Manchmal loser Schalthebel?

Hier findest du allgemeine Informationen zur Wartung, Instandhaltung und Restauration deines Mopeds. Wenn es hingegen ums Tuning geht, dann nutze bitte den Tuning Bereich.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
MarekSchmidt
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 13 Mai 2019, 06:47

Manchmal loser Schalthebel?

#1 Beitrag von MarekSchmidt » 13 Mai 2019, 06:54

Moin, ich habe gestern feststellen müssen, dass bei meiner S53 ich keinen Gang mehr hatte. Ich bin losgefahren, habe dann vom 3. Gang in den 1. Gang geschälten, womit dann dieses Problem entstand. Ohne Kupplung zu ziehen habe ich es dann mit ein wenig rütteln hinbekommen, dass ich wieder alle Gänge hatte. Kann es daran liegen, dass ich falsch runterschalte? Danke im Vorraus!
0 x

Benutzeravatar
der_Ed
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3383
Registriert: 13 Feb 2007, 19:41
x 5
x 24
Kontaktdaten:

Re: Manchmal loser Schalthebel?

#2 Beitrag von der_Ed » 14 Mai 2019, 09:12

Also ohne Kupplung ist nicht gerade freundlich fürs Getriebe, es kann sein, daß es dann nicht richtig rastet.
Womit dein Problem hoffentlich schon gefunden ist.

Wenn das noch nix bringt, also immer mit Kuppeln zu schalten, kannst du noch nach dem Achsialspiel der Schaltwalze und der EInstellung der Schaltung sehen.
0 x

leo1310
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 195
Registriert: 25 Sep 2017, 16:39
x 54
x 2

Re: Manchmal loser Schalthebel?

#3 Beitrag von leo1310 » 14 Mai 2019, 13:38

ohne kupplung zu schalten macht meiner meinung nach keinen sinn, wofür ist die kupplung denn sonst da ? ^^
0 x
Meine Simson verliert kein Öl, sie markiert nur ihr Revier.

Ueberstroemboi
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 59
Registriert: 27 Dez 2018, 21:14
Wohnort: Vogtland
x 6
x 4

Re: Manchmal loser Schalthebel?

#4 Beitrag von Ueberstroemboi » 16 Mai 2019, 21:14

MarekSchmidt hat geschrieben:
13 Mai 2019, 06:54
Moin, ich habe gestern feststellen müssen, dass bei meiner S53 ich keinen Gang mehr hatte. Ich bin losgefahren, habe dann vom 3. Gang in den 1. Gang geschälten, womit dann dieses Problem entstand. Ohne Kupplung zu ziehen habe ich es dann mit ein wenig rütteln hinbekommen, dass ich wieder alle Gänge hatte. Kann es daran liegen, dass ich falsch runterschalte? Danke im Vorraus!
So n „falscher Leerlauf“, wenn du das meinst, entsteht meistens wenn du quasi zwischen zwei Gängen bist. Zw ist weder der 3. nich der 4. Eingelegt und der Ziehkeit lungert irgendwo dazwischen rum.
Schaltung einstellen und das Axialspiel von der Schaltwalze ausgleichen sollte das beheben.

Ps: Ohne Kupplung schalten geht bei Ziehkeilgetrieben an sich, die Drehzahl sollte aber entsprechend passen.
Für n langes Getriebeleben empfiehlt sich aber definitiv die Kupplung. :)
0 x

Ueberstroemboi
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 59
Registriert: 27 Dez 2018, 21:14
Wohnort: Vogtland
x 6
x 4

Re: Manchmal loser Schalthebel?

#5 Beitrag von Ueberstroemboi » 16 Mai 2019, 21:16

leo1310 hat geschrieben:
14 Mai 2019, 13:38
ohne kupplung zu schalten macht meiner meinung nach keinen sinn, wofür ist die kupplung denn sonst da ? ^^
Zum anfahren xD

Ist möglich, mach ich auch manchmal, Gas weg und schalten, auch ohne Kupplung. Drehzahl sollte nur entsprechens passen.

Gruß :)
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste