60ccm 2 Kanal Steuerzeiten

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Elektrozwiebel
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 803
Registriert: 31 Mai 2015, 17:23
x 129
x 99

Re: 60ccm 2 Kanal Steuerzeiten

#11 Beitrag von Elektrozwiebel » 15 Mai 2019, 10:03

Durch das hochsetzen würdest du den Vorauslass verkürzen, da die SZ der Überströmer schneller steigt, als die des Auslasses. Außerdem verkürzt Du dadurch nochmal, die jetzt schon zu kurze Einlass Zeit.
2 x

Benutzeravatar
kh-senkrecht
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 9
Registriert: 07 Mai 2019, 15:47
Wohnort: Merzig
x 10
x 1

Re: 60ccm 2 Kanal Steuerzeiten

#12 Beitrag von kh-senkrecht » 15 Mai 2019, 10:59

Gut ich würde nach dem Hochsetzen Ein- und Auslass noch entsprechend bearbeiten. Hab ich gestern vergessen zu schreiben. War schon spät. :sorry:
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4012
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 647
x 1376

Re: 60ccm 2 Kanal Steuerzeiten

#13 Beitrag von RenaeRacer » 15 Mai 2019, 12:03

Den Vorauslasswinkel rückbaubar zu verändern, ist schwierig. Am einfachsten ist es, am Kolben zu pfuschen.
1 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

Benutzeravatar
kh-senkrecht
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 9
Registriert: 07 Mai 2019, 15:47
Wohnort: Merzig
x 10
x 1

Re: 60ccm 2 Kanal Steuerzeiten

#14 Beitrag von kh-senkrecht » 15 Mai 2019, 12:18

Naja pfuschen wollte ich jetzt eigentlich nicht. Mir gehts beim Hochsetzen eher um das Problem, dass ich leider keinerlei Erfahrung/Übung im Fräsen von Überströmern habe. Am liebsten wärs mir natürlich einfach nur Ein- und Auslass zu bearbeiten. Wenn ich jetzt den Auslass auf sagen wir mal 175° anhebe hab ich ja einen Vorauslass von 28°. Ist das ganze dann noch ordentlich fahrbar oder wird das Leistungsband zu schmal?
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 4012
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 647
x 1376

Re: 60ccm 2 Kanal Steuerzeiten

#15 Beitrag von RenaeRacer » 15 Mai 2019, 12:51

Das lässt sich leider nicht vorhersagen und so auch nicht zurückbauen. Deshalb ist es über den Kolben eine gute Methode, dies zu testen und bei Misserfolg einfach einen neuen Kolben zu verbauen. "Pfuschen" war vielleicht das falsche Wort an dieser Stelle...
1 x
------------------------------------------------------

Mein YT- Kanal: https://www.youtube.com/user/travispas1

Luftgekühlte Grüße aus Berlin!

... ERST LANGSAM UND DANN MIT NEM RUCK

DeLuXeOsSi
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 187
Registriert: 16 Jun 2015, 18:04
Wohnort: Schlegel
x 316
x 86

Re: 60ccm 2 Kanal Steuerzeiten

#16 Beitrag von DeLuXeOsSi » 15 Mai 2019, 14:30

28 grad sind mit seriennahen auspuffanlagen defintiv noch vertretbar, viel höher würde ich allerdings nicht gehen. Das andere Problem was ich sehe, ist, dass wenn du die strömer serie lassen willst, die Zeitquerschnitte nicht mehr wirklich zusammenpassen. Denke du musst einen kompromiss finden. entweder strömer serie + aoa (2/3) oder strömer machen und vollblechkegel.
1 x

Benutzeravatar
kh-senkrecht
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 9
Registriert: 07 Mai 2019, 15:47
Wohnort: Merzig
x 10
x 1

Re: 60ccm 2 Kanal Steuerzeiten

#17 Beitrag von kh-senkrecht » 15 Mai 2019, 18:10

Okay ich verstehe. Dann taste ich mich am besten mal in kleinen Schritten ran und schau mal wie sie mit dem D Kegel läuft. Wenn das nicht reicht finde ich hier im Forum ja bestimmt jemanden der mir mit den Strömern helfen kann.

EDIT:
Ich hab eben mal eine Portmap erstellt:
Portmap S51 60ccm Bari.jpg
Die Überströmer gehen doch schon sehr weit unter UT :?
Da könnte ich doch dann tatsächlich den Zylinder hochsetzen ohne Probleme mit dem Zeitquerschnitt zu bekommen oder hab ich da jetzt nen Denkfehler?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x

Benutzeravatar
kh-senkrecht
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 9
Registriert: 07 Mai 2019, 15:47
Wohnort: Merzig
x 10
x 1

Re: 60ccm 2 Kanal Steuerzeiten

#18 Beitrag von kh-senkrecht » 17 Mai 2019, 17:59

Moin!
Es gibt Neuigkeiten:
Versuche mit einem D Kegel waren nicht zufriedenstellend.
Ich habe jetz die Steuerzeiten angepasst auf
E 155
A 175
Ü 123
VA 26

Damit läuft sie obenrum schon wesentlich freier und dreht ein gutes Stück weiter.
Der Reso ist jetzt auch deutlich spürbar. Als nächstes werde ich jetzt noch mit der Kegelposition experimentieren um da noch ein wenig mehr raus zu holen.
0 x

Benutzeravatar
bommel71
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1096
Registriert: 06 Jun 2008, 16:09
x 9
x 4

Re: 60ccm 2 Kanal Steuerzeiten

#19 Beitrag von bommel71 » 21 Mai 2019, 17:42

mit diesen Steuerzeiten habe ich einen fünfziger für meinen Nachbarsjungen gebaut,die Überströmer haben eine Sehne von 20mm und die Winkel hab ich von xxxxx seiner anleitung übernommen.
Er läuft mit 16mm Gaser serien luffi und originalauspuff mit Doppelrohrdämpfer und langen ungarnendurokrümmer seine 76 laut GPS....Ach halt auslass ist nur 165 Grad.......
0 x

Benutzeravatar
M.R.K. Mopedgarage
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2731
Registriert: 30 Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pasewalk
x 957
x 527

Re: 60ccm 2 Kanal Steuerzeiten

#20 Beitrag von M.R.K. Mopedgarage » 21 Mai 2019, 18:03

Vorgestern auch für einen Kumpel einen 50er gemacht...

Zylinder hatte noch original 37,98 mit DDR-Kolben.
Lief noch 55 auf der Geraden.

Ursprünglich wollte ich ihm den Zylinder nur einmal durchhohnen und den MZA 1-Ring (nachgedreht) reinstecken. Konnte es mir aber nicht verkneifen doch einmal den Fräser reinzuhalten. :)

Da es eine Überraschung ist, musste das Konzept auf originale Anbauteile ausgelegt sein.
Steuerzeiten sind 145, 122, 165

Einlass blieb unberührt, Steuerwinkel wurde über ein gekürztes Kolbenhemd realisiert.
Strömer vertikal 10° und 18mm Sehne breit und schönen Schwung bis ins Kurbelhehäuse hinein.
Auslass unten originale Breite und im Vorauslass 2mm breiter. Auslass ist relativ mickrig, sollte aber gerade deswegen gut mit ori Auspuff funktionieren.

Ziel sind 5 PS und 1Nm mehr übers originale Band und hintenraus ein verlängertes Band für 70-75 km/h.

Freu mich schon, wenn er mir sagt wie geil sein Moped auf einmal läuft. :D
1 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste