Ölkanäle rechtes Kurbelwellenlager

Spatz, Sperber, Habicht, Star...

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benotto
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 08 Jul 2018, 17:11

Ölkanäle rechtes Kurbelwellenlager

#1 Beitrag von Benotto » 08 Jul 2018, 17:26

Hallo Zusammen,
eine Frage an die Experten. Ich habe eine Star 4-2 mit einem M53 Bj.1970. Da der Vorbesitzer die Kolbenringe beim Antreten verdaut hat und der Kolben in Folge komplett geklemmt hat habe ich diesen getauscht und auch alle Lager und Dichtungen neu gemacht. Gesagt geschwitz und getan. Motor lief wieder. Nun sifft aber rechts ziemlich viel öl heraus - Kurbelwellenlager stand über und die neue Dichtung war leicht eingerissen.

Nun bin ich ins grübeln gekommen.... Am Lager befinden sich zwei Ölkanäle, nur einer davon wird von der DIchtung freigelassen (da wo auch beim Deckel die Vertiefung ist) der andere wird von der Dichtung abgedeckt.

Ist OK so ? Oder sollte die nicht beide frei sein ?

Vielen Dank & Viele Grüße
Benotto
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4260
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 479

Re: Ölkanäle rechtes Kurbelwellenlager

#2 Beitrag von DMT Racing » 08 Jul 2018, 18:02

Ist in Ordnung so.

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk

0 x

Benutzeravatar
SternExp
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2069
Registriert: 12 Okt 2009, 15:46
x 49
x 85

Re: Ölkanäle rechtes Kurbelwellenlager

#3 Beitrag von SternExp » 08 Jul 2018, 18:45

Das Kurbelwellenlager schaut übers Gehäuse hinaus?
Dem sollte nicht so sein...
0 x

Benotto
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 08 Jul 2018, 17:11

Re: Ölkanäle rechtes Kurbelwellenlager

#4 Beitrag von Benotto » 08 Jul 2018, 21:44

OK, Dann kann ich meine selbst geschnittene Dichtung weiter verwenden :-)

Ja, das mit dem überstehende Lager artet nun doch in ein größeres Problem aus. Ich habe das Lager nach innen gekopft, nun ist es 0,3 mm tiefer als die Lageraufnahme - für die Dichtung OK. Nun ist aber die Kurbelwelle nicht mehr mittig - wenn der Motor richtung Leerlauf zurück geht klingt es etwas komisch... habe nun die Kurbelwelle wie etwas korrigiert - ist aber nicht besser geworden. Ich werden die Tage den Zylinder nochmal runter machen und schauen wie sich die Kurbellwelle "positioniert" hat. Schade, der Motor lief schon richtig gut....

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Benotto
0 x

Benutzeravatar
SternExp
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2069
Registriert: 12 Okt 2009, 15:46
x 49
x 85

Re: Ölkanäle rechtes Kurbelwellenlager

#5 Beitrag von SternExp » 08 Jul 2018, 22:11

:strange:
Ausgleichsscheiben hat der Motor wahrscheinlich keine gesehen, oder? Und wenn dann anscheinend die falschen.
Motor raus und einmal anständig neu machen (lassen).

Wandernde Kurbelwelle welche seitlich passend eingedroschen wird und dann außermittig steht :crazy:
2 x

Benotto
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 08 Jul 2018, 17:11

Re: Ölkanäle rechtes Kurbelwellenlager

#6 Beitrag von Benotto » 07 Aug 2018, 22:02

Ausgleichscheiben waren tatsächlich keine drin. Kurbelwelle nochmal ausgebaut und neu vermessen. Nun passt das ganze. Meine selbstgeschnittene Dichtung aus grauer Pappe ist übrigends dicht :-)

Grüße
Benotto
0 x

Antworten