Vernünftige Zusammenstellung für Neuaufbau

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
staynatty
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 650
Registriert: 13 Jan 2020, 22:39
x 3
x 139

Re: Vernünftige Zusammenstellung für Neuaufbau

#21 Beitrag von staynatty » 18 Feb 2021, 18:13

Wenn noch ein DDR Zylinder vorhanden ist würde ich den bei Eastside Performance bearbeiten und schleifen lassen. Hat mich 135€ inkl Versand gekostet und lief mit aoa1 und 16er Vergaser stabil 75 und mit bissl Anlauf 80 GPS aufrecht.

GSO50 hatte für meinen Geschmack in der Schwalbe bissl wenig Leistung untenrum. Da würde ich im Vergleich zum LT50ST greifen.

kemparinho
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 16 Feb 2021, 21:04
x 2

Re: Vernünftige Zusammenstellung für Neuaufbau

#22 Beitrag von kemparinho » 18 Feb 2021, 21:39

Vielen Dank für das Leistungsdiagramm!
Der GSO wird’s auch werden. Dazu noch den Vergaser von JW, passendes Nadellager, die Lufi-Patrone und beim Auspuff schau ich mal... evtl der AOA Premium und dazu den AOA 0.5 Krümmer, welche ich dann einfach so weit kürze wie es eben geht. Beim AOA 2.5 wird es bei der Schwalbe wohl nicht mit dem Fußbremshebel passen.

DDR Zylinder ist leider keiner vorhanden.

Benutzeravatar
86er
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 195
Registriert: 13 Jan 2014, 16:43
x 27
x 29

Re: Vernünftige Zusammenstellung für Neuaufbau

#23 Beitrag von 86er » 18 Feb 2021, 21:59

Bitte bitte,
Ich habe damals auch vor der Entscheidung gestanden was ich bei meiner Mutter für ein Kit verbaue. Bin aktuell froh das es das von Jeffrey geworden ist. Die Leistungsangaben passen bei ihm eigentlich zu 90% immer.
Der Zylinder sieht auch jetzt noch aus wie gerade erst paar Runden ums Dorf gefahren.

kemparinho
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 16 Feb 2021, 21:04
x 2

Re: Vernünftige Zusammenstellung für Neuaufbau

#24 Beitrag von kemparinho » 19 Feb 2021, 09:17

Ich werde auf jeden Fall berichten sobald alles eingefahren ist

@staynatty: Leider gibt es zu dem LT-Zylinder noch sehr wenig Erfahrungswerte und falls das Leistungsdiagramm der Motorleistung entspricht, dann wird es am Rad wahrscheinlich aussehen wie beim GSO. Allgemein gehe ich davon aus dass der dem GSO sehr ähnlich sein wird.

Martin55
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 78
Registriert: 10 Jan 2021, 15:24
x 2
x 2

Re: Vernünftige Zusammenstellung für Neuaufbau

#25 Beitrag von Martin55 » 19 Feb 2021, 09:27

Ich Weiß zwar nicht wieso, aber seit den Videos 2021 von LT, sind die mir sehr sympathisch und mir kommt alles stimmig vor was die so treiben.
Das mag zwar jeder anders sehen, aber ich denke da steckt viel herzblut dahinter, klar das kaufmännische spielt auch eine Rolle und es muss ja auch alles bezahlt werden.
Aber was die Maschinen und Werkstatt angeht was man halt so sieht, kommt alles sauber rüber.
Mein kommendes Setup wird auf alle fälle mal von den Jungs sein.

kemparinho
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 16 Feb 2021, 21:04
x 2

Re: Vernünftige Zusammenstellung für Neuaufbau

#26 Beitrag von kemparinho » 19 Feb 2021, 10:24

Bin ich voll bei dir. Die Jungs wirken definitiv super sympathisch. Meines Wissens nach kommt der Kolben beim GSO50 sogar mit einem LangTuning-Prägung daher. Verbessert mich wenn ich da falsch liege, aber das hab ich so die Tage in einem Video gesehen.
Auf dem Diagramm sieht der LT51ST auch besser aus als der GSO, aber mein GSO weiß man inzwischen genau was man bekommt und das Diagramm ist definitiv Radleistung. Außerdem kann man da einen AOA0.5-Krümmer fahren und einfach so weit kürzen wie es eben passt. Beim LT51ST soll es schon der AOA2 sein und da gibt es bei der Schwalbe scheinbar immer wieder Probleme mit dem Fußbremshebel.

Martin55
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 78
Registriert: 10 Jan 2021, 15:24
x 2
x 2

Re: Vernünftige Zusammenstellung für Neuaufbau

#27 Beitrag von Martin55 » 19 Feb 2021, 10:27

AOA 1,5 vielleicht eine Option.?
Einfach probieren.

Benutzeravatar
M.R.K. Mopedgarage
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3421
Registriert: 30 Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pasewalk
x 1412
x 807

Re: Vernünftige Zusammenstellung für Neuaufbau

#28 Beitrag von M.R.K. Mopedgarage » 19 Feb 2021, 10:34

Diese Kits laufen von stino Auspuff bis AOA2.5 sehr gut. Die haben alle eine ähnliche Auslegung.
Wo man kauft, ist Geschmackssache. Man bekommt egal ob LT oder JW ein Top Produkt.
Für die die Hälfte des Geldes bekommt man bei Sachsenmoped auch einen sehr gängigen 50er,
der fast mithalten kann. Nur fehlt obenrum etwas Höchstleistung und er läuft keine 80.

Martin55
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 78
Registriert: 10 Jan 2021, 15:24
x 2
x 2

Re: Vernünftige Zusammenstellung für Neuaufbau

#29 Beitrag von Martin55 » 19 Feb 2021, 11:23

Ich hab ein Tag die Zylinder von Sachsenmoped auf den Bildern genau betrachtet, sollten die so ausgeliefert werden, sehen die echt gut bearbeitet aus, also das was man sehen kann.

kemparinho
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 16 Feb 2021, 21:04
x 2

Re: Vernünftige Zusammenstellung für Neuaufbau

#30 Beitrag von kemparinho » 19 Feb 2021, 22:33

AOA1.5 ist definitiv ne Option. Hab jetzt, auch mit eurer Hilfe, viele Infos sammeln können und werd euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten.

Ich denke auch dass man weder mit dem GSO, noch mit dem neuen von LT etwas falsch macht. Bei LT finde ich nur die Leistungsdiagramme etwas schwieriger zu durchschauen, da laut diesen sogar der normale 50er Sport nicht schlechter ist als der GSO und auch nur minimal hinter dem 51ST liegt. Aber bin mir auch sicher dass beide Firmen grundlegend sicherlich gute Qualität abliefern.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 15 Gäste