Verkupfern

Nur die Technik machts ... (Schweißen, Fräsen, etc.). Technische Probleme gehören hier nicht hinein!

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Murder
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 248
Alter: 27
Registriert: 18 Feb 2006, 15:55
x 10
x 4

Verkupfern

#1 Beitragvon Murder » 23 Jun 2016, 09:31

Hat jemand einen guten Anhaltspunkt wo ich Teile verkupfern lassen kann?

Was kostet sowas?
Läuft es nach ner Zeit an, sodass man regelmäßig nachpolieren muss?

Grüße
0 x

Benutzeravatar
Sperbär 50
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2611
Registriert: 12 Aug 2013, 23:51
x 18
x 98

Re: Verkupfern

#2 Beitragvon Sperbär 50 » 23 Jun 2016, 11:13

Jede Galvanikbude macht so etwas. Preise?! Richtet sich je nach Aufwand. Die Cu-Schicht ist auch nicht besonders dick. Gr.
0 x

Murder
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 248
Alter: 27
Registriert: 18 Feb 2006, 15:55
x 10
x 4

Re: Verkupfern

#3 Beitragvon Murder » 23 Jun 2016, 13:28

Hab schon ein paar angerufen, keine wollte bis jetz einen Tank machen.
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 624
Alter: 37
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 72
x 76
Kontaktdaten:

Re: Verkupfern

#4 Beitragvon Mr.Eyeballz » 23 Jun 2016, 14:34

Mit Kupfersulphat kannst du das in einem Elektrolytbad mit Travo auch selbst machen. Wenn es um einen Tank geht, würd ich Ihn danach mit einem 2K Klarlack versiegeln. Die Kupferschicht ist nicht gerade kratzfest.

Bei Youtube gibts einige Anregungen dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=vT1kOiSj67g
https://www.youtube.com/watch?v=vTJVCM2vYbc
0 x

Murder
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 248
Alter: 27
Registriert: 18 Feb 2006, 15:55
x 10
x 4

Re: Verkupfern

#5 Beitragvon Murder » 24 Jun 2016, 05:38

Cool, danke für den Tipp
0 x

Benutzeravatar
S-51-Dülken
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 72
Alter: 23
Registriert: 02 Jan 2015, 20:49
Kontaktdaten:

Re: Verkupfern

#6 Beitragvon S-51-Dülken » 10 Dez 2016, 20:31

Ich geb mal meinen Senf dazu. Meine Mopete ist ja beschichtet.

Also ich habe Kupfer und Messingspray benutzt und es sollte anlaufen.

Die Schichten waren eher weich und matt. Sehr empfindlich und eher nicht polierbar. Da muss das Zeug besser ausgehärtet werden.



gesendet von meinem Samsung Tablet via Tapatalk
0 x
[COLOR=#000055][FONT=Tahoma][FONT=Verdana]MfG
Robin
[/FONT]
[/FONT][/COLOR]
Bild[FONT=Tahoma][/FONT]
[COLOR="#FF0000"]Das Banner ist anklickbar[/COLOR]


Zurück zu „Herstellungs- und Verfahrensweisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast