M54 mit mehr Hub bauen

Simson Tuning...

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Micha1983
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 793
Registriert: 12 Apr 2011, 19:38
Wohnort: 01561
x 12
x 40

Re: M54 mit mehr Hub bauen

#191 Beitrag von Micha1983 » 14 Jul 2018, 09:45

Wann geht denn das Bilder hochladen endlich wieder ordentlich?
IMG_20180713_182959.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x
Alltagshure KR 51/1 mit 63/2 von ZT
Anhängerzugstar mit SM 63/4M
LKR Sperber 63 er xxxx
Rennmöp 80 er Breitwand Motor, vorrübergehend Tod duch Klemmer
S 50 in Auferstehung

Benutzeravatar
Micha1983
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 793
Registriert: 12 Apr 2011, 19:38
Wohnort: 01561
x 12
x 40

Re: M54 mit mehr Hub bauen

#192 Beitrag von Micha1983 » 14 Jul 2018, 09:51

Der S50 Kopf bekommt auch den neuen Stehbolzenabstand und die Kontur des Reso Kopfes.
IMG_20180713_182920.jpg
Jetzt muss ich erstmal alles saubermachen und den Motor fertig trennen.
Habe wegen Verzug der KW Sitze, beim Schweißen über den KW Sitzen,
erstmal den Motor zusammen gelassen.
Nach dem abkühlen habe ich ihn ein Stück getrennt und aussen an der Dichtfläche ging es dann weiter.
Planen, Ausspindeln und neue Stehbolzenlöcher setzten lass ich machen.
Mit der 44 er Welle bin ich mir noch nicht ganz klar.
Habe die Adapterringe von Karl für die Verwendung einer M54/1 Welle, laut RZt ist deren Welle aber auch demnächst wieder verfügbar.

mfg Micha
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x
Alltagshure KR 51/1 mit 63/2 von ZT
Anhängerzugstar mit SM 63/4M
LKR Sperber 63 er xxxx
Rennmöp 80 er Breitwand Motor, vorrübergehend Tod duch Klemmer
S 50 in Auferstehung

Benutzeravatar
Björn Heinze
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1542
Registriert: 27 Mai 2014, 21:18
Wohnort: Fischbach/Rhön
x 1119
x 265
Kontaktdaten:

Re: M54 mit mehr Hub bauen

#193 Beitrag von Björn Heinze » 15 Jul 2018, 12:23

Die Wellen von RZT sind wieder im Shop verfügbar. :cheers:
0 x

Benutzeravatar
Micha1983
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 793
Registriert: 12 Apr 2011, 19:38
Wohnort: 01561
x 12
x 40

Re: M54 mit mehr Hub bauen

#194 Beitrag von Micha1983 » 15 Jul 2018, 15:56

RZT Welle mit 85 er Pleuel und 5 Lamellen Umbausatz für die Kupplung ist bestellt. :cheers:
1 x
Alltagshure KR 51/1 mit 63/2 von ZT
Anhängerzugstar mit SM 63/4M
LKR Sperber 63 er xxxx
Rennmöp 80 er Breitwand Motor, vorrübergehend Tod duch Klemmer
S 50 in Auferstehung

Benutzeravatar
spremtom
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 242
Registriert: 15 Mär 2015, 17:07
x 69
x 22

Re: M54 mit mehr Hub bauen

#195 Beitrag von spremtom » 15 Jul 2018, 16:49

Schöne Sache genau den Umbau habe ich auch vor. Bin gespannt was du zur Fahrbereit mit dem 3 Gang Getriebe sagst.
0 x

Benutzeravatar
Mopedbastler
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1076
Registriert: 30 Mär 2013, 21:06
x 46
x 55

Re: M54 mit mehr Hub bauen

#196 Beitrag von Mopedbastler » 15 Jul 2018, 18:28

Ich würde trotzdem immer den S51 Kurbelwellenumbau vor ziehen, weil man damit die Simmerringe schon mal außen hat.

Gesendet von meinem HUAWEI P7 mini mit Tapatalk

0 x
Wer eine Kastenschwinge braucht oder ein kaputtes Krümmergewinde hat, welches repariert werden will, kann sich bei mir melden. :cheers:

Benutzeravatar
Micha1983
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 793
Registriert: 12 Apr 2011, 19:38
Wohnort: 01561
x 12
x 40

Re: M54 mit mehr Hub bauen

#197 Beitrag von Micha1983 » 15 Jul 2018, 19:02

Das könnte man ja theoretisch trotzdem machen. Die Distanzringe von Karl hab ich ja da.
Für den Umbau müsste aber entweder das Kurbelgehäuse aufgespindelt werden
oder die Welle abgedreht, was der Wuchtung sicher nicht zuträglich ist.
Dann bleibt immer noch die Sache mit der Zündung.
Daher in diesem Fall meine Entscheidung für die RZT Welle.
0 x
Alltagshure KR 51/1 mit 63/2 von ZT
Anhängerzugstar mit SM 63/4M
LKR Sperber 63 er xxxx
Rennmöp 80 er Breitwand Motor, vorrübergehend Tod duch Klemmer
S 50 in Auferstehung

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4571
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 38
x 237

Re: M54 mit mehr Hub bauen

#198 Beitrag von ckich » 16 Jul 2018, 07:37

Mopedbastler hat geschrieben:
15 Jul 2018, 18:28
Ich würde trotzdem immer den S51 Kurbelwellenumbau vor ziehen, weil man damit die Simmerringe schon mal außen hat.

Gesendet von meinem HUAWEI P7 mini mit Tapatalk
Damit werden die KW Lager aber nicht mehr vom Getriebe geschmiert.
Mit einer S51 KW machste dann halt den Motor nicht wegen den KW Simmerringen auf, sondern wegen den 0-Ringen von den Distanzringe.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4057
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 447

Re: M54 mit mehr Hub bauen

#199 Beitrag von DMT Racing » 16 Jul 2018, 11:26

ckich hat geschrieben:
Mopedbastler hat geschrieben:
15 Jul 2018, 18:28
Ich würde trotzdem immer den S51 Kurbelwellenumbau vor ziehen, weil man damit die Simmerringe schon mal außen hat.

Gesendet von meinem HUAWEI P7 mini mit Tapatalk
Damit werden die KW Lager aber nicht mehr vom Getriebe geschmiert.
Mit einer S51 KW machste dann halt den Motor nicht wegen den KW Simmerringen auf, sondern wegen den 0-Ringen von den Distanzringe.
Die werden dann vom Gemisch geschmiert. Die O- Ringe sind keine Verschleißteile, da keine Drehbewegung und nahezu kein Druck vorhanden ist. Meiner Meinung nach sollten die Distanzringe mit eingeschrumpft werden, um ein mitdrehen zu verhindern. Wenn du dann noch Sprengring links hast, könntest du sogar die Distanzringe ohne spalten wechseln, was aber nie nötig sein wird.

Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk

0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4571
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 38
x 237

Re: M54 mit mehr Hub bauen

#200 Beitrag von ckich » 17 Jul 2018, 12:37

0-Ringe haben kein mechanischen Verschleiß, aber die werden mit Zeit hart und dichten nicht mehr richtig ab.
0 x

Antworten