DCDI - Kennlinienzündung für Vape- & Simson-Zündungen

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
minimax0_8
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 777
Registriert: 25 Okt 2012, 20:20
x 1
x 53
Kontaktdaten:

Re: DCDI - Kennlinienzündung für originale Simson Elektronik-Zündungen

#31 Beitrag von minimax0_8 » 24 Jan 2020, 00:23

Schön wäre es wenn das Steuergerät erkennen würde wann sich das Fahrzeug auf einem Prüfstand befindet. So wie man es vom "Clean Diesel" kennt.
0 x

Benutzeravatar
der_Ed
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3447
Registriert: 13 Feb 2007, 19:41
x 8
x 30
Kontaktdaten:

Re: DCDI - Kennlinienzündung für originale Simson Elektronik-Zündungen

#32 Beitrag von der_Ed » 24 Jan 2020, 21:10

Ich denke mal dass das etwas zuviel verlangt ist von diesem Teil. Bei den Diesen Frage ich mich nur, Warum man es auf den Skandal hat hinauslaufen lassen, anstelle von Nachbesserungen in Sachen Abgaswerte anzugehen. Aber das ist ein anderes Thema.

Leider bin ich noch nicht zum Fahren damit gekommen.
1 x

Benutzeravatar
dhperformancegarage
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1316
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 1052
x 272

Re: DCDI - Kennlinienzündung für originale Simson Elektronik-Zündungen

#33 Beitrag von dhperformancegarage » 24 Jan 2020, 21:28

Wie sieht es denn eigentlich mit dem Steuerteil für die Vape aus?
Hat sich da etwas getan ?
1 x
85/2 von eastsideperformance :thumbsup:
70/2 von eastsideperformance :thumbsup:
85/5Membran von Adler tuning :thumbsup:

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1502
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 221
x 482
Kontaktdaten:

Re: DCDI - Kennlinienzündung für originale Simson Elektronik-Zündungen

#34 Beitrag von Mr.Eyeballz » 25 Jan 2020, 12:44

Da bin ich auch sehr interessiert...
0 x

Cruiserefi
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 144
Registriert: 21 Nov 2019, 23:10
x 5
x 6

Re: DCDI - Kennlinienzündung für originale Simson Elektronik-Zündungen

#35 Beitrag von Cruiserefi » 16 Feb 2020, 07:29

der_Ed hat geschrieben:
17 Jan 2020, 15:31
Hat denn nun schon jemand so ein Teil verbaut und kann was berichten?

Ich habs letzte Woche geschafft meins zu verbauen, nachdem ja erst seit Ende Oktober da lag.
Die Einbauanleitung ist mir dabei schon übertrieben einfach vorgekommen, ich hab allerdings auch kein Loch in den Herzkasten bohren wollen und mir abweichend ein kleines Halteblech für den Drosseltaster gebaut, jetzt sitzt er unterm Tank, hinterm Benzinhahn gut erreichbar.

Was die Einstellung angeht, so musste ich die beschriebene Grundeinstellung etwas nachstellen, zum einen hab ich am Regelkondensator 2 Umdrehungen im Uhrzeigersinn gebraucht eh Zündfunken da waren. Zum anderen stimmte der ZZP bei Grundplatte max auf früh drehen nicht, hier waren es anfangs ca. 2,1mm v.o.T. bzw. ca 25°, ich hab dann das ganze auf 1,8mm v.o.T. bzw. ca. 21° eingestellt.

Zum Probefahren und ausprobieren verschiedener Zündkurven bin ich leider aber noch nicht gekommen.
Moin,

ein bisschen Zeit zum probieren ist vergangen. Kannst Du oder jemand anderes zur DCDI was sagen?
0 x

Leine
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 24 Mär 2016, 19:05
x 4
x 52

Re: DCDI - Kennlinienzündung für originale Simson Elektronik-Zündungen

#36 Beitrag von Leine » 01 Mär 2020, 19:01

Es ist der erste März und es ist immer noch keine Vape-Version verfügbar - es wird wohl doch noch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen als ursprünglich geplant. :sorry:

Die Prüfstandsversuche mit der Vape waren bislang vielversprechend, allerdings birgt die originale Vape-Zündspule (die ja nicht nur eine Zündspule, sondern ein ganzes Zündmodul inkl. Zündkondensator, etc. darstellt) in hohen Drehzahlen Probleme. Wir experimentieren derzeit mit alternativen Spulen.

Für die ganz ungeduldigen: Das DCDI-S funktioniert an einer Vape auch, wenn man eine original Simson-Zündspule verwendet - diese liefert nur leider eine etwas geringere Zündenergie.
2 x

LOS AB 16
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 272
Registriert: 20 Okt 2015, 07:21
x 14
x 49

Re: DCDI - Kennlinienzündung für originale Simson Elektronik-Zündungen

#37 Beitrag von LOS AB 16 » 02 Mär 2020, 10:38

So etwas war zu erwarten. Ähnliche CDI´s funktionieren scheinbar auch nur mit einer anderen Zündspule.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5625
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 82
x 404

Re: DCDI - Kennlinienzündung für originale Simson Elektronik-Zündungen

#38 Beitrag von ckich » 02 Mär 2020, 11:16

Leine hat geschrieben:
01 Mär 2020, 19:01

Für die ganz ungeduldigen: Das DCDI-S funktioniert an einer Vape auch, wenn man eine original Simson-Zündspule verwendet - diese liefert nur leider eine etwas geringere Zündenergie.
Gibts da paar Infos dazu ?
zb. welches Kabel von der Vape Grundplatte an Klemme 3 und 14 vom DCDI kommt ?
0 x

Benutzeravatar
der_Ed
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3447
Registriert: 13 Feb 2007, 19:41
x 8
x 30
Kontaktdaten:

Re: DCDI - Kennlinienzündung für originale Simson Elektronik-Zündungen

#39 Beitrag von der_Ed » 04 Mär 2020, 18:00

Pauschal würde ich sagen, weiss ist das Signal, was bei Simson Blau ist und Rot die Stromversorgung, was bei Simson ebenfalls rot ist.

Nebenher hab ich das Moped mit dem Steuerteil heute kurz bewegt, gefühlt läuft es sogar mit einfacher Statischer Zündung besser als vorher, es scheint jetzt freier hochzudrehen. Mehr kann ich immer noch nicht schreiben dazu.
0 x

Benutzeravatar
der_Ed
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3447
Registriert: 13 Feb 2007, 19:41
x 8
x 30
Kontaktdaten:

Re: DCDI - Kennlinienzündung für originale Simson Elektronik-Zündungen

#40 Beitrag von der_Ed » 18 Mär 2020, 20:08

Mal wieder was zum Thema: Ich hatte am Samstag die Gelegenheit eine Runde zu drehen. Mir ist positiv aufgefallen, dass ich vorher Probleme mit der Gasannahme ab ca. 3/4 Gas hatte, die sind jetzt weg. Ich dachte immer dies sei ein Vergaser-Problem und hatte auch schon verschiedene Hauptdüsen ohne Effekt durchprobiert, anscheinend fehlte es an Zündspannung um bei Vollgas noch richtig durchzubrennen.
Das war ein Effekt den ich nicht vom Tausch des Steuerteils erwartet hätte.

Da der Entwickler/Erbauer des ganzen ja hier ist, kann ich mal die Frage fallen lassen, wieviele davon wurden denn bisher verkauft? Anscheinend bin ich hier der einzige, der äussert eins verbaut zu haben.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 41 Gäste