KR50 gekauft

Möchtest du dein Moped der Vogelserie SR1, SR2, SR 4-1 (Spatz), SR 4-2 (Star), SR 4-4 (Habicht), KR50 (Urschwalbe), KR51 (Schwalbe), SR50, SR80, SRA 50 (Star) vorstellen, dann bist du hier genau richtig.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
totoking
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 2938
Registriert: 05 Sep 2008, 23:45
x 179

Re: KR50 gekauft

#111 Beitrag von totoking »

21er Abnahme hast du ja schon wenn du eine Rad-Reifenkombination fahren willst, für die es kein Gutachten gibt.
Das mit den Vierstelligen Beträgen denkst du dir doch aus. Nicht mal mein auf E-Antrieb und andere Bremse umgebauter Saab hat letztes Jahr die 700€ geknackt und da war wirklich überall alles Mögliche umgebaut.

Aber grundsätzlich darfst du natürlich machen was du möchtest. Wäre der Prüfer willens, würde ich an deiner Stelle den 21er Weg gehen.
Schöne Grüße


Gesendet von meinem SM-A202F mit Tapatalk

Schlagt mich, wenn ihr könnt!
http://totoking.mybrute.com

Benutzeravatar
Bobbin
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 93
Registriert: 26 Nov 2021, 11:18
Wohnort: Königshain
x 5
x 6

Re: KR50 gekauft

#112 Beitrag von Bobbin »

ckich hat geschrieben: 08 Jul 2022, 14:05 Geht es dir nun um den Paragraf ...
Nein, es geht um das rein praktische: das Weglassen der Wetterschutzbleche tangiert meines Erachtens weder BE noch StVZO; alle Werte in der BE bleiben unverändert und die Bleche benötigen keine Betriebserlaubnis bzw. Bauartgenehmigung nach §22 bzw. §22a. Durch das Weglassen der Bleche könnte eine Gefährdung entstehen, die man entsprechend entschärft und sich durch ein zusätzlich mitgeführtes Gutachten bescheinigen lässt. Also §19.2.2 - soweit zu meinen Vorstellungen.

Der Mensch von der Prüforganisation meinte, dass die bestehende BE nicht für das Fahrzeug gilt - es muss also eine neue ausgestellt werden - also §21.1. Dafür wären z.B. Geräuschmessung, Leistungsmessung, Abgasmessung etc. notwendig. Alle Werte der neuen BE müssen praktisch durch Gutachten nachgewiesen werden. Daher auch die hohen Kosten.

Das ganze dürfte wie das Hornberger Schießen ausgehen - wenn in der neuen BE die gleichen Werte wie in der alten drinstehen, dürfte sich die Zulassungstelle quer stellen - die BE gibts ja schon, da stellen wir keine neue aus.

Und falls jetzt jemand behauptet, die Werte würden sich ändern - einfach mal prüfen: die reale Außenbreite stimmt bei keinem PKW mit den Werten aus der BE überein, die Leistung ist eine Mindestangabe, die bei leistungsstärkeren Fahrzeugen durchaus um knapp 60PS überschritten wird (https://www.youtube.com/watch?v=sYvE4X_3LjI bei 24:55) - die Werte in der BE sind Werte eines Musters, das dem realen Fahrzeg mehr oder weniger gleicht - die Fahrzeuge im Straßenverkehr, die tatsächlich eine eigene Zulassung haben, kann man wohl an einer Hand abzählen, der Rest hat das alles 'geerbt'. Schon bei mir stehen am Fahrzeug 68kg, in der BE 70kg. Also alles nur orientierende Größen...

Gruß Bobbin

Benutzeravatar
Bobbin
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 93
Registriert: 26 Nov 2021, 11:18
Wohnort: Königshain
x 5
x 6

Re: KR50 gekauft

#113 Beitrag von Bobbin »

totoking hat geschrieben: 12 Jul 2022, 14:52 Das mit den Vierstelligen Beträgen denkst du dir doch aus.
Nö, Zitat des Menschen der Prüforganisation. Dann hab ich mit seinem Chef telefoniert, dem Bilder geschickt. Dann wollte er das Möppel life sehen. Angesichts der Prüfdichte hier hätt ich hinfahren können, aber das hätte er wohl nicht lustig gefunden ... ich habs dabei belassen, zumal ich mir von Anfang an Plan B offengehalten habe. Wir haben hier ne gute Lackiererei, da macht mir auch das andere Freude - und für den Wiederverkauf ist es allemal besser.

Gruß Bobbin

Benutzeravatar
ckich
Benzolschnüffler
Benzolschnüffler
Beiträge: 6438
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 112
x 518

Re: KR50 gekauft

#114 Beitrag von ckich »

Bobbin hat geschrieben: 14 Jul 2022, 12:49 Nein, es geht um das rein praktische: das Weglassen der Wetterschutzbleche tangiert meines Erachtens weder BE noch StVZO; alle Werte in der BE bleiben unverändert und die Bleche benötigen keine Betriebserlaubnis bzw. Bauartgenehmigung nach §22 bzw. §22a. Durch das Weglassen der Bleche könnte eine Gefährdung entstehen, die man entsprechend entschärft und sich durch ein zusätzlich mitgeführtes Gutachten bescheinigen lässt. Also §19.2.2 - soweit zu meinen Vorstellungen.
"tangiert meines Erachtens weder BE noch StVZO"
Entspricht nun aber nicht der Realität

Wie schon geschrieben, Änderungsabnahmen nach §19 Abs.3 gehen nur vereinfacht gesagt, bei Ab/Abbau von Teilen die selber eine eigene Teilegenehmigung haben.
Haben die Vierkleidungsteile eine eigene Teilegenehmigung ? - Nein, also nichts mit Änderungsabnahmen nach §19 Abs.3
"Durch das Weglassen der Bleche könnte eine Gefährdung entstehen, die man entsprechend entschärft und sich durch ein zusätzlich mitgeführtes Gutachten bescheinigen lässt."
Gibt es Anbauteile mit entsprechender Teilegenehmigung die hier zur entschärft dienen ? Nein, also auch nichts mit Änderungsabnahmen nach §19 Abs.3
Somit ist eine "Begutachtung zur Erlangung eine Betriebserlaubnis" nach §21 nötig.

Zitat aus der StVZO §19 Abs. 2
Die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs bleibt, wenn sie nicht ausdrücklich entzogen wird, bis zu seiner endgültigen Außerbetriebsetzung wirksam. Sie erlischt, wenn Änderungen vorgenommen werden, durch die
1. die in der Betriebserlaubnis genehmigte Fahrzeugart geändert wird,
2. eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist oder
3. das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert wird.

Geräuschverhalten verändert sich aber auch noch durch weglassen der Vierkleidungsteile.......

Benutzeravatar
Bobbin
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 93
Registriert: 26 Nov 2021, 11:18
Wohnort: Königshain
x 5
x 6

Re: KR50 gekauft

#115 Beitrag von Bobbin »

ckich hat geschrieben: 15 Jul 2022, 10:39 "tangiert meines Erachtens weder BE noch StVZO"
Entspricht nun aber nicht der Realität
Nun, sprich - welche Paragraphen, welche Nummer in der BE?! Fakten bitte, keine laschen Behauptungen!
ckich hat geschrieben: 15 Jul 2022, 10:39 Wie schon geschrieben, Änderungsabnahmen nach §19 Abs.3 gehen nur vereinfacht gesagt, bei Ab/Abbau von Teilen die selber eine eigene Teilegenehmigung haben.
Wo steht das im Gesetz?!
ckich hat geschrieben: 15 Jul 2022, 10:39 Zitat aus der StVZO §19 Abs. 2
...
3. das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert wird.

Geräuschverhalten verändert sich aber auch noch durch weglassen der Vierkleidungsteile.......
Richtig zitiert, falsch wiedergegeben: finde den Fehler.

Im Übrigen - die BE hatte ich ja gepostet: wie groß müsste denn der Messwert sein, damit sich das Geräuschverhalten gegenüber der Original-BE verschlechtert?

Irgendwie müssten wir uns schon intellektuell auf einer Ebene treffen, damit die Diskussion zielführend wird <_<

Gruß Bobbin

Benutzeravatar
Bobbin
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 93
Registriert: 26 Nov 2021, 11:18
Wohnort: Königshain
x 5
x 6

Re: KR50 gekauft

#116 Beitrag von Bobbin »

:thumbsup: next step
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ckich
Benzolschnüffler
Benzolschnüffler
Beiträge: 6438
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 112
x 518

Re: KR50 gekauft

#117 Beitrag von ckich »

Bobbin hat geschrieben: 15 Jul 2022, 15:15
ckich hat geschrieben: 15 Jul 2022, 10:39 "tangiert meines Erachtens weder BE noch StVZO"
Entspricht nun aber nicht der Realität
Nun, sprich - welche Paragraphen, welche Nummer in der BE?! Fakten bitte, keine laschen Behauptungen!
ckich hat geschrieben: 15 Jul 2022, 10:39 Wie schon geschrieben, Änderungsabnahmen nach §19 Abs.3 gehen nur vereinfacht gesagt, bei Ab/Abbau von Teilen die selber eine eigene Teilegenehmigung haben.
Wo steht das im Gesetz?!
Im Bezug auf §19 Abs.3 brauchst nur mal lesen was auf der Rückseite eines HU Berichts von der Dekra steht.

Die BE/ Registrierschein, also das was du mitführen musst,
Ist ein kleiner Auszug, die KTA-BE umfasst den Aktenordner.
Kannst ja mal anfragen ob sie dir eine Kopie erstellen, damit du es nachlesen kannst, das die Verkleidung Bestandteil ist, die dB- Werte usw.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste