Powerdynamo in Schwalbe KR51/2 Problem

Hier findest du allgemeine Informationen zur Wartung, Instandhaltung und Restauration deines Mopeds. Wenn es hingegen ums Tuning geht, dann nutze bitte den Tuning Bereich.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DeepH0riz0n
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 269
Registriert: 26 Aug 2016, 21:20
Wohnort: Sachsen/OL
x 80
x 51

Powerdynamo in Schwalbe KR51/2 Problem

#1 Beitrag von DeepH0riz0n » 27 Jun 2020, 16:07

Hallo, habe ein kleines Problem mit meiner Schwalbe, die ich gerade aufbaue.
Habe mir eine PD Zündung gekauft und nach dem Schaltplan verkabelt.

http://www.powerdynamo.biz/deu/systems/ ... 51_www.pdf

Funktioniert auch alles soweit, nur dass ich das Bremslicht nicht aus geschalten bekomme. Es geht immer, wenn ich die Bremse betätige und eine Batterie angeschlossen ist, auch auf Stellung 0, wenn ich den Zündschlüssel raus gezogen habe.
Ansich ja kein Problem, aber dauerhaft möchte ich das nicht so lassen, da zwar kein Strom fließt, solange der Schalter nicht betätigt ist, allerdings ist das System so nie ganz Spannungsfrei und es liegt immer + hinten am Bremslicht an.

Woran liegt das? Kann das mit den 2 Kabelbrücken zu tun haben, die man da ziehen musste? Die von 59 zu 59b (im Plan fälschlicherweise mit 59a betitelt) und der Grünen von 30 auf den Dreifachkontakt und 59b? Habe beide Brücken genau so gezogen.
Oder ist mein Zündschloss da eventuell defekt? Habe da Angst, dass da irgendwo noch ein anderer Strom anliegt irgendwo und es mir durch nen Kriechstrom oder so auf Dauer die Batterie leer saugt.

Beste Grüße


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
0 x
Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :wub:

Instagram: roberthanske_ifa

Benutzeravatar
Jack Daniels
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 330
Registriert: 31 Jul 2011, 19:58
x 11
x 22

Re: Powerdynamo in Schwalbe KR51/2 Problem

#2 Beitrag von Jack Daniels » 27 Jun 2020, 16:39

Da dein Schwarz/rotes Kabel über eine Brücke (grün im Plan) mit Klemme 30 (Batterie +) verbunden ist, ist nur logisch, dass immer Spannung anliegt. Sw/rt auf Klemme 15/51 und die Welt ist Ordnung
0 x

Benutzeravatar
DeepH0riz0n
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 269
Registriert: 26 Aug 2016, 21:20
Wohnort: Sachsen/OL
x 80
x 51

Re: Powerdynamo in Schwalbe KR51/2 Problem

#3 Beitrag von DeepH0riz0n » 27 Jun 2020, 17:38

Jack Daniels hat geschrieben:Da dein Schwarz/rotes Kabel über eine Brücke (grün im Plan) mit Klemme 30 (Batterie +) verbunden ist, ist nur logisch, dass immer Spannung anliegt. Sw/rt auf Klemme 15/51 und die Welt ist Ordnung
Genau das war die Lösung, ist schon erledigt, danke.

Ich hätte noch eine Frage an die Elektrik Experten. Ich habe bei meiner Schwalbe die Lichthupe auf Klemme 86 ausnahmsweise mal mit angeklemmt. Nun war es ja so zu DDR Zeiten, das man nicht immer Tagsüber mit Licht fahren musste. Deswegen ist die Lichthupe Standard mäßig Abblendlicht, und sinnlos, da ich eh immer auf Stellung 2 mit Licht fahre.
Nun meine Frage, gibt es eine einfache Möglichkeit die Lichthupe auf Aufblendlicht umzubelegen, damit man diese auch mit Ablenddlicht nutzen kann?

Mir fällt zumindest keine Lösung ein, da die Verschaltung der Lichthupe auf das Abblendlicht innerhalb des Zündschlosses erfolgt.

Hat jemand schon mal sowas umgebaut?

LG


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
0 x
Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :wub:

Instagram: roberthanske_ifa

Benutzeravatar
Jack Daniels
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 330
Registriert: 31 Jul 2011, 19:58
x 11
x 22

Re: Powerdynamo in Schwalbe KR51/2 Problem

#4 Beitrag von Jack Daniels » 27 Jun 2020, 18:34

Lichthupe ist auch bei Simson schon Aufblendlicht. Das einfachste wäre der Umbau auf Dauerfahrlicht (Klemme 59 mit Klemme 56 verbinden). Wenn man jetzt noch zwische Klemme 56 und 86 eine Brücke macht, geht Lichthupe und Abblendlicht immer (Stellung 1 und 2)
2 x

Benutzeravatar
DeepH0riz0n
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 269
Registriert: 26 Aug 2016, 21:20
Wohnort: Sachsen/OL
x 80
x 51

Re: Powerdynamo in Schwalbe KR51/2 Problem

#5 Beitrag von DeepH0riz0n » 27 Jun 2020, 19:33

Jack Daniels hat geschrieben:
27 Jun 2020, 18:34
Lichthupe ist auch bei Simson schon Aufblendlicht. Das einfachste wäre der Umbau auf Dauerfahrlicht (Klemme 59 mit Klemme 56 verbinden). Wenn man jetzt noch zwische Klemme 56 und 86 eine Brücke macht, geht Lichthupe und Abblendlicht immer (Stellung 1 und 2)
Danke dir, werde ich morgen gleich mal ausprobieren.
Ich habe die Lichthupe nach Plan an Klemme 86 am Zündschloss angeschlossen, da ist es definitiv Abblendlicht und geht nur auf Stellung 1.
0 x
Nach 2 Takten lässt´s sich besser tanzen :wub:

Instagram: roberthanske_ifa

Benutzeravatar
Jack Daniels
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 330
Registriert: 31 Jul 2011, 19:58
x 11
x 22

Re: Powerdynamo in Schwalbe KR51/2 Problem

#6 Beitrag von Jack Daniels » 27 Jun 2020, 19:35

DeepH0riz0n hat geschrieben:
27 Jun 2020, 19:33
Jack Daniels hat geschrieben:
27 Jun 2020, 18:34
Lichthupe ist auch bei Simson schon Aufblendlicht. Das einfachste wäre der Umbau auf Dauerfahrlicht (Klemme 59 mit Klemme 56 verbinden). Wenn man jetzt noch zwische Klemme 56 und 86 eine Brücke macht, geht Lichthupe und Abblendlicht immer (Stellung 1 und 2)
Danke dir, werde ich morgen gleich mal ausprobieren.
Ich habe die Lichthupe nach Plan an Klemme 86 am Zündschloss angeschlossen, da ist es definitiv Abblendlicht und geht nur auf Stellung 1.
Dann ist es in der Schalterarmatur falsch angeschlossen, oder am Scheinwerfer. Weiß ist Aufblendlicht und geht in der Armatur vom Lichtschalter parallel zum Taster für Lichthupe
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste