Jackmotors/DPR Tuningteile

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Airlift
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 08 Feb 2021, 21:01

Re: Jackmotors/DPR Tuningteile

#11 Beitrag von Airlift » 17 Feb 2021, 11:46

Hat jemand das JM DPR Getriebe verbaut ?
Übersetzung ist exakt wie das von ZT mit langen ersten.

https://www.jackmotors.pl/oldtimer/skrz ... N+5-BIEGÓW

Benutzeravatar
Nils 2tr
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 41
Registriert: 02 Dez 2020, 00:52
x 20
x 3

Re: Jackmotors/DPR Tuningteile

#12 Beitrag von Nils 2tr » 17 Feb 2021, 11:53

Ich finde die Anlagen nicht schlecht aber auch nicht non plus ultra, jeder hat eben ne andere Meinung ^_^

Benutzeravatar
Sperbär 50
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3157
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 39
x 188

Re: Jackmotors/DPR Tuningteile

#13 Beitrag von Sperbär 50 » 17 Feb 2021, 16:23

Nils 2tr hat geschrieben: 17 Feb 2021, 01:08 @Sperbär
Nein, aber ich meine die "Billigwellen"
Welche Billigwellen sind denn von DPR ? Die anderen Wellen sind dort von MZA, FEZ, RZT, ZT. Die etwas günstigen Kw sind von Duell und sind top. Die Pleuel von den MZA Kw sind ja auch von Duell.

Benutzeravatar
Sperbär 50
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3157
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 39
x 188

Re: Jackmotors/DPR Tuningteile

#14 Beitrag von Sperbär 50 » 17 Feb 2021, 16:27

DMT Racing hat geschrieben: 17 Feb 2021, 10:47 Hier die Bilder dazu. BildBildBild
Ist die Kw so verkehrt bzw. würde die nicht so funktionieren ?

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5672
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 1051
Kontaktdaten:

Re: Jackmotors/DPR Tuningteile

#15 Beitrag von DMT Racing » 17 Feb 2021, 16:47

Klar funktioniert die. Nur hat mir Passung, Materialverarbeitung, Nadellager und Anlaufscheiben nicht so gefallen. Wieso dann an der wichtigsten Stelle sparen?
Hier würde ich eine Standard MZA vorziehen.

Benutzeravatar
Sperbär 50
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3157
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 39
x 188

Re: Jackmotors/DPR Tuningteile

#16 Beitrag von Sperbär 50 » 17 Feb 2021, 17:02

Hätte man ja auch verschweissen können. Wurde ein Honda Lager eingebaut? Na das versilberte geht bestimmt eh beizeiten ab. Die Kw kommt mir vor, wie die RZT Sportwellen. Nur das dass Pleuel von der JM DPR Kw etwas besser aussieht.

fbrueckner
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 340
Registriert: 07 Sep 2018, 21:39
x 595
x 51

Re: Jackmotors/DPR Tuningteile

#17 Beitrag von fbrueckner » 17 Feb 2021, 18:34

Warum ist man immer am verschweißen?
Wäre es nicht viel sinnvoller Wellen mit entsprechend guter passung anzubieten, damit diese dann auch von Leuten wie zum Beispiel DMT bedenkenlos überholt werden können?
Eine verschweißt Welle muss ich entsorgen, so könnte man gute Wellen einfach weiter verwenden.

Benutzeravatar
Sperbär 50
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3157
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 39
x 188

Re: Jackmotors/DPR Tuningteile

#18 Beitrag von Sperbär 50 » 17 Feb 2021, 19:24

Dann frage doch mal bei LT oder JW-Sport nach,warum der Hubzapfen verschweißt ist.

Vinni1993
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 902
Registriert: 18 Jul 2011, 08:46
x 50
x 354

Re: Jackmotors/DPR Tuningteile

#19 Beitrag von Vinni1993 » 17 Feb 2021, 20:27

fbrueckner hat geschrieben: 17 Feb 2021, 18:34 Warum ist man immer am verschweißen?
Wäre es nicht viel sinnvoller Wellen mit entsprechend guter passung anzubieten, damit diese dann auch von Leuten wie zum Beispiel DMT bedenkenlos überholt werden können?
Eine verschweißt Welle muss ich entsorgen, so könnte man gute Wellen einfach weiter verwenden.
Das liegt nicht nur an der Passung.
Material, Pressmaß und Pressweg, Oberflächengüte, Rundheit. Dann gibt es ja auch das Problem mit fressenden Passungen.

Ist ein Thema für sich. Einfach mal die Passung enger machen geht halt nicht.
WhatsApp Image 2021-02-16 at 09.50.14.jpeg
WhatsApp Image 2021-02-16 at 09.50.06.jpeg
Bei meinem Pressversuch (hab mein Material umgestellt), ist soviel Zunder aufn Kessel, dass der 16T Stempel zu kämpfen hat beim Auspressen obwohl mit Öl gefügt wurde.
Wichtig ist auch die regenerierbarkeit.
Siehe Bilder, 2x ein und ausgepresst, wie neu.

Hat aber auch ewig gedauert, bis ich soweit bin wie jetzt.

Verschweißt wird überwiegend wegen verdrehenden Wellen.
Anderweitig sehe ich sonst kein nutzen darin.

LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5672
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 1051
Kontaktdaten:

Re: Jackmotors/DPR Tuningteile

#20 Beitrag von DMT Racing » 17 Feb 2021, 21:19

Sperbär 50 hat geschrieben:Hätte man ja auch verschweissen können. Wurde ein Honda Lager eingebaut? Na das versilberte geht bestimmt eh beizeiten ab. Die Kw kommt mir vor, wie die RZT Sportwellen. Nur das dass Pleuel von der JM DPR Kw etwas besser aussieht.
Nein, das Honda Nadellager liegt nur zum Vergleich dort. Da sieht man auch mal, wie schmal doch die Nadeln ausfallen bei den unten geführten Pleuel.
Und nein, das versilberte geht nicht ab.

16 Tonnen.. Da ist man mit einer Standard KW weeeeiiiitt entfernt.. Bild

Ich habe mich selber auch schon mit Kurbelwellen beschäftigt und überlegt, mal kompromisslose Wellen fertigen zu lassen. Aber ich habe erkannt, dass nicht die Qualität entscheidend ist, sondern der Name und Anzahl an bunten Gimmicks.
Wuchtfaktor interessiert auch kaum jemanden, kommt nur vereinzelt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 24 Gäste