder wird wohl reichen. Die steckt bis zu 16NM weg...
Zuletzt geändert von callecalle am 23 Mai 2020, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Benutzeravatar
Martin95
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 22
Registriert: 23 Mai 2020, 12:26
x 4

Re: Tuning Setup Beratung 85ccm PZ Predator

#3 Beitrag von Martin95 » 23 Mai 2020, 16:28

Das originale 4 Gang ist nicht ausreichend oder?
Bin damit eigentlich ganz zufrieden, würde nur auf 5 Gang Umbauen falls nötig / sinnvoll..
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 13685
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 199
x 317

Re: Tuning Setup Beratung 85ccm PZ Predator

#4 Beitrag von callecalle » 23 Mai 2020, 16:30

Das 4G Getriebe würde reichen und auch halten. (natürlich abhängig von Fahrweise und Zustand)
Aber einen Gang hinten dran und kurzen 2. weiß man schon zu schätzen.

Wenn du erstmal ein 5G Getriebe gefahren bist, wünscht du dir bald ein 6Gang...
0 x

Benutzeravatar
M.R.K. Mopedgarage
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2988
Registriert: 30 Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pasewalk
x 1143
x 643

Re: Tuning Setup Beratung 85ccm PZ Predator

#5 Beitrag von M.R.K. Mopedgarage » 23 Mai 2020, 19:07

Da du den 90N zerlegt hast (ist nicht böse gemeint), würde ich bei dem nächsten Zylinder
eine Sicherheitsabstimmung wählen.
Der Predator ist technisch gesehen eigentlich noch anfälliger für Klemmer, als ein Nicasiler.

Wenn die Möglichkeit besteht, dann lass ihn tempern und aufs nächste Maß schleifen.
PZ wird dich dahingehend beraten, wenn du ihn fragst.

Spare nicht beim Kolben. Da gibts auch Qualitätsunterschiede.
Auf Nachfrage kannst du vielleicht einen Italkit einschleifen lassen.

Überprüfe wie ballig der Kolben ist.
Wenn nötig, sollte man den Kolben auslassseitig wenige Hunderstel Material abnehmen.
Der Kolben hat so an der heißesten Stelle mehr "Luft".

Schmierbohrungen an allen Seiten zu den Stehbolzen schaden auch nicht.

Das Wichtigste ist der Vergaser! Es führt eigentlich kein Weg an einen originalen VM20 vorbei.
VM24 geht auch. Kaufe ihn aber bei etablierten Tunern (z.B. LT), da dort eine korrekte Bedüsung vorhanden ist.

Der Auspuff kann bleiben. Noch besser harmoniert so ein Zylinder mit einem Daily Race SP oder LTM85.

Mischöl würde ich ausschleißlich 1:40 Motul 800 fahren. Da sind die Reserven größer als beim Shell.

Ich persönlich würde vom PZ abraten. Sicherlich ein guter Zylinder. Aber auf keinen Fall besser, wie der 90N.
Dann lieber den 90N noch eine Chance geben...
1 x

Hsteve99
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 88
Registriert: 30 Mär 2016, 12:14
x 24
x 27

Re: Tuning Setup Beratung 85ccm PZ Predator

#6 Beitrag von Hsteve99 » 23 Mai 2020, 19:57

Außerdem sparst du min 130€ und ewige Wartezeit...
Beim 90N kürzt du das Kolbenhemd einlasseitig noch 1mm für etwas mehr ESZ und dann läuft der Daily Race SP oder LTM Auspuff auch richtig knackig!

Außerdem ist der Ansaugflansch vom ZT90 etwas größer, daher bekommst du dort auch die 24mm unter - beim PZ(MZA Zylinder) ist das nicht möglich
1 x

Benutzeravatar
canschmidt
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 681
Registriert: 09 Dez 2014, 18:49
x 60
x 153

Re: Tuning Setup Beratung 85ccm PZ Predator

#7 Beitrag von canschmidt » 23 Mai 2020, 20:00

M.R.K. Mopedgarage hat geschrieben:
23 Mai 2020, 19:07
Da du den 90N zerlegt hast (ist nicht böse gemeint), würde ich bei dem nächsten Zylinder
eine Sicherheitsabstimmung wählen.
Der Predator ist technisch gesehen eigentlich noch anfälliger für Klemmer, als ein Nicasiler.

Wenn die Möglichkeit besteht, dann lass ihn tempern und aufs nächste Maß schleifen.
PZ wird dich dahingehend beraten, wenn du ihn fragst.

Spare nicht beim Kolben. Da gibts auch Qualitätsunterschiede.
Auf Nachfrage kannst du vielleicht einen Italkit einschleifen lassen.

Überprüfe wie ballig der Kolben ist.
Wenn nötig, sollte man den Kolben auslassseitig wenige Hunderstel Material abnehmen.
Der Kolben hat so an der heißesten Stelle mehr "Luft".

Schmierbohrungen an allen Seiten zu den Stehbolzen schaden auch nicht.

Das Wichtigste ist der Vergaser! Es führt eigentlich kein Weg an einen originalen VM20 vorbei.
VM24 geht auch. Kaufe ihn aber bei etablierten Tunern (z.B. LT), da dort eine korrekte Bedüsung vorhanden ist.

Der Auspuff kann bleiben. Noch besser harmoniert so ein Zylinder mit einem Daily Race SP oder LTM85.

Mischöl würde ich ausschleißlich 1:40 Motul 800 fahren. Da sind die Reserven größer als beim Shell.

Ich persönlich würde vom PZ abraten. Sicherlich ein guter Zylinder. Aber auf keinen Fall besser, wie der 90N.
Dann lieber den 90N noch eine Chance geben...
Alles richtig----- klasse beschrieben :)
0 x

Benutzeravatar
Martin95
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 22
Registriert: 23 Mai 2020, 12:26
x 4

Re: Tuning Setup Beratung 85ccm PZ Predator

#8 Beitrag von Martin95 » 23 Mai 2020, 20:08

Also der Predator ist schon bestellt mit dem Barikit Kolben (1 Ring) für Sage und schreibe 388 Taler... Der Zylinder wird mit Rennauspuff mit 20Ps angegeben, was ja schon ne stolze Zahl ist. Der ZT 90er mit ca 12Ps. Hat die ersten Km schon Spaß gemacht, wurde aber schnell "zu wenig", deshalb der Wechsel zum Predator. Unter anderem hat das Fahrvideo mich auch überzeugt. Bin mal gespannt wie der Vergleich wird. Mit etwas Glück bekomm ich nen neuen 90er von Zt, was ich aber bezweifle.
Man darf gespannt sein
0 x

Benutzeravatar
M.R.K. Mopedgarage
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2988
Registriert: 30 Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pasewalk
x 1143
x 643

Re: Tuning Setup Beratung 85ccm PZ Predator

#9 Beitrag von M.R.K. Mopedgarage » 23 Mai 2020, 20:21

Wenn du dem Zylinder 20PS mit 20er Vergaser gibst, dann hält der 2 Runden um den Block.
Lass dich nicht von reinen PS-Zahlen blenden.

Ich wünsche dir wirklich ein glückliches Ende...
0 x

Benutzeravatar
Martin95
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 22
Registriert: 23 Mai 2020, 12:26
x 4

Re: Tuning Setup Beratung 85ccm PZ Predator

#10 Beitrag von Martin95 » 23 Mai 2020, 20:28

Pz gibt den Zylinder mit 21er Vergaser an mit der Leistung
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste