schwaches Licht an SR50 B4

Hier findest du allgemeine Informationen zur Wartung, Instandhaltung und Restauration deines Mopeds. Wenn es hingegen ums Tuning geht, dann nutze bitte den Tuning Bereich.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
netghost78
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 287
Registriert: 31 Aug 2007, 00:25
x 1
Kontaktdaten:

schwaches Licht an SR50 B4

#1 Beitrag von netghost78 » 20 Apr 2009, 23:32

Servus liebe Gemeinde,

bisher habe ich alles alleine hinbekommen, aber nun brauche ich mal ein paar Ideen.
Ich habe eine SR50B4 BJ 1986 mit 6V Unterbrecherzündung. Bedingt durch einen Auffahrunfall habe ich einen HS1 Scheinwerfer eingebaut und die Lichtspule durch eine 12V 42W ersetzt, sowie die zugehörigen Glühlampen auf 12V umgestellt (Hauptlicht, Rücklicht, Fernlichkontrolle).
Da war ich mit dem Licht auch zufrieden. Ich weiß nicht genau, ob das Licht schlechter geworden ist, aber wirklich dolle ist das nicht mehr. Habe heute mal nachgemessen. Bei ~2/3 Drehzahl kommen knapp 12V an bei gut 3A.
Läßt sich da noch was drehen ohne Umbau auf Vape oder sowas?

So fein so ne Vape auch ist, aber is mir a weng teuer.

Grüße aus dem Thüringer Wald.

Benutzeravatar
netghost78
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 287
Registriert: 31 Aug 2007, 00:25
x 1
Kontaktdaten:

Re: schwaches Licht an SR50 B4

#2 Beitrag von netghost78 » 22 Apr 2009, 15:31

Re: schwaches Licht an SR50 B4

Sollte ich evtl. die Schwungscheibe mal ersetzen, die ist ja immerhin nun auch 21 Jahre alt?

Benutzeravatar
LarsenTT
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 536
Registriert: 28 Jan 2008, 11:58

Re: schwaches Licht an SR50 B4

#3 Beitrag von LarsenTT » 22 Apr 2009, 15:41

Re: schwaches Licht an SR50 B4

du könntest evtl mal die kabel erneuern, bei meiner mz wars damals auch, da hat der kriechstrom übelst lichtleistung gefressen, nachm neuen kabelbaum gings dann...

das wäre zumindest mein ansatz

Benutzeravatar
Neib
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 40
Registriert: 21 Apr 2009, 15:05

Re: schwaches Licht an SR50 B4

#4 Beitrag von Neib » 22 Apr 2009, 18:23

Re: schwaches Licht an SR50 B4

Also auf alle Fälle mal Zündung einstelln, das hilft meistens.
Kann aber auch sein, dass su mit bloßen Fingern die Birne berüht hast. Dadurch verdampft der Schmutz der Finger auf der Birnenoberläche und die Birne wird matt und ist damit dunkler.

Benutzeravatar
netghost78
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 287
Registriert: 31 Aug 2007, 00:25
x 1
Kontaktdaten:

Re: schwaches Licht an SR50 B4

#5 Beitrag von netghost78 » 22 Apr 2009, 22:08

Re: schwaches Licht an SR50 B4

Die Glühlampe hatte ich nicht in den Fingern, seit Jahren nicht. Der Austausch ist jetzt etwa 10 Jahre her. In der Zeit ist das Fahrzeug etwa 2000 km gefahren.

Was hat die Zündung mit einem schwächelnden Licht zu tun? Davon ab, daß die Zündung stimmt.

Benutzeravatar
herbykutscher
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 419
Registriert: 25 Okt 2007, 18:44

Re: schwaches Licht an SR50 B4

#6 Beitrag von herbykutscher » 22 Apr 2009, 22:23

Re: schwaches Licht an SR50 B4

Eventuell ist auch der Scheinwerfereinsatz schon etwas erblindet oder probiere doch ne neue Glühbirne.
Besser werden die Dinger auch nicht mit den Jahren und du kennst doch den Spruch,nichts hält für die Ewigkeit.

Gruß vom herbykutscher

Benutzeravatar
netghost78
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 287
Registriert: 31 Aug 2007, 00:25
x 1
Kontaktdaten:

Re: schwaches Licht an SR50 B4

#7 Beitrag von netghost78 » 23 Apr 2009, 01:05

Re: schwaches Licht an SR50 B4

Im Prinzip alles richtig, allerdings ist der Reflektor sauber und reflektiert einwandfrei. Es liegt wirklich einfach an der zu dunkelen Glühlampe.

Benutzeravatar
herbykutscher
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 419
Registriert: 25 Okt 2007, 18:44

Re: schwaches Licht an SR50 B4

#8 Beitrag von herbykutscher » 23 Apr 2009, 11:36

Re: schwaches Licht an SR50 B4

Dann probiere doch einfach eine neue aus.
Falls du keine hast,nimm eine aus dem PKW.Zum ausprobieren notdürftig anklemmen,die Kiste anschmeißen und schauen ob es heller ist oder nicht.

Gruß vom herbykutscher

Benutzeravatar
jason1
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3426
Registriert: 04 Jul 2007, 16:32
x 6
x 16
Kontaktdaten:

Re: schwaches Licht an SR50 B4

#9 Beitrag von jason1 » 23 Apr 2009, 20:34

Re: schwaches Licht an SR50 B4

@ netghost
Deiner Beschreibung nach hast du auf HS1-Licht umgebaut. Aber nur mit Spulenwechsel ist es nicht getan. Hast du überhaupt einen EWR verbaut? Von 12V/42W Lichtspulen gibt es zwei Ausführungen. Einmal für Halogen u. einmal für Bilux. Mit einer Gleichrichterbrücke kannst du eine HS1 Birne nicht lange halten. Durch den EWR wird die HS1 Birne mit Gleichstrom versorgt u. bei Tagfahrlicht (Stellung 2) nur mit 12,2V gespeist. Bei Nachtfahrt (Stellung 3) bekommt die HS1 Birne volle Leistung 14V. Bei Bilux-Licht wird Wechselstrom verwendet. Biluxlicht verträgt Spannungsspitzen (Drehzahlbedingt).

mfG Jason

Benutzeravatar
netghost78
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 287
Registriert: 31 Aug 2007, 00:25
x 1
Kontaktdaten:

Re: schwaches Licht an SR50 B4

#10 Beitrag von netghost78 » 23 Apr 2009, 23:47

Re: schwaches Licht an SR50 B4

Na da kommen wir der Sache doch schon näher.
Also, ich habe vor etlichen Jahren auf HS1 umgebaut, weil es nichts anderes gab in der Gegend. Dann bin ich ne Weile mit der alten Lichtspule 6V/~30W gefahren, ohne große Probleme. Später habe ich dann einfach die Lichtspule getauscht in eine 12V/42W. Den Begriff EWR hab ich hier schon öfter lesen können, kann damit aber nichts anfangen. Einen elektronischer Spannungsregler habe ich nicht verbaut, weil ich sowas für die SR50 bis dato nicht kenne. Woher bekomme ich sowas, was kostet der Spaß und wie verbaue ich das?
Weiterhin anmerken muß ich noch, daß ich das Licht schon weit vor dem Unfall auf Dauerlicht geklemmt habe und nicht mehr über den Zündschloßschalter läuft. Weiterhin habe ich den Lichthupentaster an ein Relais geschaltet für eine trotzdem funktionierende Lichthupe.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 20 Gäste