Maximale Gehäusebohrung

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Pxx7
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 20
Registriert: 23 Sep 2019, 11:25
x 1

Maximale Gehäusebohrung

#1 Beitrag von Pxx7 » 08 Nov 2019, 22:24

Sorry das ich so etwas frage aber ich bin Teilweise etwas verwirrt.
Wie groß ist die größtmögliche Gehäusebohrung die man mit gutem Gewissen bohren kann ohne Aufzuschweißen oder zu kleben. Ich habe von einem Kollegen gehört das es bis 100cc problemlos geht aber anderer seits auch gelesen das bei 85ccm schon geschweißt wird.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5034
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 724

Re: Maximale Gehäusebohrung

#2 Beitrag von DMT Racing » 08 Nov 2019, 22:49

Durchbrüche können ab 54mm entstehen, maximale Bohrung 62mm.
0 x

DeLuXeOsSi
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 225
Registriert: 16 Jun 2015, 18:04
Wohnort: Schlegel
x 361
x 112

Re: Maximale Gehäusebohrung

#3 Beitrag von DeLuXeOsSi » 10 Nov 2019, 21:39

Schweißen hat in vielen Fällen nichts mit der Gehäusebohrung zu tun, sondern mit knapp werdender Dichtfläche. Ansonsten, wie DMT bereits sagte.
0 x

Benutzeravatar
Pxx7
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 20
Registriert: 23 Sep 2019, 11:25
x 1

Re: Maximale Gehäusebohrung

#4 Beitrag von Pxx7 » 10 Nov 2019, 21:41

Bei was für Zylinder muss zum Beispiel aufgeschweißt werden?
0 x

Benutzeravatar
M.R.K. Mopedgarage
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2821
Registriert: 30 Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pasewalk
x 1013
x 565

Re: Maximale Gehäusebohrung

#5 Beitrag von M.R.K. Mopedgarage » 10 Nov 2019, 22:25

Die Frage kann man nicht in einem Satz beantworten. Generell bei allen Zylindern deren Dichtfläche nicht mit der des Gehäuses übereinstimmt.
Das gilt sogar für den MZA 85er oder auch RZT 85er. Je nach Streuung des Gehäuses ist die Dichtfläche an den Überströmertaschen gleich Null.
1 x

Benutzeravatar
Pxx7
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 20
Registriert: 23 Sep 2019, 11:25
x 1

Re: Maximale Gehäusebohrung

#6 Beitrag von Pxx7 » 11 Nov 2019, 08:48

Aber man könnte also sagen das es sich ab 85ccm generell lohnt wenn man nicht auf Originaloptik achtet.
0 x

Benutzeravatar
dhperformancegarage
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1147
Registriert: 16 Feb 2017, 10:08
Wohnort: Sachsen
x 840
x 191

Re: Maximale Gehäusebohrung

#7 Beitrag von dhperformancegarage » 11 Nov 2019, 08:58

Was heißt original Optik? Du hast ja garkeine andere Wahl sonst hast du keine ordentliche Dichtfläche.
Mit Optik hat das wenig zu tun.
Außerdem kann man das geschweißte so verputzen das es wieder wie original aussieht.
0 x
85/2 von eastsideperformance :thumbsup:
70/2 von eastsideperformance :thumbsup:
85/5Membran von Adler tuning :thumbsup:

Benutzeravatar
Pxx7
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 20
Registriert: 23 Sep 2019, 11:25
x 1

Re: Maximale Gehäusebohrung

#8 Beitrag von Pxx7 » 11 Nov 2019, 09:44

Das war ja eher auf Zylinder bezogen bei denen es theoretisch reichen würde von der Dichtfläche her.
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste