S105-Fahrers Rennschwalbe

Möchtest du dein Moped der Vogelserie SR1, SR2, SR 4-1 (Spatz), SR 4-2 (Star), SR 4-4 (Habicht), KR50 (Urschwalbe), KR51 (Schwalbe), SR50, SR80, SRA 50 (Star) vorstellen, dann bist du hier genau richtig.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
S105-Fahrer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4100
Registriert: 30 Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pasewalk
x 1707
x 1087

Re: S105-Fahrers Rennschwalbe

#111 Beitrag von S105-Fahrer »

Das Volumen beträgt ca. 2l. Und wie gehts weiter?

Benutzeravatar
HELparts
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1586
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 1539
x 358

Re: S105-Fahrers Rennschwalbe

#112 Beitrag von HELparts »

Ich denke nämlich auch das der sehr laut ist, da die Ansaugöffnung ja direkt an den Schnorchel zum Vergaser angrenzt.
Ist ja wie so ein offener T Luftfilter im Endeffekt.
Der Kasten verliert ja quasi seine Wirkung.
85/4 neu eastsideperformance :thumbsup:
70/2 eastsideperformance :thumbsup:
85/5M Adler tuning/esp :thumbsup:

Benutzeravatar
S105-Fahrer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4100
Registriert: 30 Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pasewalk
x 1707
x 1087

Re: S105-Fahrers Rennschwalbe

#113 Beitrag von S105-Fahrer »

Solange die Luft nicht aus dem warmen Tunnel angesaugt wird, kann ich mit dem Ansauggeräusch leben. :)

Benutzeravatar
flymo
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1406
Registriert: 15 Dez 2019, 17:46
Wohnort: Amerika
x 312

Re: S105-Fahrers Rennschwalbe

#114 Beitrag von flymo »

Das Volumen muss ziemlich genau bekannt sein, 100ccm mehr oder weniger habe da schon eine Wirkung. Im nächsten Stepp muss zur Abstimmung des Masse-Feder-Systems, ein Saugrohr an den Kasten gebaut werden, so wie beim Original. Über die Länge und den Querschnitt erfolgt dann die End-Korrektur. Die jetzige Öffnung mit dem Filter muss dabei verschlossen werden und der Filter sollte dann am Ende der Saugleitung sitzen, das kann dann zum Beispiel so eine Filterknolle sein, die wenig Saugwiederstand darstellt. Anderweitig müsstest der Kasten ganz zerschnitten werden, das wirst du sicherlich nicht vorhaben.

Wer war das eigentlich, der hier einen Hund komplett aus Blech gezaubert hat?

Es wäre nämlich sinnvoller den Kasten aus Blech herzustellen, dann ist die Konstruktion steifer und schwingt nicht in sich und strahlt auch nicht nach außen zusätzlich noch ab (Körperschall). Hinzu kommt das die Körperkanten verrundet sein sollten, so eckig wie er jetzt ist birgt das Probleme mit der Bestimmung der Eigenfrequenz. Das hat zur Folge, dass die Einfügedämpfung nicht genau passen wird aber vielmehr ist aus der Situation dann nicht zu machen.

Benutzeravatar
franzalt
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1669
Registriert: 26 Sep 2005, 16:50
x 23
x 5
Kontaktdaten:

Re: S105-Fahrers Rennschwalbe

#115 Beitrag von franzalt »

Spannendes Thema die Ansauganlage der Schwalbe!

An dem originalen Kasten hatte ich mal ein Volumen von 1350 cm³ gelitert.
Für den originalen Ansaugschlauch hatte ich ein Länge von 65 cm und einen Innendurchmesser von 17,5 mm gemessen.
Wobei der Eingang in den Kasten beim originalen Kasten einen Durchmesser von 16mm aufweist - das kurze Stummelchen wo der Schlach draufsteckt.
Wenn ich mich recht erinnere spielt ja die Querschnittsfläche der idealisierten Luftsäule am Kontaktpunkt zur idealisierten Luftfeder im Kasten ein bestimmende Rolle für die Resonanzfrequenz.
Laut meinen alten Aufzeichungen ergab das eine Resonanzfrequenz von 27,2 Hz (entspricht 1.600 1/min) - ich muss mir das aber nochmal in Ruhe zu Gemüte führen was ich da genau rechnete, beim ersten Blick in die Excel hatte ich die 16mm nicht berücksichtigt. Es sind ja letztlich auch alles nur Modellierungen ;)

Das Ergebnis deckt sich immerhin recht gut mit einer Aussage aus einer alten KFT zur Einführung der neuen Ansauganlage der Schwalbe, wo von einer Frequenz von 30Hz die Rede war, die mit recht hoher Amplitude schwinge, weswegen die "Nebenluft" des Vergasers nach außen verlegt wurde.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
flymo
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1406
Registriert: 15 Dez 2019, 17:46
Wohnort: Amerika
x 312

Re: S105-Fahrers Rennschwalbe

#116 Beitrag von flymo »

Wenn deine Volumenangabe stimmt, und meines Wissens der Schlauch bei der KR51/1 550mm lang war, würde das mit den 30Hz so ziemlich genau passen.

Eventuell kann jemand den originalen Kasten nochmal genau auslitern ohne Ansaugrohr zum Vergaser. Auch der ID des Schlauches sollte noch mal geprüft werden, ein Millimeter verfälschen hier die gesamte Rechnung. Zuverlässige wäre auch, den Schlauch auszulitern und über die Länge dann den Querschnitt zu ermitteln.

Benutzeravatar
S105-Fahrer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4100
Registriert: 30 Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pasewalk
x 1707
x 1087

Re: S105-Fahrers Rennschwalbe

#117 Beitrag von S105-Fahrer »

Danke für eure Ausführungen. :)
Vielleicht treibt mich der Forschergeist einmal dazu,
dass Luftfiltersystem flüsterleise zu bekommen.
Bis dahin warten noch andere Baustellen auf mich.

Hier ein Video über die Lautstärke des AKF 3D-Luftfilterkastens.
Ich schätze, dass ich mit meiner Konstruktion soundmäßig in derselben Liga spiele.

https://www.youtube.com/watch?v=UONFHym9ieU&t=308s

Aaron
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 343
Registriert: 14 Dez 2019, 16:36
x 85

Re: S105-Fahrers Rennschwalbe

#118 Beitrag von Aaron »

Richtig so und Versuch macht klug :D . Wie weit bisten bisher?

Benutzeravatar
Polle
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3520
Registriert: 15 Jul 2011, 03:09
Wohnort: Zwochau
x 765
x 224
Kontaktdaten:

Re: S105-Fahrers Rennschwalbe

#119 Beitrag von Polle »

Servus,
nach langer Abstinenz melde ich mich zurück.
Ein toller Thread hier, da schaut man wieder gerne rein.
Soviel dazu :)
Bin gespannt wie´s weitergeht...

Benutzeravatar
S105-Fahrer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4100
Registriert: 30 Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pasewalk
x 1707
x 1087

Re: S105-Fahrers Rennschwalbe

#120 Beitrag von S105-Fahrer »

Hallo Felix! Grüß dich! :)

Schön, dass dir das Projekt gefällt. Mein Traum war es immer schon, einmal eine Schwalbe aufzubauen.
So richtig einen Wolf im Schafspelz. Das Projekt zieht sich schon seit einem Jahr, da ich leider viel zu selten
in der Garage bin. Nächstes Jahr Herrentag soll die Schwalbe laufen... :rockz:

Die Woche war ich auf Shoppingtour bei Venandi.
Als nächstes steht der Lenker an.

20221124_165320.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste