Zylinder schweißen, mit MIG (Stargon), ALMG5 oder ALSI5?

Nur die Technik machts ... (Schweißen, Fräsen, etc.). Technische Probleme gehören in den Bereich Tuning oder Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5034
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 726

Re: Zylinder schweißen, mit MIG (Stargon), ALMG5 oder ALSI5?

#21 Beitrag von DMT Racing » 10 Feb 2019, 13:30

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass zum aufschweißen sich ein Wig tausend mal besser eignet. Spätestens nach dem abfräsen wird auch klar warum. Wenn du also nicht in ein Puls MIG investieren möchtest, Schweiß WIG.
0 x

Benutzeravatar
TuningKarl
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1037
Registriert: 07 Okt 2012, 10:27
x 179
x 165

Re: Zylinder schweißen, mit MIG (Stargon), ALMG5 oder ALSI5?

#22 Beitrag von TuningKarl » 10 Feb 2019, 14:11

Ok und ein MIG mit Puls wäre einem WIG vorzuziehen? In Punkto Wärmeeintrag etc.. ?
(Die Maßnahmen dem Verzug entgegenzuwirken sind mir bekannt und ja ziemlich gleich egal ob MIG oder WIG)

Wäre ein 4 Rollen Antrieb und Teflonseele dann auch Pflicht?
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5034
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 726

Re: Zylinder schweißen, mit MIG (Stargon), ALMG5 oder ALSI5?

#23 Beitrag von DMT Racing » 10 Feb 2019, 14:21

4 Rollen brauchst du unbedingt, mit runden Rollen. Teflon brauchst du bei einem kurzem Paket nicht unbedingt, ausser dein aktuelle Paket hat schon 100 Kilometer normalen Draht durch gezogen. Dann würde ich zumindest die Seele tauschen. Stromdüse brauchst du auch eine andere, nämlich mit 4 Zehntel Übermaß.
MIG Puls ist aber definitiv unrentabel, da die Anschaffungskosten doch sehr hoch sind.
Nicht der Wärmeeintrag ist das Problem. Das Abkühlen dazwischen ist problematisch. Verzugmaßig sind beide Verfahren gleichermaßen problematisch. Als Schweiß Zusatz nimm nen 3er oder 4er Zusatz, dann hast du das Ratzfatz aufgeschweißt.
In die Lagergaser ne 47er Vollwelle und los geht's. Danach kannst du mit gezielter Wärmeeinbringung Verzug Gegenrichten. Der Schrumpfung des Alu um die Schweißstelle kann man allerdings nicht gegenwirken. Das heißt, Dichtflächen eventuell nacharbeiten.
0 x

Benutzeravatar
TuningKarl
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1037
Registriert: 07 Okt 2012, 10:27
x 179
x 165

Re: Zylinder schweißen, mit MIG (Stargon), ALMG5 oder ALSI5?

#24 Beitrag von TuningKarl » 10 Feb 2019, 14:33

So werde ich es wohl machen. Tausende Euros wollte ich jetzt nicht ausgeben.
Ich habe das Gehäuse mit Dorn montiert und in einem mit Sand befüllten Topf auf‘m Herd geschweißt.. so dass immer nur der zu schweißende Bereich rausschaut.
Hast du noch weitere Tips?
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5034
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 726

Re: Zylinder schweißen, mit MIG (Stargon), ALMG5 oder ALSI5?

#25 Beitrag von DMT Racing » 10 Feb 2019, 15:16

Wo möchtest du überall schweißen?
0 x

Benutzeravatar
TuningKarl
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1037
Registriert: 07 Okt 2012, 10:27
x 179
x 165

Re: Zylinder schweißen, mit MIG (Stargon), ALMG5 oder ALSI5?

#26 Beitrag von TuningKarl » 10 Feb 2019, 16:39

Kannst Dir vorstellen wie beim MTX 130 Umbau ungefähr. Nicht ganz so viel da Schlitzer ohne 5. Kanal. Stehbolzenabstand ist glaube ich 62x68 in dem Dreh. Hab die Maße leider grad nicht parat.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5034
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 726

Re: Zylinder schweißen, mit MIG (Stargon), ALMG5 oder ALSI5?

#27 Beitrag von DMT Racing » 10 Feb 2019, 17:21

Möchtest du oberhalb der Lagersitze Material für die Überströmer auftragen? Oder dort lieber kleben?
0 x

Benutzeravatar
TuningKarl
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1037
Registriert: 07 Okt 2012, 10:27
x 179
x 165

Re: Zylinder schweißen, mit MIG (Stargon), ALMG5 oder ALSI5?

#28 Beitrag von TuningKarl » 10 Feb 2019, 17:28

Wegen den Stehbolzen muss ich da auch schweißen. Am liebsten gleich alles schweißen also ganz ohne Kleben.
0 x

Benutzeravatar
zoidberg
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 95
Registriert: 09 Jun 2015, 18:11
x 12

Re: Zylinder schweißen, mit MIG (Stargon), ALMG5 oder ALSI5?

#29 Beitrag von zoidberg » 10 Feb 2019, 18:57

Eine Mig Anlage ist zu teuer! Ich empfehle ein günstiges WIG ACDC Gerät aus der Bucht, evtl. mit Pulsfunktion. Nur für einmal ein Gehäuse schweißen kaufe ich mir kein Schweißgerät!

Sport frei

Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk

0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5034
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 726

Re: Zylinder schweißen, mit MIG (Stargon), ALMG5 oder ALSI5?

#30 Beitrag von DMT Racing » 10 Feb 2019, 20:48

TuningKarl hat geschrieben:Wegen den Stehbolzen muss ich da auch schweißen. Am liebsten gleich alles schweißen also ganz ohne Kleben.
Oben die Dichtfläche kannst du ohne große Maßnahmen schweißen. Vorwärmen auf 150 °C und ab geht.
Vom schweißen neben dem Lagersitz muss ich dir abraten. Egal was du tust, der Sitz wird unrund.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste