Mühli aka MRS Erfahrungen

Simson Tuning...

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
2stroke fanatic
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 228
Registriert: 09 Feb 2017, 13:39
Wohnort: Vogtland
x 108
x 24

Mühli aka MRS Erfahrungen

#1 Beitrag von 2stroke fanatic » 08 Aug 2018, 23:41

Grüße Leute,
Mühli bzw. MRS war ja "früher" recht hoch angesehen, als günstiger Tuner mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis neben den anderen großen Tunern.
Da ich letztens einen MRS 85/4 für sehr wenig Geld angeboten bekommen habe, habe ich diesen gekauft, da ich eben viel Gutes gelesen und gehört habe.
Der Zylinder ist, nach meinem Tuningwissen, jedoch schwachsinnig gemacht. Hauptströmer waren unbearbeitet in Sachen Spülfläche , nur die Übergänge zwischen Guss und Alu wurden geglättet. Die Nebenströmer wurden nur gebohrt, wie bei MZA 4 Kanälern und hatten somit einen vertikalen Winkel von 0° und Horizontal etwa 180°. Steuerzeiten sind Auslass 180°, Hauptströmer 123°, Nebenströmer 120° und Einlass 150°.
Auslass 29mm Sehne und Nebenströmer 8mm Sehne.
Habe ihn schon minimal Nachgearbeitet (Einlass auf 155°,Überströmer auf 125°, Nebenströmer 30° vertikal ,horizontal 140° und die Form der Haupströmer für mehr Spülfläche), hier mal die Bilder im leicht bearbeiteten Zustand.

Jetzt meine Frage, was sagt ihr zu dem Zylinder in Sachen Leistung und Machart (ich werde ihn mit 18er RVFK und Vario 28D testen), er soll laut Verkäufer 16PS mit LT Reso haben. Und was habt ihr für Erfahrungen mit Mühli, da ich die vielen Empfehlungen jetzt nichtmehr nachvollziehen kann.
MfG Kevin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von 2stroke fanatic am 09 Aug 2018, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.
0 x
Fuhrpark:
Simson S51 B1-4 BJ 90 85/4D , verstärktes 5 Gang, nadelgelagerte Kupplungsdruckplatte usw... Kastenschwinge, JW-Sport Gabel etc :rockz:
Simson SR50 Custom Komplettumbau 70/4 8-)
Instagram: 2stroke_fanatic

Benutzeravatar
RenaeRacer
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3242
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 528
x 1012

Re: Mühli aka MRS Erfahrungen

#2 Beitrag von RenaeRacer » 09 Aug 2018, 00:26

Ich kann den Sinn der B-Strömer in dieser Bauform auch nicht nachvollziehen. Mit großzügigem 2K-System hätte man mehr Fläche realisieren können. Für meinen Geschmack behindern sie so nur die A-Strömer und müssten deutlich weiter über den Einlass wandern.
2 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
DeepH0riz0n
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 76
Registriert: 26 Aug 2016, 21:20
Wohnort: Sachsen/OL
x 13
x 9

Re: Mühli aka MRS Erfahrungen

#3 Beitrag von DeepH0riz0n » 09 Aug 2018, 10:42

Weißt du welches Baujahr der Zylinder hat? Vor 10 Jahren wäre so eine Konstruktion der absolute Hit gewesen, sollte man bedenken. Schau dir mal ganz alte LT Zylinder an, da fragst du dich heute auch, wie unsinnig da bestimmte Sachen realisiert worden, damals war Simsom Tuning allerdings noch nicht so verbreitet wie heute und es gab noch keinen wirklichen Markt dafür.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

0 x
Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :wub:

Benutzeravatar
Mr. E
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2711
Registriert: 25 Okt 2006, 18:55
Wohnort: Strahlungen
x 532
x 415
Kontaktdaten:

Re: Mühli aka MRS Erfahrungen

#4 Beitrag von Mr. E » 09 Aug 2018, 10:42

Check ich auch net. Ist aber bei mehreren Anbietern so.
0 x

HerrSchmidt
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 979
Registriert: 14 Aug 2012, 13:08
x 175
x 225

Re: Mühli aka MRS Erfahrungen

#5 Beitrag von HerrSchmidt » 09 Aug 2018, 12:04

DeepH0riz0n hat geschrieben:
09 Aug 2018, 10:42
Weißt du welches Baujahr der Zylinder hat? Vor 10 Jahren wäre so eine Konstruktion der absolute Hit gewesen, sollte man bedenken. Schau dir mal ganz alte LT Zylinder an, da fragst du dich heute auch, wie unsinnig da bestimmte Sachen realisiert worden, damals war Simsom Tuning allerdings noch nicht so verbreitet wie heute und es gab noch keinen wirklichen Markt dafür.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Diese Bauart ist deutlich älter als 10 Jahre. Ca 2000 hatte ein Kumpel einen 60/4 von RZT mit dieser/ähnlicher Spülung.
Auch davor, in den 90ern und noch früher haben einige Leute DDR Zylinder auf diese Weise bearbeitet.
Ganz einfach weil es der schnellste weg war 2 zusätzlich Kanäle einzufügen. Teils auch mit guten Ergebnissen.
0 x

Benutzeravatar
mibu0677
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 137
Registriert: 26 Nov 2013, 12:21
x 2
x 19

Re: Mühli aka MRS Erfahrungen

#6 Beitrag von mibu0677 » 09 Aug 2018, 12:42

Schaut euch die alten trennwolf Zylinder an.
0 x

2stroke fanatic
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 228
Registriert: 09 Feb 2017, 13:39
Wohnort: Vogtland
x 108
x 24

Re: Mühli aka MRS Erfahrungen

#7 Beitrag von 2stroke fanatic » 09 Aug 2018, 13:11

Welches Baujahr der Zylinder hat kann ich nicht sagen, aber dass es anscheinend mehrere ähnliche gemachte Zylinder gibt macht mich schon stutzig. Wusste man es damals noch nicht besser? :strange:
0 x
Fuhrpark:
Simson S51 B1-4 BJ 90 85/4D , verstärktes 5 Gang, nadelgelagerte Kupplungsdruckplatte usw... Kastenschwinge, JW-Sport Gabel etc :rockz:
Simson SR50 Custom Komplettumbau 70/4 8-)
Instagram: 2stroke_fanatic

Benutzeravatar
RenaeRacer
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3242
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 528
x 1012

Re: Mühli aka MRS Erfahrungen

#8 Beitrag von RenaeRacer » 09 Aug 2018, 14:01

Vor 18 Jahren war nix mit Dremel oder Winkelfräser im Hobbybereich.
Da warst du froh, einen 8er Bohrer zu haben, der zu diesem Zweck zu gebrauchen war.
Nee, mal ohne Spaß...man wusste es einfach nicht besser- so ist meine Annahme. Woher auch, die 56k Leitung lud nicht gerade zu langen Leseabenden an der 15" Röhre ein.
3 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
DeepH0riz0n
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 76
Registriert: 26 Aug 2016, 21:20
Wohnort: Sachsen/OL
x 13
x 9

Re: Mühli aka MRS Erfahrungen

#9 Beitrag von DeepH0riz0n » 09 Aug 2018, 14:24

RenaeRacer hat geschrieben:Vor 18 Jahren war nix mit Dremel oder Winkelfräser im Hobbybereich.
Da warst du froh, einen 8er Bohrer zu haben, der zu diesem Zweck zu gebrauchen war.
Nee, mal ohne Spaß...man wusste es einfach nicht besser- so ist meine Annahme. Woher auch, die 56k Leitung lud nicht gerade zu langen Leseabenden an der 15" Röhre ein.Bild
Herrlich, diese Zeit :D

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

1 x
Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :wub:

Benutzeravatar
Mr. E
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2711
Registriert: 25 Okt 2006, 18:55
Wohnort: Strahlungen
x 532
x 415
Kontaktdaten:

Re: Mühli aka MRS Erfahrungen

#10 Beitrag von Mr. E » 09 Aug 2018, 15:04

Ich hab sogar noch die Trennwolf Anleitungen, daher wundert mich die Aussage. In der Anleitung, sind die Kanäle geschlossen und haben Horizontal und Vertikalwinkel. Nur bei der ASZ hat der Trennwolf gespart. Waren die ersten Zylinder die ich gebaut habe. 60 4 Kanal nach Trennwolf und 2/3 Kanal nach Reinhold. Später hab ich beides dann etwas vermischt, und auf 70ccm umgemünzt.
0 x

Antworten