M53-1 Ringstossspiel

Nur die Technik machts ... (Schweißen, Fräsen, etc.). Technische Probleme gehören hier nicht hinein!

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
lasernst
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2882
Registriert: 21 Aug 2011, 22:27
x 12
x 86

M53-1 Ringstossspiel

#1 Beitrag von lasernst » 27 Jan 2017, 16:37

Ich rette gerade einen M53/1 Zylinder, der ist Nullschliff fast neu, hat SZBearbeitung und neue DDR? Kolbenringe. Das Ding hat fast kein Ringstossspiel.Weil Nullschliff und fast neu. Soll ich das Spiel messen und anpassen oder lassen.
https://www.facebook.com/karl.stulpner. ... 5723474655
0 x

Benutzeravatar
Mopedschmiede
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 542
Registriert: 12 Feb 2016, 05:37
x 23
x 128

Re: M53-1 Ringstossspiel

#2 Beitrag von Mopedschmiede » 27 Jan 2017, 22:53

Haste den Ring mal in den Zylinder buchsiert und am Stoß gemessen?
0 x

lasernst
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2882
Registriert: 21 Aug 2011, 22:27
x 12
x 86

Re: M53-1 Ringstossspiel

#3 Beitrag von lasernst » 28 Jan 2017, 10:18

Der ist praktsch zu, also irgendwas um die 0.05, meinst du ob ich dem mal 0,15 geben soll?
0 x

Benutzeravatar
der_Ed
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3298
Registriert: 13 Feb 2007, 19:41
x 5
x 13
Kontaktdaten:

Re: M53-1 Ringstossspiel

#4 Beitrag von der_Ed » 28 Jan 2017, 11:28

Freu dich doch, wenn der Ringstoß gering ist. Größer wird er durch Vreschleis von selbst.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3658
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 361

Re: M53-1 Ringstossspiel

#5 Beitrag von DMT Racing » 28 Jan 2017, 12:18

Richtig. Nach nur 100km wird dieser bereits größer sein, wenn wirklich neu.
0 x

Benutzeravatar
2-Takt-Freak
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3512
Registriert: 04 Mai 2006, 17:22
x 98
x 87

Re: M53-1 Ringstossspiel

#6 Beitrag von 2-Takt-Freak » 28 Jan 2017, 13:39

Das Ringstoßspiel wird im Neuzustand eingestellt und wird dann durch den Verschleiß natürlich größer. Wenn die Rautiefe der Zylinderlauffläche und die Ringqualität passen ist da aber kein erheblich großer Verschleiß da!

Bei 0,05 würde ich auch nochmal nacharbeiten, 0,2mm sollten es schon sein!
0 x

lasernst
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2882
Registriert: 21 Aug 2011, 22:27
x 12
x 86

Re: M53-1 Ringstossspiel

#7 Beitrag von lasernst » 28 Jan 2017, 18:22

hab jetzt wie von zxmadx mal im forum geschrieben mit frauchens Nagelfeile 0,15-0,2 hergestellt, das muss jetzt reichen
0 x

Antworten