RZT Felgenspeichen krumm, Einspeichfehler ?

Simson Tuning...

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Simsondriver99
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 126
Registriert: 03 Apr 2015, 20:54

RZT Felgenspeichen krumm, Einspeichfehler ?

#1 Beitrag von Simsondriver99 » 10 Jun 2018, 18:01

Hallo,

Ich bin zurzeit dabei folgende Aluminium Felgenringe einzuspeichen:

http://www.racingservice.eu/epages/7822 ... s/JIFA6250

Mein Problem ist , dass sich die letzten 9 Speichen extrem straff einspeichen lassen , diese verbiegt es richtig.

Ein paar Speichen klappern auch und werden nicht fest nach dem anziehen..

http://www.racingservice.eu/epages/7822 ... cts/JRS040

Was ist der Fehler ?

Im Anhang Bilder.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Simsondriver99 am 16 Jun 2018, 00:29, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

*micha*
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 234
Registriert: 09 Jul 2016, 14:19
Wohnort: 02997 Wittichenau
x 2
x 10

Re: Felgenspeichen krumm, Einspeichfehler ?

#2 Beitrag von *micha* » 10 Jun 2018, 18:19

Hast evtl die dicken Speichen genommen? Damit hatte ich das gleiche Problem.
0 x

Spydersoft
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 168
Registriert: 06 Mär 2016, 21:56
x 14
x 35

Re: Felgenspeichen krumm, Einspeichfehler ?

#3 Beitrag von Spydersoft » 10 Jun 2018, 19:04

Habe auch mal dicke (Edelstahl)Speichen 4mm einspeichen lassen. Da gab es unterschiedliche Kröpfung für innen und aussen.
Eine gute Adresse für Speichen ist Zweirad Heumann. Da kann Mann nach Maß bestellen.
0 x

Benutzeravatar
schnitzer
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 471
Registriert: 01 Nov 2007, 13:17
x 5
x 28
Kontaktdaten:

Re: Felgenspeichen krumm, Einspeichfehler ?

#4 Beitrag von schnitzer » 10 Jun 2018, 20:01

Sieht aus, als wenn die Speiche von der Kröpfung nicht ausreicht und durch die Bohrung der Trommel zum Verbiegen gebracht wird.
Ich habe bis her nur ein mal eine Felge selbst eingespeicht. Das allerdings zwei mal da beim ersten mal die Speichen zu lang waren (keine Serienteile). Daher kann ich nur aus den wenigen Erfahrungen und theoretischem Wissen etwas schreiben.
Wenn die Speichen alle gleich lang sind und am Ende ein paar Speichen nicht fest gezogen werden können, könnte es sein das du auf der gegenüber liegenden seite die Speichern zu locker hast. Oder das Gewinde der Speichen/Nippel ist nicht in Ordnung.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4086
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 450

Re: Felgenspeichen krumm, Einspeichfehler ?

#5 Beitrag von DMT Racing » 10 Jun 2018, 21:01

Speichenlöcher in der Nabe nicht gesenkt? Oder aber Farbauftrag zu hoch.
0 x

Benutzeravatar
HansHammer95
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2015, 19:43
Wohnort: Altmark
x 74
x 8

Re: Felgenspeichen krumm, Einspeichfehler ?

#6 Beitrag von HansHammer95 » 10 Jun 2018, 21:45

Wie hast du sie denn Eingespeicht? Zeigen die "Wirbel" der von Außen in die Nabe Gesteckten Speichen in die selbe Richtung oder sind sie entgegengesetzt zueinander?
0 x

Benutzeravatar
Simsondriver99
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 126
Registriert: 03 Apr 2015, 20:54

Re: Felgenspeichen krumm, Einspeichfehler ?

#7 Beitrag von Simsondriver99 » 15 Jun 2018, 23:54

*micha* hat geschrieben:
10 Jun 2018, 18:19
Hast evtl die dicken Speichen genommen? Damit hatte ich das gleiche Problem.
Genau das war das Problem !
Das Zeug passt einfach nicht wirklich..

Ich habe jetzt normale Speichen genommen und probiert , schwupp es passt alles vom Winkel her. Ich hoffe nur es ist nicht dramatisch dass die Nabenlöcher jetzt Bissl größer sind , da ich sie erst aufgebohrt hatte für die vorherigen stärkeren Speichen.
0 x

*micha*
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 234
Registriert: 09 Jul 2016, 14:19
Wohnort: 02997 Wittichenau
x 2
x 10

Re: Felgenspeichen krumm, Einspeichfehler ?

#8 Beitrag von *micha* » 16 Jun 2018, 00:26

Hab das Problem auch direkt beim Händler / rzt angesprochen. Leider keine Antwort... schade um das Geld auf alle Fälle
0 x

Benutzeravatar
Firma RZT
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2926
Registriert: 13 Dez 2008, 13:15
x 36
x 174

Re: RZT Felgenspeichen krumm, Einspeichfehler ?

#9 Beitrag von Firma RZT » 17 Jun 2018, 08:40

Hallo!

Das ist kompletter Unsinn, die Speichen passen perfekt (solange wie oben erläutert die Speichenlöcher ordentlich gesenkt und sauber sind). Direkt bei der Montage gehen die letzten 9 Stück etwas straff, aber nur weil die 18 Speichen auf der anderen Seite die Nabezu weit nach aussen drücken. Beim Zentrieren zieht sich das gleichmäßig straff und jede Speiche wird straff. Wenn nicht habt ihr irgendwas falsch gemacht.
Wir speichen selbst jede Woche mind. 10 Räder damit ein, daher kann mir keiner erzählen dass damit was nicht passt (Ausnahme: an der Nabe ist irgendetwas anderes). Bei Problemen einfach herschicken zum Einspeichen, das haben wir auch schon paarmal nachträglich für Kunden gemacht...

MFg RZT
1 x

*micha*
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 234
Registriert: 09 Jul 2016, 14:19
Wohnort: 02997 Wittichenau
x 2
x 10

Re: RZT Felgenspeichen krumm, Einspeichfehler ?

#10 Beitrag von *micha* » 17 Jun 2018, 10:04

Bei mir geht es um die M4 Speichen -> Speichenset Tuning M4x143,5mm verchromt

Damit die Speichen ordentlich sitzen müsste man die Löcher an der Nabe schon arg doll senken bzw den Rand der Nabe abdrehen. Hab sie schon großzügig aufgebohrt. Dadurch das die speichen so dick sind liegen sie an der Nabe an und man muss sie regelrecht rum biegen.

Hier sieht man es leider nicht wirklich sehen ...

Bild

Bild

Nach dem Abdrücken der Felgen waren dann jeweils 2-3 Speichen komplett Locker weil sie sich sicherlich gesetzt haben. Möchte nicht wissen wie oft man das dann nach dem Einbau nachzentrieren darf ^^


https://www.youtube.com/watch?v=0oYXjtsBQPY

Wiegesagt das war nach dem abdrücken mit der Hand. War mir dann zu heikel mit den Felgen / Speichen zu fahren. Jetzt kommen wieder 3,5mm Speichen + M4 Nippel mit M3,5er Bohrung rein.
0 x

Antworten