Keos Reisemotor 115M

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Hubraumsuchti
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2687
Registriert: 23 Jan 2013, 21:34
x 48
x 360

Re: Keos Reisemotor 115M

#261 Beitrag von Hubraumsuchti » 17 Apr 2019, 07:43

keokeo hat geschrieben:Zwickauer Fachhochschule Racing? Oder was meinst du mit anderem Weg?

Natürlich kann das Alu herausbrechen, das ist der nächste geschaffene Schwachpunkt bei der Reparatur, um dem entgegen zu wirken sind die Schrauben jetzt genauso lang wie das Gewinde, gehen also bis vor zum Mitnehmergummi, die M6 waren etwa 5mm kürzer.
Siehe Bild.

Bei meinem Mitnehmer von CNC Peter gehen die Schrauben durch, das hat Jeffrey wohl damals nicht abgeschaut ;)Bild

ZFH Racing

1 x
Zum fröhlichen Hartzer Racing

KR 51/2E BJ 84: Daily Racer mit Reso 60 Dauertest

RS 85: JWSport 85/5 mit Na´s

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1133
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 184
x 306
Kontaktdaten:

Re: Keos Reisemotor 115M

#262 Beitrag von Mr.Eyeballz » 17 Apr 2019, 09:56

Ich würde es mit 8.8er eher probieren. 10.8 oder 12.8 sind spröder und brechen öfter bei dynamischen Belastungen. Die Erfahrung haben wir in der Firma bei Wendeschneidplattengrundfuttern bei Verschraubung aufm Revolver gemacht. Die 8.8er längen sich eher, ab 10.8 brechen die Köpfe ab... Was wäre denn wenn man 6 Stehbolzen einklebt, an 2 Stehbolzen Passhülsen mit einlässt und das Ritzel mit Muttern und Scheiben befestigt. Ohne den Senkkopf wirken andere Belastungen auf der Schraube, bzw steigen die Zug- und Biegemomente verhältnismäßig weniger unter Belastung wenn man keine Senkkopfschrauben nimmt (wie es ja oben schon steht). Durch Verschraubung und Passhülsen wäre das Ritzel Form und Kraftschlüssig fixiert, weshalb die 2 Hülsen ausreichen könnten.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4692
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 610

Re: Keos Reisemotor 115M

#263 Beitrag von DMT Racing » 17 Apr 2019, 12:14

Schmeiß den scheiß Senkkopf raus und du kannst M5 fahren. Aus diesem Grund benutze ich seit eh und je die Simson Mitnehmer geschraubt nicht, sondern drehe mir meine eigenen aus einem Standard Mitnehmer mit 420er Kettenrädern.

https://rundfunk-frei.de

0 x

Benutzeravatar
keokeo
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2313
Registriert: 16 Dez 2011, 11:47
Wohnort: Gera / Chemnitz
x 654
x 411
Kontaktdaten:

Re: Keos Reisemotor 115M

#264 Beitrag von keokeo » 17 Apr 2019, 20:54

Hält wieder und fährt. Den Tipp mit den 8.8ern hat mir Herr List auch gegeben, ist so übernommen wurden.
Ist zwar wieder Senkkopf das wurde gestern nachmittag schon passend gefräst. Wenn es wieder kaputt geht kommt eine perfektere Lösung.
Moped fährt erstmal wieder und nun steht der kleinen Tour ins Erzgebirge nix mehr im Weg. Österreich wurde mir abgeraten, sah ich auch ein, zu viel Schnee
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3816
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 619
x 1263

Re: Keos Reisemotor 115M

#265 Beitrag von RenaeRacer » 17 Apr 2019, 22:11

Wenn das Kettenrad diese Aussparungen um die Schrauben herum nicht hätte...du könntest das so schön verschrauben!
0 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
Hubraumsuchti
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2687
Registriert: 23 Jan 2013, 21:34
x 48
x 360

Re: Keos Reisemotor 115M

#266 Beitrag von Hubraumsuchti » 17 Apr 2019, 22:28

RenaeRacer hat geschrieben:Wenn das Kettenrad diese Aussparungen um die Schrauben herum nicht hätte...du könntest das so schön verschrauben!
Dann müsste da allerdings auch Material sein wo er die Schrauben reindrehen kann ;)

ZFH Racing

0 x
Zum fröhlichen Hartzer Racing

KR 51/2E BJ 84: Daily Racer mit Reso 60 Dauertest

RS 85: JWSport 85/5 mit Na´s

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3816
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 619
x 1263

Re: Keos Reisemotor 115M

#267 Beitrag von RenaeRacer » 17 Apr 2019, 22:31

Das sieht doch nach reichlich Material aus, oder was erblickt mein schwaches Auge dort?
0 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
Hubraumsuchti
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2687
Registriert: 23 Jan 2013, 21:34
x 48
x 360

Re: Keos Reisemotor 115M

#268 Beitrag von Hubraumsuchti » 17 Apr 2019, 22:34

RenaeRacer hat geschrieben:Das sieht doch nach reichlich Material aus, oder was erblickt mein schwaches Auge dort?
Eine optische TäuschungBild

ZFH Racing

0 x
Zum fröhlichen Hartzer Racing

KR 51/2E BJ 84: Daily Racer mit Reso 60 Dauertest

RS 85: JWSport 85/5 mit Na´s

Benutzeravatar
keokeo
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2313
Registriert: 16 Dez 2011, 11:47
Wohnort: Gera / Chemnitz
x 654
x 411
Kontaktdaten:

Re: Keos Reisemotor 115M

#269 Beitrag von keokeo » 17 Apr 2019, 22:37

Die Schrauben gehen nun bündig bis zur anderen Seite wo der Mitnehmergummi ist. Da war noch Material
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3816
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 619
x 1263

Re: Keos Reisemotor 115M

#270 Beitrag von RenaeRacer » 17 Apr 2019, 22:38

Ok, man müsste Aluhülsen zwischenlegen und verschweißen. Aber alles machbar.
0 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste