Welche Gussfelgen mit Rückdämpfung als Hinterrad?

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
twostrokejonny
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 27
Registriert: 22 Jun 2017, 16:21
x 29
x 17

Welche Gussfelgen mit Rückdämpfung als Hinterrad?

#1 Beitrag von twostrokejonny » 09 Jan 2019, 12:00

Morgen zusammen,

ich bastel zur Zeit an meinem Moped für die Straße. Kurz die Infos dazu vorweg:
MS50 Rahmen mit MS50 Schwinge
RS 125 Gabel mit Gabelbrücke und Gussrad inkl. Scheibenbremse
Motor: 94er Polini big evo 2, 4 Gang Getriebe, 1. + 2. Gang von Ronge, Selettra Zündung

Nun zum Problem: Vorn habe ich das ziemlich große RS 125 Gussrad verbaut. Hinten ist ein normales 16" Speichenrad drin. Doch das sieht komisch aus.
Ich sehe 2 Möglichkeiten zur Lösung des Problems (vorn solls so bleiben):

1. Ich baue mein Speichenrad um. Vortile: Rückdämpfung kann erhalten bleiben, ale anderen Teile habe ich auch; Nachteile: Nabe könnte irgendwann den Geist aufgeben, Optik nicht annähernd einheitlich
2. Ich besorge mir ein Gussrad. Vorteile: Optik, Nabe kann nicht brechen; Nachteile: Rückdämpfung???

Hier habe ich etwas Probleme bei der richtigen Auswahl. Folgende Felgen habe ich gefunden, die passen sollten:
RG80: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-306-4170
KTM: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-306-2024
Hercules: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-306-2883

Alles nicht teuer, sollte rein passen aber OHNE RÜCKDÄMPFUNG. Eine K7 Kupplung habe ich nicht, ist auch nicht vorgesehen im Budget. :sorry:

Ich habe gehört, die Suzuki GT80L soll eine Rückdämpung haben? Finde leider keine Angebote.

Habt ihr Ideen, welche Felgen Plug & Play (oder mit vertretbarem Aufwang) passen und eine Rückdämpung haben oder gibt es eine einfache Art die Rückdämpfung nachzurüsten? :cheers:

Vielen Dank!
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4879
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 679

Re: Welche Gussfelgen mit Rückdämpfung als Hinterrad?

#2 Beitrag von DMT Racing » 09 Jan 2019, 12:23

Du kannst doch nicht wirklich das RS125 Rad vorn drin lassen. Die 3er Felge ist doch viel zu breit. Also umbauen auf Speichenrad mit der RS125 Bremsscheibe und alles ist gut.

Ansonsten Nsr125 Rad umbauen für hinten.
0 x

Benutzeravatar
Mopedbastler
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1145
Registriert: 30 Mär 2013, 21:06
x 60
x 63

Re: Welche Gussfelgen mit Rückdämpfung als Hinterrad?

#3 Beitrag von Mopedbastler » 09 Jan 2019, 12:38

Suzuki GL 80 passt relativ gut.

Gesendet von meinem HUAWEI P7 mini mit Tapatalk

0 x
Wer eine Kastenschwinge braucht oder ein kaputtes Krümmergewinde hat, welches repariert werden will, kann sich bei mir melden. :cheers:

twostrokejonny
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 27
Registriert: 22 Jun 2017, 16:21
x 29
x 17

Re: Welche Gussfelgen mit Rückdämpfung als Hinterrad?

#4 Beitrag von twostrokejonny » 09 Jan 2019, 13:01

Naja vorerst bleibt das Rad vorn so drin.

Habe gerade gesehen, dass das RG80 Rad auch gedämpft ist. Die breite sollte identisch mit Simson sein. Wenn die Flucht der Kettenblätter passt, wird es sowas wohl werden.
Nach der GL80 Felge schaue ich auch mal.
Danke euch.
0 x

Benutzeravatar
Simson-Freak
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 663
Registriert: 05 Dez 2006, 17:28
x 116

Re: Welche Gussfelgen mit Rückdämpfung als Hinterrad?

#5 Beitrag von Simson-Freak » 09 Jan 2019, 13:27

twostrokejonny hat geschrieben:Naja vorerst bleibt das Rad vorn so drin.

Habe gerade gesehen, dass das RG80 Rad auch gedämpft ist. Die breite sollte identisch mit Simson sein. Wenn die Flucht der Kettenblätter passt, wird es sowas wohl werden.
Nach der GL80 Felge schaue ich auch mal.
Danke euch.
Rg80 hatcdoch aber hinten 18" Bild
0 x
_______________________________________
S51 Rennmoped :evil:
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, 280er SB vorn
+ SB hinten, Kastenschwinge, Koso und dieses Jahr neuer Renn-Motor

S70 Neuaufbau mit TÜV und (fast) alles eingetragen
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, SB, Kastenschwinge, Koso, 5 Gang, Mikuni, RD80 Kopf und Vielen mehr...

Radial
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 30
Registriert: 14 Mär 2018, 12:58
x 63
x 3

Re: Welche Gussfelgen mit Rückdämpfung als Hinterrad?

#6 Beitrag von Radial » 09 Jan 2019, 13:33

1 x

twostrokejonny
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 27
Registriert: 22 Jun 2017, 16:21
x 29
x 17

Re: Welche Gussfelgen mit Rückdämpfung als Hinterrad?

#7 Beitrag von twostrokejonny » 09 Jan 2019, 13:37

Simson-Freak hat geschrieben:
09 Jan 2019, 13:27
twostrokejonny hat geschrieben:Naja vorerst bleibt das Rad vorn so drin.

Habe gerade gesehen, dass das RG80 Rad auch gedämpft ist. Die breite sollte identisch mit Simson sein. Wenn die Flucht der Kettenblätter passt, wird es sowas wohl werden.
Nach der GL80 Felge schaue ich auch mal.
Danke euch.
Rg80 hatcdoch aber hinten 18" Bild
Das Problem ist, ich weiß nicht, welche Größe die haben. Dem Verkäufer habe ich geschrieben aber noch keine Antwort.

18" könnte in der Ms50 Schwinge doch passen oder? Die ist echt lang. Übersetzung würde ich anpassen.
Allerdings sieht die gerade gepostete Suzuki Felge (fr Simson angepasst) auch nach RG80 aus (jedenfalls für mich) und ist 16". Vielleicht schreibe ich dem auch mal.. Sieht gut aus.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4879
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 679

Re: Welche Gussfelgen mit Rückdämpfung als Hinterrad?

#8 Beitrag von DMT Racing » 09 Jan 2019, 15:00

Aber nochmal zurück. Du kannst doch keine 3" Breite Felge in 17" vorne fahren und dann hinten ne 1,6er in 16 oder 18 Zoll?!
0 x

twostrokejonny
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 27
Registriert: 22 Jun 2017, 16:21
x 29
x 17

Re: Welche Gussfelgen mit Rückdämpfung als Hinterrad?

#9 Beitrag von twostrokejonny » 09 Jan 2019, 15:08

RG80 sollte hinten 16" sein.
Ja vorn bin ich mir unsicher. Die RS hat von Haus aus eine recht große Achse mit 20mm Durchmesser. Ist auch begründet, da die Gabel auf einer seite Druck hat und auf der anderen Zug.
Es gibt leider nicht unendlich viele 16" Räder die schmal sind und dort rein passen.
Ich habe noch ein RG80 Vorderrad zu Hause. Ich schaue später mal, welchen Achsdurchmesser das hat. Ich glaube es sind 15. Vielleicht geht es ja da mit Reduzierhülsen oder es gibt andere Lager...
Bremse müsste ich dann anpassen.
0 x

Benutzeravatar
Niels87
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 132
Registriert: 20 Jan 2012, 19:07
x 3

Re: Welche Gussfelgen mit Rückdämpfung als Hinterrad?

#10 Beitrag von Niels87 » 09 Jan 2019, 15:10

Das RG 80 Hinterrad habe ich da. Mit Bremse und Achse.

Ich schaue mal eben nach welche Größe die Felge hat.
1 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste