Kaufempfehlung Bohr- Fräsmaschine

Nur die Technik machts ... (Schweißen, Fräsen, etc.). Technische Probleme gehören hier nicht hinein!

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nokee
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 179
Registriert: 12 Jun 2008, 21:14
x 2
x 5

Kaufempfehlung Bohr- Fräsmaschine

#1 Beitrag von nokee » 02 Jul 2017, 10:11

Hallo.

Ich suche eine kleine Bohr- und Fräsmaschine für meine Werkstatt. Ich möchte eigentlich mehr Bohren als Fräsen. Der Preisrahmen sollte 1000Euro nicht übersteigen.
Habt Ihr da Erfahrungen und Tips auf was man achten sollte?
Ich habe mir bei ebay einen kleinen Überblick verschafft.

1) Optimum BF16 Vario
http://m.ebay.de/itm/OPTIMUM-Bohr-Frasm ... Ciid%253A3

2) Paulimot F207
http://m.ebay.de/itm/PAULIMOT-Bohr-Fras ... Ciid%253A9

3) Güde GBF550
http://m.ebay.de/itm/GUDE-Mini-Bohr-Fra ... iid%253A10

4) Bernardo KF20
http://m.ebay.de/itm/KF-20-Super-Bernar ... Ciid%253A4

Mein Favorit ist derzeit die Optimum.

Vielen Dank im voraus.
0 x

Benutzeravatar
der_Sandro
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 5538
Registriert: 27 Apr 2009, 10:33
x 93
x 161

Re: Kaufempfehlung Bohr- Fräsmaschine

#2 Beitrag von der_Sandro » 02 Jul 2017, 10:41

http://www.simsonforum.net/viewtopic.php?f=7&t=52056

Ich wollte mir auch mal so was zulegen. Ist bis jetzt nichts geworden.
0 x

Benutzeravatar
rm-racer
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2267
Registriert: 27 Jun 2005, 19:07
x 5
x 8
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung Bohr- Fräsmaschine

#3 Beitrag von rm-racer » 02 Jul 2017, 17:33

Hallo,

obwohl ich jetzt nicht so viel von Optimum halte, würde ich dir die trotzdem für den Heimgebraucht empfehlen.

MFG
0 x

Benutzeravatar
ifram
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2375
Registriert: 23 Mär 2011, 07:50
x 192
x 183
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung Bohr- Fräsmaschine

#4 Beitrag von ifram » 02 Jul 2017, 20:37

Ich habe mir die Güde GBF 550 für 674€ bei Ebay gekauft.
Hab noch nicht allzuviel bis jetzt gemacht da ich noch einiges an Werkzeug benötige.
Macht aber einen sehr guten Eindruck, läuft sauber und die Verarbeitung ist sauber.

Vom Platz her kann ich alle geplanten Arbeiten erledigen:
- Motor ausspindeln
- Dichtflächen am Zylinder und Motor planen
- Zylinder hohnen
- aufgeschweißten Einlass planen
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2858
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 474
x 802

Re: Kaufempfehlung Bohr- Fräsmaschine

#5 Beitrag von RenaeRacer » 02 Jul 2017, 21:31

Echt? Das bekommst du alles hin? Ich bekomme das Gehäuse gerade so unter meine Optimum BF20LD. Hätte nicht gedacht, dass das bei der Güde geht.
0 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

etar
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 18 Sep 2015, 13:28
x 34

Re: Kaufempfehlung Bohr- Fräsmaschine

#6 Beitrag von etar » 03 Jul 2017, 05:58

Die Paulimot f207-V soll wirklich gut sein und hat wohl auch keine Probleme wie die Optimum bf20 und die anderen Klone. Kostet aber auch deutlich über deine 1000€. Der Hersteller hat immer eine bei eBay zum bieten drin, aber da müsse du schon Glück haben.

https://www.paulimot.de/fraesmaschinen/ ... ichter?c=8

Bei der Optimum bf20 liest man immer das irgendwann der Motor oder die Elektronik stirbt. Weiß nicht wie das bei den kleineren Modellen ist. Allgemein sollen kleinere Fräsen als die bf20 schon deutlich instabiler sein. Aber kommt ja eh immer drauf an was man am Ende damit machen möchte. Was die Werkzeuge zusätzlich noch kosten sollte man auch nicht unterschätzen.

https://www.google.de/amp/s/thorst-meta ... ntrieb/amp
0 x

HerrSchmidt
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 743
Registriert: 14 Aug 2012, 13:08
x 142
x 161

Re: Kaufempfehlung Bohr- Fräsmaschine

#7 Beitrag von HerrSchmidt » 03 Jul 2017, 09:43

nokee hat geschrieben:Hallo.

Ich suche eine kleine Bohr- und Fräsmaschine für meine Werkstatt. Ich möchte eigentlich mehr Bohren als Fräsen. Der Preisrahmen sollte 1000Euro nicht übersteigen.

Vielen Dank im voraus.
Wenn du dir so einen Maschine holen möchtest, dann spare lieber noch etwas und hol dir etwas größeres a la BF20.
Hinterher ärgerst du dich sonst vielleicht.
Noch willst du mehr Bohren als fräsen, das kann sich aber auch ändern und dann kommst du nicht weit mit den kleinen Dingern.
Guck dir an was Renae alles mit deiner BF 20 anstellen kann, da geht schon einiges.
0 x

Benutzeravatar
ifram
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2375
Registriert: 23 Mär 2011, 07:50
x 192
x 183
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung Bohr- Fräsmaschine

#8 Beitrag von ifram » 04 Jul 2017, 22:12

RenaeRacer hat geschrieben:Echt? Das bekommst du alles hin? Ich bekomme das Gehäuse gerade so unter meine Optimum BF20LD. Hätte nicht gedacht, dass das bei der Güde geht.
Ja da ist wirklich gut Platz.
0 x

etar
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 18 Sep 2015, 13:28
x 34

Re: Kaufempfehlung Bohr- Fräsmaschine

#9 Beitrag von etar » 05 Jul 2017, 03:11

Haben die Güde GBF550 noch Plastikzahnräder oder wurde das geändert? Da gabs extra Umbausätze auf Riemenantrieb bei einigen Shops.
0 x

Antworten