Tanksensor bzw Tankfühler

Allgemeines über Simson...

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
menju32
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 974
Registriert: 13 Aug 2012, 00:58
Wohnort: BW
x 5
x 16

Re: Tanksensor bzw Tankfühler

#11 Beitrag von menju32 » 07 Mär 2017, 23:12

Der Volksmund sagt ja "Wenn der Motor zu stottern anfängt, dann weiste, dass de auf Reserve umschalten musst".
Aber meistens nimmt der Motor nicht mehr richtig Gas an, läuft aber trotzdem rund, dass ich fast jedes Mal im ersten Moment denken muss "Was ist jetzt los ?".
Und einmal ist mir der Motor nachts auf der dunklen Landstrasse ohne jegliche Vorwarnung einfach ausgegangen - Inklusive Scheinwerfer und Rücklicht natürlich. Fast schon ein Alptraum. Seitdem tanke ich immer nach ca. 200 km und lass es erst nicht mehr so weit kommen.

Bei den neueren RS125-Modellen ist das übrigens der selbe Mist. Nur die älteren hatte eine Reserveleuchte, die irgendwann für eine Seitenständerleuchte weichen musste :crazy:
0 x
Simson S70C mit ZT60N, 5-Gang, 19er BVF und AOA3.
Aprilia RS 125 mit 30 PS bei 11.250 1/min (125ccm 6 Kanal :D)
Audi 80 B4 Avant 2.3E Fünfzylinder

Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5374
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 20
x 27

Re: Tanksensor bzw Tankfühler

#12 Beitrag von Elektromensch » 07 Mär 2017, 23:34

200 km ohne Reserve wären gut beim Roller, davon kann ich nach den leistungssteigernden Maßnahmen nur träumen. Die Zeiten, zu denen man mit 2,0 l/100 km unterwegs war, sind lange vorbei. 8-) Ohne Reserve muß ich mit 5 l auskommen, das reicht nicht mehr für 200 km.
Wenn der Motor stockt, muß man ja nicht sofort die Kupplung ziehen und ohne Licht ausrollen. Durch die ausbleibende Verbrennung und dem Fahrtwind und dem noch offenen Gashahn kühlt der Motor von außen und innen runter, der Schmierfilm ist auch nicht sofort weg. Natürlich magert das Gemisch vorher ab, aber festgegangen ist mir ein Motor noch nie. Das mag bei hochgezüchteten Drehorgeln anders sein, kann ich nicht beurteilen.
Wenn in den nächsten 5 km die Reserve zu erwaten ist, schalte ich schon prophylaktisch auf Reserve, solange ich bergauf fahre. Dann wird man nicht unangenehm überrascht und muß nicht anhalten.
0 x

Unexist
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 04 Mär 2017, 00:51
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Tanksensor bzw Tankfühler

#13 Beitrag von Unexist » 04 Mai 2017, 13:07

Vögelchen hat geschrieben:Ganz genau. Mit scharfen Hinsehen erkennt man auch das der Schwimmer nicht auf und ab steigen kann. Zumindest nicht bis ganz runter. Das einzige was geht ist die Tankanzeige von Scrap (stromkreisparadies)
Der sich ja nicht mehr meldet :/
0 x

M4King
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 01 Jun 2018, 22:56

Re: Tanksensor bzw Tankfühler

#14 Beitrag von M4King » 09 Aug 2018, 12:19

Hat jemand von euch in letzter Zeit bei Stromkreisparadies bestellt /Kontakt zu dem Besitzer gehabt?

Ich versuche ihn schon seit langem zu kontaktieren (übers Forum, über seine Seite, sogar per Brief) kommt einfach keine Rückmeldung...
0 x

Toondeat
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 10
Registriert: 25 Jul 2018, 18:43

Re: Tanksensor bzw Tankfühler

#15 Beitrag von Toondeat » 17 Aug 2018, 10:03

Unexist hat geschrieben:
04 Mär 2017, 01:06
Hi, kann mir hier vllt. jemand weiterhelfen?
Ich suche schon seit einigen Wochen einen funktionierenden Tanksensor für mein Koso Tacho/DZM.
Leider bislang erfolglos.
Stromkreisparadies habe ich schon mehrfach angeschrieben aber nach einer nachfrage welches Tacho ich dazu will und ich erwiderte das ich das DL01s / DL01r habe brach der kontakt vollkommen ab :/
Gibts denn noch Alternativen bzw möglichkeiten über den Benzinhahn ranzugehen (S53 Tank).
Wäre über Antworten dankbar ;)

solong
Dennis
Sie haben bereits eine Lösung?
0 x

Antworten