Jetzt möchte ich auch mal selber bauen. DuoMotor

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Elektrozwiebel
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 864
Registriert: 31 Mai 2015, 17:23
x 176
x 109

Re: Jetzt möchte ich auch mal selber bauen. DuoMotor

#21 Beitrag von Elektrozwiebel » 14 Feb 2020, 08:39

Gibt doch genug Tuner, die zeigen, dass das Konzept mit zwei Stützströmern funktioniert.
JW, Dammwildtuning, Keo.
0 x

Benutzeravatar
Paulisch
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 460
Registriert: 04 Aug 2018, 21:57
x 174
x 107

Re: Jetzt möchte ich auch mal selber bauen. DuoMotor

#22 Beitrag von Paulisch » 14 Feb 2020, 08:47

Ja aber die müssen ja relativ dünn werden.
Ob das für Anfänger sinnvoll ist?
0 x

Benutzeravatar
Knolle27
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 27 Nov 2018, 10:53
x 5
x 5

Re: Jetzt möchte ich auch mal selber bauen. DuoMotor

#23 Beitrag von Knolle27 » 14 Feb 2020, 09:12

Paulisch hat geschrieben:
14 Feb 2020, 08:15
Hast du vllt n alten Schrott Zylinder zum Testen? Zwei würde ich auf keinen Fall machen.
Ich habe den. Er ist alt, hat echt viel Oxidation, hat irgendwo ausgedrückt. Vermutlich war die 50 Jahre alte papierdichtung auch nicht mehr wirklich dicht....
2 StehBolzen war so angegammert und vom Oxid umgeben, das ich sie ausbohren musste.
Also ja, ich habe diesen alten Schrottzylinder. Es gibt bestimmt noch schlimmere, habe ich aber nicht. Somit wird der es tun.
0 x

Benutzeravatar
Knolle27
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 27 Nov 2018, 10:53
x 5
x 5

Re: Jetzt möchte ich auch mal selber bauen. DuoMotor

#24 Beitrag von Knolle27 » 14 Feb 2020, 23:46

Ich habe jetzt ein paar Bilder für euch, um euch zu zeigen wie das nach dem Plottern und bekleben aussieht.
Ist auf jeden fall noch Ausbaufähig und was ich nicht bedacht habe, sind die Schrägen in der Buchse. Aber gut das bedenke ich einfach wenn ich dann fräse.
a.JPG
zylinder.JPG
e.JPG
ü.JPG
und warum dreht das Programm meine Bilder, obwohl ich sie auf dem Rechner richtig herum habe :confused:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
Paulisch
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 460
Registriert: 04 Aug 2018, 21:57
x 174
x 107

Re: Jetzt möchte ich auch mal selber bauen. DuoMotor

#25 Beitrag von Paulisch » 15 Feb 2020, 09:00

Der schräge Auslass ist normal bei Vogelzylinder. Bedingt durch den auslassflansch
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5517
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 991
Kontaktdaten:

Re: Jetzt möchte ich auch mal selber bauen. DuoMotor

#26 Beitrag von DMT Racing » 15 Feb 2020, 09:30

Ich denke er meint die Spülwinkel.
0 x

Benutzeravatar
Paulisch
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 460
Registriert: 04 Aug 2018, 21:57
x 174
x 107

Re: Jetzt möchte ich auch mal selber bauen. DuoMotor

#27 Beitrag von Paulisch » 15 Feb 2020, 11:02

Nein denke ich nicht.
Siehe Bilder und Unterschrift
0 x

Benutzeravatar
Knolle27
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 27 Nov 2018, 10:53
x 5
x 5

Re: Jetzt möchte ich auch mal selber bauen. DuoMotor

#28 Beitrag von Knolle27 » 15 Feb 2020, 12:52

Ich meine nicht den spülwinkel, ich meine schon den Auslass. Das die Verschraubung für den Krümmer schräg ist, das weiß ich. Bin aber davon ausgegangen, dass das Fenster 180grad zum Einlassfenster sitzt. Das ist aber nicht der Fall.
0 x

lasernst
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3382
Registriert: 21 Aug 2011, 22:27
x 21
x 160

Re: Jetzt möchte ich auch mal selber bauen. DuoMotor

#29 Beitrag von lasernst » 16 Feb 2020, 10:58

Sieht gut aus was du machst, Check mal Oliver Genz im FB, 85/4/M/ TA sofort 15 PS 9000 umin auf dem m53 nach ner Schablone von mir 💪. Gedacht war übrigens DA. Hat auch Stützer aber über die Membran.
0 x

Benutzeravatar
Knolle27
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 27 Nov 2018, 10:53
x 5
x 5

Re: Jetzt möchte ich auch mal selber bauen. DuoMotor

#30 Beitrag von Knolle27 » 16 Feb 2020, 12:23

Mein neuer Kolben ist Freitag gekommen und ich habe natürlich die 1mm anlaufscheiben vergessen zu bestellen. <_<
Wenn ich den Kolben bei den Anlaufflächen und das nadellager vermesse, dann habe ich eine Differenz von 3,6mm. Also wären. Meine 1mm Anlaufscheiben schon mal eh zu dünn. Würde ich je 1,5mm Anlaufscheibe nehmen. Dann wäre ich bei 3mm und hätte noch 0,6mm Spiel. Das sehe ich als recht viel an. Wenn ich jetzt eine 1,5 und eine 2mm Scheibe nehmen würde, dann wäre das Spiel okay, aber das Pleuel nicht mittig geführt.
Wie würdest ihr Vorgehen?
Danke im Voraus.
lasernst hat geschrieben:
16 Feb 2020, 10:58
Sieht gut aus was du machst, Check mal Oliver Genz im FB, 85/4/M/ TA sofort 15 PS 9000 umin auf dem m53 nach ner Schablone von mir 💪. Gedacht war übrigens DA. Hat auch Stützer aber über die Membran.
Guck ich gleich mal rein. :)
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste