Hilfe, was habe ich da gekauft?

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Durran
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 19
Registriert: 11 Okt 2020, 19:14
x 2

Re: Hilfe, was habe ich da gekauft?

#31 Beitrag von Durran » 20 Okt 2020, 09:30

Immer schön entspannt bleiben.

Gestern Abend war der Akku vom Handy leer. Da mache ich heute Fotos und dann mal sehen wie ich sie hier einstellen kann. Dann sehen wir mal weiter.
0 x

miba
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 710
Registriert: 26 Aug 2015, 20:08
x 40
x 258

Re: Hilfe, was habe ich da gekauft?

#32 Beitrag von miba » 20 Okt 2020, 12:22

Das ist echt der bis jetzt schwachsinnigste thread hier. Nicht nur sperren sondern am besten gleich löschen diesen Unsinn.
4 x

Karsten
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 434
Registriert: 04 Aug 2006, 20:15
x 2
x 5
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, was habe ich da gekauft?

#33 Beitrag von Karsten » 20 Okt 2020, 12:48

Ich muss euch Recht geben, ein bißschen stinkt die Sache hier.
Aber wartet doch erstmal die versprochenen Fotos ab bevor ihr persönlich werdet.
Vielleicht läuft "Durran" einfach nur etwas neben der Spur aber erzählt im Grunde die Wahrheit.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Benzolschnüffler
Benzolschnüffler
Beiträge: 6039
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 96
x 459

Re: Hilfe, was habe ich da gekauft?

#34 Beitrag von ckich » 20 Okt 2020, 13:16

Auf Bilder warten wir nun schon 4 Seiten lang vergebens ...........
1 x

Benutzeravatar
Herr Ingenieur
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 372
Registriert: 05 Jul 2014, 12:11
Wohnort: Berlin
x 25
x 72

Re: Hilfe, was habe ich da gekauft?

#35 Beitrag von Herr Ingenieur » 20 Okt 2020, 17:24

ckich hat geschrieben:
20 Okt 2020, 13:16
Auf Bilder warten wir nun schon 4 Seiten lang vergebens ...........
Dann schlage ich als Moderator vor hier jetzt solange nichts mehr zu posten bzw. zu beantworten, bis die versprochenen Bilder von "Durran" hier hochgeladen worden sind. Danach kann man dann zu den Bildern was sagen. Weitere unnötige Posts werden also bis auf Weiteres (Bilder von "Durran") sofort gelöscht. Ich denke, dass ist im Sinne aller anderen Foren-User, die sich hier geäußert haben.

Vielen Dank für euer Verständnis.
2 x
"TRT - Tequila Racing Team" - Sprintrennveranstalter

Am Öl kanns nicht liegen - war keins drin... :ph34r:

Benutzeravatar
minimax0_8
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 991
Registriert: 25 Okt 2012, 20:20
x 2
x 88
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, was habe ich da gekauft?

#36 Beitrag von minimax0_8 » 20 Okt 2020, 18:57

Ich vermute der Besitzer wurde von der Polizei verfolgt, kam zu Fall und ist geflüchtet.
Das ist bestimmt das Moped von Querly ;-)
Ist das nun eine gesuchte Rarität oder ein Exot. Ich möchte den Wert des Fahrzeugs einschätzen.
Was würdet ihr in meinem Fall so tun?
Da hätte ich mal eine Gegenfrage: Wie kommt man auf die Idee ein Fahrzeug zu kaufen von dem man nicht weiß was es für einen Motor hat?
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 14372
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 246
x 434

Re: Hilfe, was habe ich da gekauft?

#37 Beitrag von callecalle » 20 Okt 2020, 19:00

Wenn das Krad zu einem gewissen Tiefstpreis angeboten wird ist es zweitrangig. Selbst wenn es dann nur ein hohler Vogel ähh Block ist...
1 x

Durran
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 19
Registriert: 11 Okt 2020, 19:14
x 2

Re: Hilfe, was habe ich da gekauft?

#38 Beitrag von Durran » 20 Okt 2020, 21:00

Genau, alles hat seinen Preis. Mal mehr , mal weniger. Ich gehe halt auch mal ein Risiko ein und bin bisher immer gut gefahren damit. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Und außerdem verstehe ich hier den Kindergarten überhaupt nicht. Warum schreit man gleich nach einem Moderator.

Und um noch etwas allgemeines zu sagen. Wie ich schon schrieb bin ich in Suhl geboren und bin heute schon im reiferen Alter. Den Niedergang des Suhler Fahrzeugbaus habe ich live miterlebt.
In jungen Jahren habe ich schon für die Simson Sportabteilung gearbeitet und als Lehrling Teile für die GS hergestellt. Ich hatte zur damaligen noch DDR Zeit viele Kontakte ins Fajas Werk und kannte vom Generaldirektor bis hin den Entwicklungsingenieuren doch viele Leute. Ebenso kannte ich die Werksfahrer etc. Ich war Sponsor in den Anfangsjahren des Suhler Fahrzeugmuseums und damals am Eingang namentlich auf einer Messingplatte verewigt. Da war das Museum noch in Heinrichs. Einige meiner Arbeiten an den Fahrzeugen sind heute noch im Museum zu bewundern.
Insofern sollten hier einige nicht so dämlich rumschwafeln. Punkt! Viele von denen damals sind mittlerweile verstorben oder sehr alt. Wir sind ja auch schon 30 Jahre nach der Wende.
In den Jahren nach der Wende war Simson der letzte Müll. Fast keiner wollte noch etwas davon wissen. Die Fahrzeuge wurden verschenkt, verschrottet oder sonstwas damit gemacht.
Es gab in und um Suhl natürlich zu DDR Zeiten schon eine Tuning Szene. Das lief ja mehr oder weniger als Schattenwirtschaft und war eben nicht offiziell. Ich sag jetzt hier mal Helme und GfK Nachbauteile. Und wer hier irgend etwas dazu wissen will kann mich gerne Fragen.

Was ist geblieben? Eigentlich nichts. Hotzenblitz ging in Konkurs und wurde schnellstmöglich abgewickelt. Die Golfmobile mit den Simson Rahmen sind auch verschwunden. Es gab Ansätze in den 90ger Jahren. Aber es fehlte offenbar an politischen Interesse. Joachim Scheibe hat es auch erkannt. Man wollte die Fahrzeugbautradition der Stadt Suhl auslöschen. In den letzten Jahren hat sich der Simson Kult halt wieder gesteigert. Vielleicht auch gerade weil es die Produktion nicht mehr gibt.

Zu meiner Zeit gab es diese ganzen Tuning Geschichten im Motorbereich noch gar nicht geschweige denn die technischen Möglichkeiten von heute. Von daher kenne ich mich damit auch nicht aus.
Soll aber nicht heißen dass ich ein Ahnungsloser bin.

Ich versuche jetzt mal paar Bilder hochzuladen. Mal sehen obs klappt.

Sollte mein Kommentar nun für euch zu blöd sein. dann kann der Moderator das gerne löschen.
Zuletzt geändert von Durran am 20 Okt 2020, 22:19, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Durran
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 19
Registriert: 11 Okt 2020, 19:14
x 2

Re: Hilfe, was habe ich da gekauft?

#39 Beitrag von Durran » 20 Okt 2020, 21:41

Bild


Bild

Bild

Bild


Bild

Bild

Bild
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 14372
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 246
x 434

Re: Hilfe, was habe ich da gekauft?

#40 Beitrag von callecalle » 20 Okt 2020, 22:30

Nachdem was man sieht ein typischer Jugendmotor. Die Theorie vom Acker könnte direkt wahr sein... (Wo ist die Fußraste links!?)

KS50 Zylinderkopf ungeeignet, dem fehlts an Material. Der original Simsonkopf kühlt besser!
Nachbau PWK-Vergaser der ganz billigen Art.
Verbindung zum Luftfilterkasten nicht optimal. Glatter Schlauch bringt Vorteile!

Wie schaut die Gehäusebearbeitung aus? Ist zB. eine Klebe-oder Schweißstelle limaseitig an der Kanaltasche?

Vapezündung gut, wenn heile. Malossistutzen gut. Membran und Kasten muss man sehn...
Aber wenn ich die eloxierte Schraube seh. Sowas dürfte ich schon ausbohren... Und die verschiedenen Schrauben am Luftfilterblech :strange: Schon fast kriminell...

Konntest Du eine Signatur am Zylinderfuß sehen?

Edit: Wo ist der ZT-Luftfilter - hinter dem selfmade Teil?
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 31 Gäste