ZT Membrankasten befestigen / abdichten

Simson Tuning...

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Whipmaster
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1223
Registriert: 13 Jul 2011, 23:12
x 4
x 19

ZT Membrankasten befestigen / abdichten

#1 Beitrag von Whipmaster » 01 Dez 2018, 19:58

Hallo, ich frage mal wie ihr eure ZT Tuning Membrankästen befestigt und dicht bekommt? Der Kasten hat unten nur 2mm dichtfläche, mit Dichtmasse wird das wohl kaum funktionieren bzw abdichten die sind ja auch nicht 100% Plan gefräst. Kleben funktioniert auch nicht, bzw. ist unten auch nicht dicht. Jetzt habe ich mir überlegt mal eine Dichtung zu schneiden mit überstand und diese noch zusätzlich mit dichtmasse am Zylinder zu befestigen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
2stroke fanatic
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 322
Registriert: 09 Feb 2017, 13:39
Wohnort: Vogtland
x 149
x 36

Re: ZT Membrankasten befestigen / abdichten

#2 Beitrag von 2stroke fanatic » 01 Dez 2018, 20:19

Hatte mal eine M53 63ccm Membraner gebaut und dort ist es mit Dirko HT dicht geworden.
0 x
Fuhrpark:
Simson S51 B1-4 BJ 90 90/4 DA+DE , verstärktes 5 Gang, K7, usw... Kastenschwinge, Scheibenbremse vo+hi (Brembo P32F Sattel) etc :rockz:
Simson SR50 Custom Komplettumbau 70/4 8-)
Instagram: 2stroke_fanatic

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3539
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 562
x 1093

Re: ZT Membrankasten befestigen / abdichten

#3 Beitrag von RenaeRacer » 01 Dez 2018, 20:25

Das ist ja eine komplette Fehlkonstruktion, wenn das anders machbar wäre. Gibt es etwa keine Option, die Dichtfläche dort breiter zu gestalten?
0 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
Whipmaster
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1223
Registriert: 13 Jul 2011, 23:12
x 4
x 19

Re: ZT Membrankasten befestigen / abdichten

#4 Beitrag von Whipmaster » 01 Dez 2018, 20:51

RenaeRacer hat geschrieben:
01 Dez 2018, 20:25
Das ist ja eine komplette Fehlkonstruktion, wenn das anders machbar wäre. Gibt es etwa keine Option, die Dichtfläche dort breiter zu gestalten?
Verstehe ich auch nicht, für 2mm mehr Dichtfläche wäre locker Platz zumindest gibt’s der LT85 Rohzylinder her. Der Kasten baut halt extrem schlank im Gegensatz zum LT, das ist der einzige Grund warum ich den ZT Kasten nutze. Sieht halt optisch wesentlich schöner aus. Aber bringt ja alles nix wenns nicht dicht wird 😤
1 x

Benutzeravatar
Feld Racer
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1090
Registriert: 10 Feb 2006, 20:34
x 265
x 62

Re: ZT Membrankasten befestigen / abdichten

#5 Beitrag von Feld Racer » 01 Dez 2018, 22:33

Ja unten die Dichtfläche ist unten bisel Schmal, aber das dicht zu bekommen ist ja nun kein Hit.
Ich nehme 0,5mm Erling Dichtung, Kasten auflegen, anzeichnen, auschneiden und fertig.
Dazu noch dünn Dichtmasse und das ganze mit 8NM+Schraubensicher fest ziehen. Da wird dort nichts undicht etc.
0 x

Benutzeravatar
Hubraumsuchti
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2458
Registriert: 23 Jan 2013, 21:34
x 42
x 301

Re: ZT Membrankasten befestigen / abdichten

#6 Beitrag von Hubraumsuchti » 01 Dez 2018, 22:47

Beim 85er mit bearbeiteten Kanaltaschen hat man teilweise weniger Dichtfläche und da reicht auch die Papierdichtung. Weniger bezweifeln, mehr vertrauen. Notfalls Dichtmasse
0 x
Ich bin Shakira

Zum fröhlichen Hartzer

70/5 Gebläsemembraner auf M54: 9,4PS und 9,4NM
M53 mit 63/6: 14,4PS
KR 51/2E BJ 84: Daily Racer mit RZT RS1004D
RS 85: JWSport 85/5 mit Na´s
S51N: QT 85/4 und schnickschnack

Benutzeravatar
keokeo
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2277
Registriert: 16 Dez 2011, 11:47
Wohnort: Gera / Chemnitz
x 638
x 387
Kontaktdaten:

Re: ZT Membrankasten befestigen / abdichten

#7 Beitrag von keokeo » 01 Dez 2018, 23:17

Verstehe die angst aber dachte es ist gang und gebe dort dichtmasse zu verwenden.
War noch nie!!! Undicht
Getestet auf mehreren 10000km
0 x

Benutzeravatar
simmi_freak
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1931
Registriert: 10 Mär 2006, 20:37
x 137
x 65
Kontaktdaten:

Re: ZT Membrankasten befestigen / abdichten

#8 Beitrag von simmi_freak » 03 Dez 2018, 11:02

Normalerweise ist es Gang und gebe den Kasten mit Jb weld zu verkleben. Damit hätte ich auch keine Angst zwecks Undichtigkeiten.
0 x

Benutzeravatar
Whipmaster
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1223
Registriert: 13 Jul 2011, 23:12
x 4
x 19

Re: ZT Membrankasten befestigen / abdichten

#9 Beitrag von Whipmaster » 03 Dez 2018, 12:50

simmi_freak hat geschrieben:
03 Dez 2018, 11:02
Normalerweise ist es Gang und gebe den Kasten mit Jb weld zu verkleben. Damit hätte ich auch keine Angst zwecks Undichtigkeiten.
Ist nachher undicht unten, beim letzten so gemacht. Deshalb werde ich mir eine Dichtung bauen & dünn mit Dirko HT dichten. Sollte es nachher undicht sein kann man sich ja neu versuchen was bei verkleben ja nicht mehr geht ohne den Kasten abzufräsen & neu zu planen.
0 x

Antworten