Eigengusszylinder bauen

Nur die Technik machts ... (Schweißen, Fräsen, etc.). Technische Probleme gehören in den Bereich Tuning oder Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4804
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 854
x 2046

Re: Eigengusszylinder bauen

#651 Beitrag von RenaeRacer » 13 Apr 2021, 16:14

Weil er dann wieder die maximale Schräglage einschränkt!?


Gesendet von meinem SM-J710F mit Tapatalk

------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5738
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 1073
Kontaktdaten:

Re: Eigengusszylinder bauen

#652 Beitrag von DMT Racing » 14 Apr 2021, 07:07

Elektrozwiebel hat geschrieben:Ich hab da keine Erfahrung mit, aber rotzt der Auspuff dann nicht das unverbrannte Öl auf den Hinterreifen?
Meine Mopeds haben zwar keine Rotzfahne, aber bei einem Motor, der so viel Durchsatz hat und sicher nicht mit einer Kampfabstimmung auf die Strecke gebracht wird, kommt doch hinten sicher was raus?

Oder verfängt sich das erfahrungsgemäß in der Watte der Siebrohrdämpfer?
Macht keine Probleme, fahr ich auch so.

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4804
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 854
x 2046

Re: Eigengusszylinder bauen

#653 Beitrag von RenaeRacer » 17 Apr 2021, 02:56

Wieder ein Stück weiter.
Jetzt geht es vor allem darum zu prüfen, wie die Segmente zueinander ausgerichtet werden müssen.
Dazu tape ich die Segmente zunächst mit Klebeband zusammen, markiere die Positionen und hefte mit dem Schweißgerät ca. 5 Segmente zusammen.
So habe ich später noch die Möglichkeit, kleine Anpassungen vorzunehmen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4804
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 854
x 2046

Re: Eigengusszylinder bauen

#654 Beitrag von RenaeRacer » 18 Apr 2021, 02:16

Was gestern noch geklebt war, ist heute geheftet!
Damit sind 23 der 29 Segmente verarbeitet.
Es ist schon sehr mühsam,
jedes einzelne Segment zu entgraten, zu walzen, zu formen, den Stoß zu heften, wieder formen um es an das vorherige Segment anzupassen (immer die kreisrunde Form im Blick), abziehen auf Schleifpapier, mit Isopropanol reinigen, ringsum im 2-3cm Abstand heften, dabei immer wieder klopfen, drücken, ziehen.
Aber bis jetzt bin ich wirklich zufrieden!
Jeden Tag, oder für jemand anderen, möchte ich diese Arbeit jedoch nicht machen wollen/müssen. 😅
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
86er
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 220
Registriert: 13 Jan 2014, 16:43
x 32
x 33

Re: Eigengusszylinder bauen

#655 Beitrag von 86er » 18 Apr 2021, 07:57

Ein so schöner Anblick. Ich muss dir meinen Respekt für deine Geduld und Verarbeitung aussprechen. Da ich selber diese Werkzeuge zum bauen Da habe kann ich nur sagen Helm ab Frau Mütze.
Großartig :cheers:

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4804
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 854
x 2046

Re: Eigengusszylinder bauen

#656 Beitrag von RenaeRacer » 25 Apr 2021, 21:28

Dankeschön! Freut mich, solch ein Lob zu bekommen.
Mittlerweile sieht es schon nach einem Auspuff aus.

Schön ist anders, aber mehr ist als Laie einfach nicht drin.
Man beachte die gelaserten Universal-Einhängelaschen!
Mit der Boden- bzw. Schräglagenfreiheit wird es ÜBERALL eng.
Aber ich bin zuversichtlich.
Auf den Bildern ist die Gabel schon zusammengezogen.

Die Verbindung vom Auspuff zum ESD werde ich mit einem Rohrbogen realisieren, der U-förmig über dem Zylinderkopf verläuft.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von RenaeRacer am 25 Apr 2021, 21:28, insgesamt 1-mal geändert.
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
StW
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1233
Registriert: 18 Jan 2009, 01:29
x 3
x 71
Kontaktdaten:

Re: Eigengusszylinder bauen

#657 Beitrag von StW » 25 Apr 2021, 22:18

Die Konstruktion deiner laschen würde ich nochmal überdenken, um die Federn ein zu hängen musst du die annähernd 90° zur Zugrichtung biegen. Das macht sich eher schlecht.
Auspuff und Verlegung an sich find ich gut! Daumen hoch.

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4804
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 854
x 2046

Re: Eigengusszylinder bauen

#658 Beitrag von RenaeRacer » 26 Apr 2021, 00:00

Ich weiß, was du mit deinen Bedenken bei den Federn meinst.
Aber das passt. Zeig ich mal im Detail, wenn´s fertig ist.
Sonst hast du natürlich recht. Man bekäme die Federn weder rein, noch raus.
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4804
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 854
x 2046

Re: Eigengusszylinder bauen

#659 Beitrag von RenaeRacer » 02 Mai 2021, 00:10

Hier, die Detailaufnahme der Federn+ Laschen.
So geht das wunderbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4804
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 854
x 2046

Re: Eigengusszylinder bauen

#660 Beitrag von RenaeRacer » 02 Mai 2021, 00:19

Der Auspuff ist mittlerweile fertig.
Die Kleinigkeiten am Ende halten dann doch nochmal enorm auf.
Ich denke, er wird so zufriedenstellend funktionieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste