Resonanz auspuff für Simson Spatz sr4-1K von BJ 1969

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
barkie
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 16 Mär 2021, 22:58

Resonanz auspuff für Simson Spatz sr4-1K von BJ 1969

#1 Beitrag von barkie » 16 Mär 2021, 23:16

Hallo, ich bin Barkie und bin neu hier.

Ich habe eine Weile nach einem Resonanzauspuff gesucht Ich kann einfach nicht herausfinden, was für mein Setup gut ist.
Ich habe ein 63ccm von ALMOT mit ein BVF Rennvergaser 19N1-11.
Ich hatte diesen Resonanzauspuff gesehen und das klingt nach einer guten Idee.
aber ist das auch so.
Dies ist die Internetverbindung des Auspuff.
https://www.akf-shop.de/simson-ersatzte ... sr50-u.a./
Ich hoffe du kannst mir dabei helfen.

Grüße Barkie

PS. Ich mache die Krümmer selbst, so dass dies nicht notwendig ist.

Benutzeravatar
Marvin
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2712
Registriert: 24 Dez 2003, 01:12
x 13
x 15

Re: Resonanz auspuff für Simson Spatz sr4-1K von BJ 1969

#2 Beitrag von Marvin » 16 Mär 2021, 23:30

Ernstlich für den Spatz mit M52 Motor?
Oder was ist jetzt gemeint?

Benutzeravatar
Marquis
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1096
Registriert: 27 Apr 2020, 20:12
x 85
x 165

Re: Resonanz auspuff für Simson Spatz sr4-1K von BJ 1969

#3 Beitrag von Marquis » 17 Mär 2021, 02:00

Erstmal ist das dann ein SR4-1 SK. Denn nur der hat den M52 Motor. Und dann muss ich dazu sagen das ich das nicht gut finde. Solche Fahrzeuge sollte man nicht verbasteln. Es gibt durchaus Lösungen etwas mehr Leistung zu holen ohne die Fahrzeuge zu verschenken. Wenn ich 63er almot und 19er vergaser in Verbindung mit diesem scheiß aupuff höre bekomm ich schmerzen. Zumal die 63er zwangsgekühlt sind, der Spatz aber eigentlich luftgekühlt. Ich bin meinen Spatz damals mit einem Sperber zylinder gefahren, der leicht überarbeitet war. Auspuff original, vergaser den 15er NKJ der Schwalbe. Kopf mit angepasster Geometrie. Ein Zahn kürzer übersetzt. Lief gute 60...65 bei gutem Anzug.

lasernst
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3629
Registriert: 21 Aug 2011, 22:27
Wohnort: Dresden
x 24
x 208
Kontaktdaten:

Re: Resonanz auspuff für Simson Spatz sr4-1K von BJ 1969

#4 Beitrag von lasernst » 17 Mär 2021, 07:22

Du nimmst den Zylinder inkl Kolben und lässt den für 25-50€ bearbeiten, dann ein S51 Auspuff mit Max gekürztem Krümmer und das Ding geht irgendwas zwischen 70-85. das hängt bissel vom Getriebe ab. Ich finde es gut wenn die alten Mopeds auch mal Feuer kriegen, weiter so.

barkie
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 16 Mär 2021, 22:58

Re: Resonanz auspuff für Simson Spatz sr4-1K von BJ 1969

#5 Beitrag von barkie » 17 Mär 2021, 09:12

Marquis hat geschrieben: 17 Mär 2021, 02:00 Erstmal ist das dann ein SR4-1 SK. Denn nur der hat den M52 Motor. Und dann muss ich dazu sagen das ich das nicht gut finde. Solche Fahrzeuge sollte man nicht verbasteln. Es gibt durchaus Lösungen etwas mehr Leistung zu holen ohne die Fahrzeuge zu verschenken. Wenn ich 63er almot und 19er vergaser in Verbindung mit diesem scheiß aupuff höre bekomm ich schmerzen. Zumal die 63er zwangsgekühlt sind, der Spatz aber eigentlich luftgekühlt. Ich bin meinen Spatz damals mit einem Sperber zylinder gefahren, der leicht überarbeitet war. Auspuff original, vergaser den 15er NKJ der Schwalbe. Kopf mit angepasster Geometrie. Ein Zahn kürzer übersetzt. Lief gute 60...65 bei gutem Anzug.
Ich verstehe also, dass dies für euch keine gute Idee ist? :-(

Benutzeravatar
SternExp
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2313
Registriert: 12 Okt 2009, 15:46
x 79
x 160

Re: Resonanz auspuff für Simson Spatz sr4-1K von BJ 1969

#6 Beitrag von SternExp » 17 Mär 2021, 11:39

lasernst hat geschrieben: 17 Mär 2021, 07:22 Ich finde es gut wenn die alten Mopeds auch mal Feuer kriegen, weiter so.
Das legt sich wenn man mit nem seriennahen Spatz das erste Mal 60+ gefahren ist...

barkie
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 16 Mär 2021, 22:58

Re: Resonanz auspuff für Simson Spatz sr4-1K von BJ 1969

#7 Beitrag von barkie » 17 Mär 2021, 12:04

SternExp hat geschrieben: 17 Mär 2021, 11:39
lasernst hat geschrieben: 17 Mär 2021, 07:22 Ich finde es gut wenn die alten Mopeds auch mal Feuer kriegen, weiter so.
Das legt sich wenn man mit nem seriennahen Spatz das erste Mal 60+ gefahren ist...
60+ ist auf einem Spatz möglich

barkie
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 16 Mär 2021, 22:58

Re: Resonanz auspuff für Simson Spatz sr4-1K von BJ 1969

#8 Beitrag von barkie » 17 Mär 2021, 12:05

Marvin hat geschrieben: 16 Mär 2021, 23:30 Ernstlich für den Spatz mit M52 Motor?
Oder was ist jetzt gemeint?
ja für den spatz mit einem m52 motor

lasernst
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3629
Registriert: 21 Aug 2011, 22:27
Wohnort: Dresden
x 24
x 208
Kontaktdaten:

Re: Resonanz auspuff für Simson Spatz sr4-1K von BJ 1969

#9 Beitrag von lasernst » 17 Mär 2021, 13:20

SternExp hat geschrieben: 17 Mär 2021, 11:39
lasernst hat geschrieben: 17 Mär 2021, 07:22 Ich finde es gut wenn die alten Mopeds auch mal Feuer kriegen, weiter so.
Das legt sich wenn man mit nem seriennahen Spatz das erste Mal 60+ gefahren ist...
Es geht auch darum zu basteln, mag sein das er schneller wird.

Benutzeravatar
Marvin
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2712
Registriert: 24 Dez 2003, 01:12
x 13
x 15

Re: Resonanz auspuff für Simson Spatz sr4-1K von BJ 1969

#10 Beitrag von Marvin » 17 Mär 2021, 14:24

Ich verstehe also, dass dies für euch keine gute Idee ist? :-(
Ja das ist keine gute Idee.
M52 ist total ungeeignet - 2 Gänge...das ist nicht schön.
Spatz Fahrwerk ist auch nix zum schneller fahren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste