Wolfram Elektroden zum WIG Schweißen.

Nur die Technik machts ... (Schweißen, Fräsen, etc.). Technische Probleme gehören hier nicht hinein!

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
cib
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 659
Registriert: 18 Okt 2009, 17:30
x 14
x 50

Re: Wolfram Elektroden zum WIG Schweißen.

#41 Beitragvon cib » 19 Mär 2016, 21:46

Ich würde mehr in Richtung 65-70% Verlagerung gehen, probier das mal.
0 x

Benutzeravatar
Shelby
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 566
Registriert: 21 Sep 2010, 19:20
x 3
x 5

Re: Wolfram Elektroden zum WIG Schweißen.

#42 Beitragvon Shelby » 20 Mär 2016, 11:49

Werde ich machen, mal sehen ob es klappt.
@Renae: Könnte man fast meinen. Aber nein, das wird ein kleines Upgrade für meinen S6 :-D :
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
Shelby
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 566
Registriert: 21 Sep 2010, 19:20
x 3
x 5

Re: Wolfram Elektroden zum WIG Schweißen.

#43 Beitragvon Shelby » 20 Mär 2016, 16:53

Habs gerade nochmal mit Verlagerung von 60 bis 90 probiert, ändert nix am Problem. Auch das Gas hab ich mal bis über 10 Liter/min aufgedreht, auch keine Änderung. Komisch.
0 x

Benutzeravatar
Sperbär 50
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2630
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 19
x 101

Re: Wolfram Elektroden zum WIG Schweißen.

#44 Beitragvon Sperbär 50 » 20 Mär 2016, 17:23

Shelby hat geschrieben:Habs gerade nochmal mit Verlagerung von 60 bis 90 probiert, ändert nix am Problem. Auch das Gas hab ich mal bis über 10 Liter/min aufgedreht, auch keine Änderung. Komisch.

Für das WIG-Alu schweissen nimmt man reine Wolframelektroden Kennfarbe "grün". Bei den Elektroden kann sich die Kalotte an der Spitze bilden. Die anderen Elektroden Kennfarbe "gold,grau" sind "nur" für WIG Stahl/Edelstahl schweissen geeignet.
0 x

Benutzeravatar
Shelby
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 566
Registriert: 21 Sep 2010, 19:20
x 3
x 5

Re: Wolfram Elektroden zum WIG Schweißen.

#45 Beitragvon Shelby » 20 Mär 2016, 19:05

Komisch, in den Shops steht überall dass goldene gut für Alu geeignet sind. Aber ich kann mir mal grüne bestellen, vielleicht wirds ja besser.
0 x

Benutzeravatar
Sperbär 50
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2630
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 19
x 101

Re: Wolfram Elektroden zum WIG Schweißen.

#46 Beitragvon Sperbär 50 » 20 Mär 2016, 19:11

Probiere mal die grünen aus. Die Argon Einstellung richtet sich nach Deiner Gaslinsen/Düsengröße. 10mm Gaslinse=10L, 15mm Gaslinse=15L usw. Gr.
http://mysdi.de/10x-WOLFRAM-ELEKTRODEN- ... 0wod12oC_A
0 x

Benutzeravatar
Shelby
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 566
Registriert: 21 Sep 2010, 19:20
x 3
x 5

Re: Wolfram Elektroden zum WIG Schweißen.

#47 Beitragvon Shelby » 20 Mär 2016, 19:34

Werde ich machen, die Elektroden im Link sind ja sogar ziemlich günstig. Ich werde mich wieder melden, danke schonmal.
0 x

Benutzeravatar
Sperbär 50
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2630
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 19
x 101

Re: Wolfram Elektroden zum WIG Schweißen.

#48 Beitragvon Sperbär 50 » 23 Mär 2016, 18:07

Hier mal noch etwas zum Thema WIG-Schweissen:
-Für das Schweissen von Leichtmetallen sind meist Reinwolfram-Elektroden geeignet, für alle anderen Werkstoffe sind legierte Wolfram-Elektroden zu verwenden.
-Die Elektroden sind je nach Werkstoff und Schweißaufgabe durch Schleifen unterschiedlich anzuspitzen.
-Für manuelles WIG-Schweißen bewegt sich der Spitzwinkel zwischen ca.15 Grad und 30 Grad.
-Beim Schweißen mit Wechselstrom (Alu) sind die Elektroden trapezförmig anzuschleifen, da bei Belastung die Spitze kugelförmig anschmilzt (Kalotte).
Elektrodendurchmesser (mm) maximale Belastbarkeit ( A)
Gleichstrom Wechselstrom
1,0 80 50
1,6 140 90
2,4 230 140

Schutzgasdüsengröße Schutzgasmenge
5-7 5-9 L/min
6-8 7-12 L/min
7-9 9-14 L/min
8-10 9-16 L/min
10-12 12-19 L/min

Blechdicke (mm) Durchmesser des Zusatzwerkstoffes (Schweißdraht) in mm
bis 1 bis 1,0
über 1 bis 2 über 1,0 bis 1,6
über 2 bis 3 über 1,6 bis 2,4
über 3 über 2,4
1 x

Benutzeravatar
Shelby
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 566
Registriert: 21 Sep 2010, 19:20
x 3
x 5

Re: Wolfram Elektroden zum WIG Schweißen.

#49 Beitragvon Shelby » 24 Mär 2016, 16:01

Ob der Winkel so viel ausmachen könnte? Habe ca. 40° spitz angeschliffen gehabt. Die restlichen Werte würden eigentlich übereinstimmen mit deinen Angaben.
Naja, Samstag dürften die grünen Elektroden kommen, dann sehen wir weiter.
0 x

Benutzeravatar
Sperbär 50
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2630
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 19
x 101

Re: Wolfram Elektroden zum WIG Schweißen.

#50 Beitragvon Sperbär 50 » 24 Mär 2016, 16:30

Ist mehr für Stahl/Edelstahl & Titan. Je spitzer die Elektrode um so größer ist die Einbrandtiefe ( selbe Stromstärke und bei gleichem Abstand zum Schweißstück). Falls man eine Schweißnaht nicht durchschweissen möchte, dann wird die Elektrode halt nicht so spitz angeschliffen bzw. der Abstand Elektrode/ zum Schweißstück ggf. vergrößert. Gr.
0 x


Zurück zu „Herstellungs- und Verfahrensweisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste