Das Duo ist kaum auf der Straße zu halten

Duo-Bereich

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Duobus68
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 240
Registriert: 07 Mai 2014, 09:18
x 11

Re: Das Duo ist kaum auf der Straße zu halten

#21 Beitrag von Duobus68 » 01 Jun 2017, 18:22

Hallo Duoje,
Dann habe Ich es falsch verstanden, dachte der Bing ist schon drauf.
Mach Ihn doch einfach drauf, vielleicht haben sich die Probleme dann schon erledigt. ;-)

Gesendet von meinem GEM-701L mit Tapatalk
0 x

Duoje
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 44
Registriert: 30 Mai 2017, 20:08
x 12
x 4

Re: Das Duo ist kaum auf der Straße zu halten

#22 Beitrag von Duoje » 01 Jun 2017, 21:02

Hallo Duobus68,
mir wurde doch zum Beseitigen aller Probleme der Original Vergaser aufgedrückt. Der Bingvergaser passt nicht in der Länge. Deshalb hatte ich ein Stück Schlauch mit Rohr dazwischen gesetzt. Deshalb ist das Gummiteil hinter dem Vergaser verformt. Das habe ich zwar neu, aber noch nicht verbaut. Wenn du mir ein Foto von deinem eingebauten Bingvergaser schicken würdest, wäre es toll.
Heute Nachmittag habe ich es nicht mehr abwarten können und die Teile bestellt. Raus sind sie schon. Laut DHL morgen hier.

Es ist alles ein bisschen blöd. Meine Frau sagte gerade, dass auch wenn das Teil wieder läuft, will sie nicht mehr mitfahren. Sie hat Luftprobleme und somit ja auch Recht. Im Haus habe ich in jedem Raum einen Luftfilter montiert und dezentrale Lüftungsgeräte um Pollen und Milben zu reduzieren. Da passt der um die Ohren schwabbernde Ölschwad nicht so richtig ins Konzept. Sie meint ich soll mir etwas anderes, nicht stinkendes kaufen?
Oder in das Teil die Krönung aller Motoren, einen 4 Takt Honda einbauen, dann ist der Motorschwachsinn ein für alle Mal erledigt!

Hat das hier schonmal jemand gemacht?

Ich hoffe deine Hilfsbereitschaft nicht über die Maße zu belasten.

Das DUO oje !?
Achim
0 x
Als Kind hatte ich immer Angst vor diesem Zoppo Trump (Augsburger Puppenkiste)
Jetzt ist da schon wieder so einer.

Benutzeravatar
dhperformancegarage
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 852
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 478
x 128

Re: Das Duo ist kaum auf der Straße zu halten

#23 Beitrag von dhperformancegarage » 01 Jun 2017, 21:23

Duoje hat geschrieben:Hallo Duobus68,
mir wurde doch zum Beseitigen aller Probleme der Original Vergaser aufgedrückt. Der Bingvergaser passt nicht in der Länge. Deshalb hatte ich ein Stück Schlauch mit Rohr dazwischen gesetzt. Deshalb ist das Gummiteil hinter dem Vergaser verformt. Das habe ich zwar neu, aber noch nicht verbaut. Wenn du mir ein Foto von deinem eingebauten Bingvergaser schicken würdest, wäre es toll.
Heute Nachmittag habe ich es nicht mehr abwarten können und die Teile bestellt. Raus sind sie schon. Laut DHL morgen hier.

Es ist alles ein bisschen blöd. Meine Frau sagte gerade, dass auch wenn das Teil wieder läuft, will sie nicht mehr mitfahren. Sie hat Luftprobleme und somit ja auch Recht. Im Haus habe ich in jedem Raum einen Luftfilter montiert und dezentrale Lüftungsgeräte um Pollen und Milben zu reduzieren. Da passt der um die Ohren schwabbernde Ölschwad nicht so richtig ins Konzept. Sie meint ich soll mir etwas anderes, nicht stinkendes kaufen?
Oder in das Teil die Krönung aller Motoren, einen 4 Takt Honda einbauen, dann ist der Motorschwachsinn ein für alle Mal erledigt!

Hat das hier schonmal jemand gemacht?

Ich hoffe deine Hilfsbereitschaft nicht über die Maße zu belasten.

Das DUO oje !?
Achim
"die Krönung aller Motoren, einen 4 Takt" ....
Also ich glaube du hast dir definitiv das falsche Fahrzeug ausgesucht :crazy:
0 x
85/2 von eastsideperformance :thumbsup:
70/2 von eastsideperformance :thumbsup:
85/5Membran von Adler tuning :thumbsup:

Benutzeravatar
Duobus68
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 240
Registriert: 07 Mai 2014, 09:18
x 11

Re: Das Duo ist kaum auf der Straße zu halten

#24 Beitrag von Duobus68 » 01 Jun 2017, 22:19

Hallo Duoje,
Das qualmen, stinken und etwas tropfen gehört nun mal dazu, zum Duo, wie allen 2Takter. Entweder man liebt oder hasst es.
Ja auch umbauten mit einem 4-Takter gibt es. Ein guter Freund hat das Duo sogar offiziell als 3rätrigen PKW abgenommen und zugelassenen bekommen. Es ist auch ein Umbau auf hohen Niveau, und technisch sehr gut umgesetzt. Er ist übrigens auch hier angemeldet.
Bilder vom Bing, kein Problem ;-) wie Du siehst habe ich auch noch die dicke schwarze dazwischen gesetzt.

BildBild

Gesendet von meinem GEM-701L mit Tapatalk
1 x

Duoje
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 44
Registriert: 30 Mai 2017, 20:08
x 12
x 4

Re: Das Duo ist kaum auf der Straße zu halten

#25 Beitrag von Duoje » 02 Jun 2017, 12:35

Danke,
jetzt habe ich dir mehr Mühe gemacht als notwendig. Ich hatte garnicht mehr genau hingesehen. Der neue Originalvergaser hat ein anderes Verbindungsstück zum Vergaser. Das hat der Motorüberholer angebaut. So wie das Teil auf deinem Bild. Am Bing Vergaser musste ich, weil er fast am Zylinder klebte, hinten ein Rohr mit Schlauch anbauen damit er bis zu diesem Gummistück reicht. Der alte Vergaser war also auch schon falsch montiert weil das Ansaugrohr eben zu kurz war.
Somit wird jetzt der Bing Vergaser wohl problemlos passen.
Dankeschön
Heute Morgen konnte ich es nicht lassen den Motor zu starten. 15 mal Reißen bis er lief.
Ich mache mal einen neuen Tread auf, ich möchte gerne wissen wie der Choke funktioniert.
Die Bestellung von Gestern ist plötzlich bei DHL versackt.
Na gut fahre ich eben Fahrrad
0 x
Als Kind hatte ich immer Angst vor diesem Zoppo Trump (Augsburger Puppenkiste)
Jetzt ist da schon wieder so einer.

Duoje
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 44
Registriert: 30 Mai 2017, 20:08
x 12
x 4

Re: Das Duo ist kaum auf der Straße zu halten

#26 Beitrag von Duoje » 03 Jun 2017, 19:23

Geschafft,
das Duo fährt sich jetzt spitze.
Ich hatte die ganze Gabel vorne komplett ausgebaut gereinigt und neu gefettet. Die Dämpfer sind OK. Der Tipp mit den Polyamidbuchsen war richtig. Die alten Gummis hielten zwar noch, aber die Buchsen hatten Spiel.
Das ist wenigstens Super.
Aber der Motor ist die letzte Krätze.
Wie SSW-Tuning durchblicken ließ, eine Fehlkonstruktion die man sich möglichst vom Hals schaffen sollte.
Den Bing Vergaser hatte ich getestet. Leider sprang er nach 50m Schieben nicht mal an. Nur leises Zünden war zu vernehmen.
Aber hiermit hat sich jetzt der Tread erledigt.
Einen Motortread habe ich unter Simson Allgemeines laufen.
Nochmal recht herzlichen Dank für die tolle Hilfe!

Achim
0 x
Als Kind hatte ich immer Angst vor diesem Zoppo Trump (Augsburger Puppenkiste)
Jetzt ist da schon wieder so einer.

Benutzeravatar
Duobus68
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 240
Registriert: 07 Mai 2014, 09:18
x 11

Re: Das Duo ist kaum auf der Straße zu halten

#27 Beitrag von Duobus68 » 04 Jun 2017, 00:47

Schön das hört man gerne danke fürs Feedback. :-)

Gesendet von meinem GEM-701L mit Tapatalk
0 x

Antworten