Eigengusszylinder bauen

Nur die Technik machts ... (Schweißen, Fräsen, etc.). Technische Probleme gehören in den Bereich Tuning oder Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nu!
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 88
Registriert: 27 Aug 2019, 02:47
x 1
x 48

Re: Eigengusszylinder bauen

#451 Beitrag von nu! » 07 Aug 2020, 22:56

Warum keine Ignitech? Die läuft absolut zuverlässig.
0 x
Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten! :)

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4554
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 775
x 1751

Re: Eigengusszylinder bauen

#452 Beitrag von RenaeRacer » 08 Aug 2020, 00:24

at Franz:
Weil ich A: keine Batterie für die Zündung möchte und B: im Besitz der digitalen PVL-Zündanlage bin.

at Martin:
Diese Zündanlage/kurve ist nicht die, die auf der Strecke gefahren wird.
Erfahrungsgemäß ist die Programmierung einer Zündkurve immer erst dann sinnvoll, wenn alle anderen Komponenten feststehen.
Und: die Zündkurve für den RZ4KM habe ich mit Jeffrey in einer seeehr langen Nacht erarbeitet. Und diese ist deutlich schärfer als die jetzige- und hält auch.

Ich würde die Zündkurve, sofern ich nochmal an den Kartauspuff komme, sogar als nächsten großen und letzten Schritt für dieses Projekt in Betracht ziehen.

Gesendet von meinem SM-J710F mit Tapatalk

0 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

DeLuXeOsSi
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 357
Registriert: 16 Jun 2015, 18:04
Wohnort: Schlegel
x 495
x 227

Re: Eigengusszylinder bauen

#453 Beitrag von DeLuXeOsSi » 08 Aug 2020, 18:51

Schärfer beziehst du ja aber mit Sicherheit auf den Verstellwinkel. Glaube jedenfalls nicht, dass die gut 22 grad (=^ 2,2mm laut meinem Rechner) statisch dauerhaft halten würden.
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4554
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 775
x 1751

Re: Eigengusszylinder bauen

#454 Beitrag von RenaeRacer » 08 Aug 2020, 21:32

Schärfer= früherer maximaler Zündwinkel (25°)
Das muss er vertragen, sonst isses eh nix wert.

Gesendet von meinem SM-J710F mit Tapatalk

0 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

DeLuXeOsSi
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 357
Registriert: 16 Jun 2015, 18:04
Wohnort: Schlegel
x 495
x 227

Re: Eigengusszylinder bauen

#455 Beitrag von DeLuXeOsSi » 08 Aug 2020, 22:23

aber nicht bei 12000 ^^ als ich beim drehschieber rumprobiert habe, hat er bei 18° bei 12500 beim Gas wegnehmen geklemmt. Maximaldrehzahl waren da zwar über 15000, und möglicherweise war die LLD auch etwas mager, aber trotzdem hat der frühe Zündwinkel sein übriges getan mit unnötigem Wärmeeintrag in den Zylinder während des Durchbeschleunigens. Ohne mich jetzt an Richtwerten festhalten zu wollen, aber Jans "vorgegebene" 16° bei maximalem Drehmoment haben schon ihre Daseinsberechtigung. Will damit nur sagen, dass es schade wäre, wenn es so für 3 mal 10s Prüfstand geht und dann in der zweiten Kurve auf der Strecke die Hufe hoch reißt.
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4554
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 775
x 1751

Re: Eigengusszylinder bauen

#456 Beitrag von RenaeRacer » 08 Aug 2020, 22:49

Da hast du recht.
Also so wird es nicht auf dem Ring fahren- versprochen!
1 x

DeLuXeOsSi
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 357
Registriert: 16 Jun 2015, 18:04
Wohnort: Schlegel
x 495
x 227

Re: Eigengusszylinder bauen

#457 Beitrag von DeLuXeOsSi » 08 Aug 2020, 23:30

Danke, im Rahmen der Forumsgemeinde und dir selbst :-P :-D
0 x

Hoebra
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 135
Registriert: 10 Mär 2019, 20:59
x 13
x 62

Re: Eigengusszylinder bauen

#458 Beitrag von Hoebra » 09 Aug 2020, 09:38

Wobei der auf der Rolle 18° vOT definitiv durchs ganze Band halten muss, auch 20° müssen da noch gehen, die Ursache lag wohl eher beim gaswegnehmen.
Auf der anderen Seite reagiert auchnicht jeder Motor auf deutlich mehr Frühzündung im 2/3 Bereich, zwischen 20 und 30° gibt es bei einem meiner Motoren dort keine Veränderung, daher bleibt es bei 20°.
Als krasses Gegenbeispiel lief der SprintMetra von Daniel Anschütz damals angeblich mit 25° bei Mmax, und das nicht auf dem Prüfstand sondern auf der Strecke. Das hätte ich als Aussage eines dritten nicht geglaubt, aber Daniel selbst sagte das.

Die 16-18° sind nicht nur ein guter Hinweis, das ergibt sich eigentlich ganz automatisch. Wenn du dich von sagen wir 12-20° durchprobiert, wird der höchste Wert fast immer mit 16-18° erreicht werden. Wenn es wirklich der Fall ist, das über 20 oder gar 25° den höchsten Wert liefern stimmt m.M. nach etwas nicht, z.B. das dadurch ein zu kürzer Auspuff künstlich verlängert werden muss o.ä.
Ist das System gesund und alles passt halbwegs zueinander wirst du bei 16-18° landen.
1 x

DeLuXeOsSi
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 357
Registriert: 16 Jun 2015, 18:04
Wohnort: Schlegel
x 495
x 227

Re: Eigengusszylinder bauen

#459 Beitrag von DeLuXeOsSi » 09 Aug 2020, 10:51

Unterschreibe ich so.
0 x

Benutzeravatar
nu!
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 88
Registriert: 27 Aug 2019, 02:47
x 1
x 48

Re: Eigengusszylinder bauen

#460 Beitrag von nu! » 10 Aug 2020, 22:41

Deine Zündkurve würde ich auf dem Prüfstand sowieso nochmal komplett neu rausfahren. Eine vorgefertigte Zündkurve passt meist nicht wirklich auf einen speziellen Motor.
Kaum macht man eine Änderung, die sich auf die Leistung auswirkt, muss eigentlich wieder neu abgestimmt werden mit der Kurve.

@Rene: Wieviel mehr Band hast du durch deine Zündkurve hinbekommen? Ich hab glaube am Drehschieber über 1000 min-1 mehr dazu gewonnen. Wie Thomas schon schrieb, kommt meist vor der Resonanz kaum was mehr, dafür aber nach der Resonanz.

Bei mehr wie 20° v.OT ZZP wäre ich skeptisch. So ein Loch im Kolben ist nicht besonders ansehnlich.
0 x
Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten! :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste