85-90ccm Alltagsmoped (SR50)

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Icybear
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1364
Registriert: 09 Sep 2019, 19:05
x 8
x 162

Re: 85-90ccm Alltagsmoped (SR50)

#11 Beitrag von Icybear »

Das polrad ist zu schwer und für höhere drehzahlen nicht gut. Da kommt es schnell mal zum bruch des kw-stumpfes..

SimsonLeon99
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 24 Nov 2021, 19:50

Re: 85-90ccm Alltagsmoped (SR50)

#12 Beitrag von SimsonLeon99 »

fbrueckner hat geschrieben: 25 Nov 2021, 10:38 Und ein SR80 Getriebe zu nehmen? Kumpel fährt das mit nem zahmen Adler Zylinder und Auspuff in SO, das geht ganz gut so
Das mit dem Getriebe ist der Plan. Deshalb möchte ich die Zahnräder tauschen. Bin mir aber unsicher was die Paarung des 3. Gang angeht.

Das mit der hohen Masse hat Icybear erklärt.
Aber ich hoffe einfach dass die KW Drehzahlen bis 9k aushält. 😬

Simso
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 59
Registriert: 29 Dez 2020, 01:41
x 2
Kontaktdaten:

Re: 85-90ccm Alltagsmoped (SR50)

#13 Beitrag von Simso »

Ich würde die Paarung gleich im gesamten wechseln. Läuft sich auch auch alles aufeinander ein. Vergaser würde ich den 21mm nehmen. Was meinst du so genau mit MZA Reso...doch etwas nicht den Auspuff, denn der geht richtig scheiße

Icybear
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1364
Registriert: 09 Sep 2019, 19:05
x 8
x 162

Re: 85-90ccm Alltagsmoped (SR50)

#14 Beitrag von Icybear »

Bei rzt hatte sie glaub das sr80 getriebe im programm.

Benutzeravatar
Mutzhunter94
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 134
Registriert: 18 Dez 2020, 08:44
x 11
x 8

Re: 85-90ccm Alltagsmoped (SR50)

#15 Beitrag von Mutzhunter94 »

SimsonLeon99 hat geschrieben: 25 Nov 2021, 11:27
fbrueckner hat geschrieben: 25 Nov 2021, 10:38 Und ein SR80 Getriebe zu nehmen? Kumpel fährt das mit nem zahmen Adler Zylinder und Auspuff in SO, das geht ganz gut so
Das mit dem Getriebe ist der Plan. Deshalb möchte ich die Zahnräder tauschen. Bin mir aber unsicher was die Paarung des 3. Gang angeht.

Das mit der hohen Masse hat Icybear erklärt.
Aber ich hoffe einfach dass die KW Drehzahlen bis 9k aushält. 😬
Ich hab die alte E-Zündung auf dem Prüfstand schon mehrmals bis knapp 10k gedreht.
War zwar nur kurz immer, aber bis dahin geht das schon würde ich sagen.

Icybear
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1364
Registriert: 09 Sep 2019, 19:05
x 8
x 162

Re: 85-90ccm Alltagsmoped (SR50)

#16 Beitrag von Icybear »

Das hält ja auch aber die frage ist wie lange. Bei mein 63er hat die u lange gehalten aber zum schluss ist sie bei vollast defekt gegangen. Kein schönes gefühl wenns mit einem schlag blockiert, ohne kreischende vorankündigung wie es beim klemmer passiert.

fbrueckner
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 634
Registriert: 07 Sep 2018, 21:39
x 780
x 102

Re: 85-90ccm Alltagsmoped (SR50)

#17 Beitrag von fbrueckner »

SimsonLeon99 hat geschrieben: 25 Nov 2021, 11:27
fbrueckner hat geschrieben: 25 Nov 2021, 10:38 Und ein SR80 Getriebe zu nehmen? Kumpel fährt das mit nem zahmen Adler Zylinder und Auspuff in SO, das geht ganz gut so
Das mit dem Getriebe ist der Plan. Deshalb möchte ich die Zahnräder tauschen. Bin mir aber unsicher was die Paarung des 3. Gang angeht.

Das mit der hohen Masse hat Icybear erklärt.
Aber ich hoffe einfach dass die KW Drehzahlen bis 9k aushält. 😬
Ich sollte erst lesen und dann schreiben..
Ich kann mal nachfragen, welche Gangpaare er fährt.

Benutzeravatar
Björn Heinze
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2092
Registriert: 27 Mai 2014, 21:18
Wohnort: Fischbach/Rhön
x 1585
x 403
Kontaktdaten:

Re: 85-90ccm Alltagsmoped (SR50)

#18 Beitrag von Björn Heinze »

SimsonLeon99 hat geschrieben: 25 Nov 2021, 10:21 Ich danke euch vielmals für die Antworten.

Das Projekt soll bodenständig werden aber nicht High End.

Der EVO ist mir leider zu teuer. Die LT90 sind zur Zeit leider aus und LT selbst weiß auch nicht wann MZA welche nachliefert.

Vom 5 Gang seh ich ab, da es zum einen den Preislichen Rahmen sprengt und mir zum anderen die dünnen Zahnräder nicht zu sagen.

Der E-Zündung steht ja eigentlich nichts entgegen. Nur dir hohe Masse gibt mir ein wenig Sorge. Aber vllt. lass ich die oben abdrehen oder fräsen.

Die Kupplung wird von RZT. Ich hab die 4 Lamellen Kupplung in meiner S51 und bin echt begeistert.

An den größeren Benzinhahn hab ich nicht gedacht... danke dafür! :)

Ich habe einen nagelneuen LT 90 Reso liegen. Noch original verpackt. Von LT gekauft. Bei Interesse kannst du mir gerne eine PN schreiben.

Gruß Björn

Benutzeravatar
Marquis
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1356
Registriert: 27 Apr 2020, 20:12
x 144
x 197

Re: 85-90ccm Alltagsmoped (SR50)

#19 Beitrag von Marquis »

Übersetzung würde ich einfach über das vordere Ritzel anpassen. E-Zündung funzt schon, allerdings verschleißen die KW Lager deutlich schneller. Stumpf ist mir in den ganzen Jahren nie einer abgerissen. Vape wäre natürlich von Vorteil. Vergaser am besten gleich der 21er. Ob RZT, ZT BVF etc ist Glaubenssache. Scheinbar kann man da mit jedem reinfallen.

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1873
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 262
x 624
Kontaktdaten:

Re: 85-90ccm Alltagsmoped (SR50)

#20 Beitrag von Mr.Eyeballz »

Bin den LT90 Reso mit AOA2 in der Schwalbe gefahren und fand den mega. Hab ihn aktuell noch in der S51 von der Madamm und es macht mir immer wieder Spass damit zu fahren. Als Alltagskit 100% zu empfehlen.
Zum RZT Kit kann ich nix sagen. In meinem Moped werkelt der G85+ mit G85 Premium Auspuff, welcher nochmal anders vorwärts geht.

Von Simson bis zur MZ hab ich überall ne Vape drin, das ist einfach vernünftig, kannste ja aber auch noch später umsetzen. Mein älterer, mittlerweile in Rente befindender Arbeitskollege hat über die E Zündung früher im Osten immer geschimpft, da sie unzuverlässig war.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 0 Gäste