Optimierung LT Kalotte Fragen-Erfahrungen

Unser aller Lieblingsthema. Die Mopete aufmotzen. Hier geht es um legale Leistungssteigerung, Tuning und Verbesserung. Für allgemeine Themen, nutze bitte den Bereich Allgemein.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
schwalben-toby
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2219
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
Wohnort: verzogen
x 960
x 228

Optimierung LT Kalotte Fragen-Erfahrungen

#1 Beitrag von schwalben-toby » 29 Jun 2020, 13:08

Hallo Jungs,

ich habe seit längerem die LT Kalotte verbaut und bin recht zufrieden bisher.
Auf meiner Wochenendtour mit ca 600 km sitzt der Krümmer aber nun recht locker schlapprich vorn in der Mutter und drückt auch ordentlich krach raus beim Beschleunigen. Wahrscheinlich haben die Gummiringe sich verabschiedet.

Hat jemand schon das ganze bereits optimiert oder umgebaut auf Abdichtung mit Kolbenringen ?
Welcher Kolbenring würde passen ? 38mm von den 50ccm Kolben ?

Messen ist zur Zeit schwierig, da das Fahrzeug erstmal nicht in Reichweite steht.

Habe gerade gesehen, die bieten bei LT ja auch eine V2A Mutter an, meine ist wohl noch aus Alu, da wäre das mit den Kolbenringen sicherlich Kontraproduktiv. Kürzere Federn, werde ich mir aber auch gleich bestellen.

Was sind so eure Tipps/Anregungen/oder bereits durchgeführten Veränderungen bei der Kalotte.

Grüße
Tobias
0 x

Lionheart
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 373
Registriert: 04 Nov 2019, 15:14
x 82

Re: Optimierung LT Kalotte Fragen-Erfahrungen

#2 Beitrag von Lionheart » 29 Jun 2020, 13:13

Das ist leider ein bekanntes Problem das die Gummis wegbrennen, war bei meinem AOA3 am 85er Sport auch alle 2 Monate damals. Edelstahlmuttern (V4A) hab ich noch 2-3 da, 15€ das Stück ;)
1 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5640
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 82
x 404

Re: Optimierung LT Kalotte Fragen-Erfahrungen

#3 Beitrag von ckich » 29 Jun 2020, 13:15

Tipp, eine MZA Kalotte.
Fahre ich jetzt schon Jahre ohne irgendwas.
Eine Dichtung oder Feder wenn mal was sein soll gibt's bei jeden MZA Händler.
1 x

Benutzeravatar
mondonis
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 402
Registriert: 09 Mai 2018, 14:02
x 146
x 50

Re: Optimierung LT Kalotte Fragen-Erfahrungen

#4 Beitrag von mondonis » 29 Jun 2020, 13:19

Das hört sich bei dir nach verschlissenen Dichtringen an. Oder dein Auspuff sitzt schief.
Ich hab den Edelstahl AOA2 an der Schwalbe. Hatte Anfangs die falschen Dichtringe.
Wenn ich die hintere Befestigungsschelle im warmen Zustand löse, merkte ich Anfangs das der Auspuff Vorpsannung hatte. Also alles mittig festgezogen, fertig.
Die LT-Kalotte lässt nur wenig (für mich auch zu wenig) Einbauspiel vom Auspuff zu. Werde beim nächsten Auspuff die RZT oder ZT-Kalotte nehmen.

LG Sascha
0 x
Verkaufe O-Ringe für LT-Kalotte (34x2), solange der Vorrat reicht. 3,30 Euro / Paar + 0,70 Euro Briefversand.

KR51/2L Bj.81 | mit MS70 Sport von Moto Selmer | AOA2-Edelstahl

Benutzeravatar
schwalben-toby
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2219
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
Wohnort: verzogen
x 960
x 228

Re: Optimierung LT Kalotte Fragen-Erfahrungen

#5 Beitrag von schwalben-toby » 29 Jun 2020, 13:22

ckich hat geschrieben:
29 Jun 2020, 13:15
Tipp, eine MZA Kalotte.
Fahre ich jetzt schon Jahre ohne irgendwas.
Eine Dichtung oder Feder wenn mal was sein soll gibt's bei jeden MZA Händler.
Hab ich am 60er drauf ja, aber der 90er drückt mit etwas mehr wums
Problem an dem ist das die MZA Kalotte so hässlich rost ansetzt :-( aber ja sonst ist die gut
0 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2219
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
Wohnort: verzogen
x 960
x 228

Re: Optimierung LT Kalotte Fragen-Erfahrungen

#6 Beitrag von schwalben-toby » 29 Jun 2020, 13:25

mondonis hat geschrieben:
29 Jun 2020, 13:19
Das hört sich bei dir nach verschlissenen Dichtringen an. Oder dein Auspuff sitzt schief.
Ich hab den Edelstahl AOA2 an der Schwalbe. Hatte Anfangs die falschen Dichtringe.
Wenn ich die hintere Befestigungsschelle im warmen Zustand löse, merkte ich Anfangs das der Auspuff Vorpsannung hatte. Also alles mittig festgezogen, fertig.
Die LT-Kalotte lässt nur wenig (für mich auch zu wenig) Einbauspiel vom Auspuff zu. Werde beim nächsten Auspuff die RZT oder ZT-Kalotte nehmen.

LG Sascha
die ZT Kalotte habe ich rausgeschmissen, die hat permanent mir am 90er immer rausgesaut, die Originalfedern waren bei der ZT zu schwach.

wer will kann die haben in AOA2 Ausführung
0 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2219
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
Wohnort: verzogen
x 960
x 228

Re: Optimierung LT Kalotte Fragen-Erfahrungen

#7 Beitrag von schwalben-toby » 29 Jun 2020, 13:26

Lionheart hat geschrieben:
29 Jun 2020, 13:13
Das ist leider ein bekanntes Problem das die Gummis wegbrennen, war bei meinem AOA3 am 85er Sport auch alle 2 Monate damals. Edelstahlmuttern (V4A) hab ich noch 2-3 da, 15€ das Stück ;)
oh und passend für die LT Kalotte ja ? das wär ja super!! :-)
0 x

Lionheart
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 373
Registriert: 04 Nov 2019, 15:14
x 82

Re: Optimierung LT Kalotte Fragen-Erfahrungen

#8 Beitrag von Lionheart » 29 Jun 2020, 13:34

Ja, passt für LT und JW. Hatte vor 2,5 Jahren auf der alten Arbeit mal ne Kiste voll gedreht. Sind fast alle Weg, die waren auch alle zufrieden damit. Gewinde ist auch passend für das leicht untermaßig Krümmergewinde beim Zylinder.BildBild
1 x

Martin2209
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 26
Registriert: 06 Jan 2019, 16:52

Re: Optimierung LT Kalotte Fragen-Erfahrungen

#9 Beitrag von Martin2209 » 29 Jun 2020, 13:35

Meiner Meinung nach ist die sh kalotte (optimierte Lt Kalotte) die beste Lösung, d.h.:

Kolbenring vom 50ccm S51 Zylinder anstatt des ersten Dichtrings und den zweiten Dichtring normal belassen.


Bei der Befestigung der Kalottenmutter verwende ich immer Schraubensicherung und eine normale Krümmerdichtung, hält bis jetzt ganz gut.

Die Federn (ausmessen und neue bestellen) würde ich an der untersten Gummidämpferbohrung des Zylinders einhängen (verhindert abreißen des Krümmergewindes).
0 x

fbrueckner
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 233
Registriert: 07 Sep 2018, 21:39
x 370
x 30

Re: Optimierung LT Kalotte Fragen-Erfahrungen

#10 Beitrag von fbrueckner » 29 Jun 2020, 13:42

Martin2209 hat geschrieben:
29 Jun 2020, 13:35
Meiner Meinung nach ist die sh kalotte (optimierte Lt Kalotte) die beste Lösung, d.h.:

Kolbenring vom 50ccm S51 Zylinder anstatt des ersten Dichtrings und den zweiten Dichtring normal belassen.


Bei der Befestigung der Kalottenmutter verwende ich immer Schraubensicherung und eine normale Krümmerdichtung, hält bis jetzt ganz gut.

Die Federn (ausmessen und neue bestellen) würde ich an der untersten Gummidämpferbohrung des Zylinders einhängen (verhindert abreißen des Krümmergewindes).
Streng genommen ist das die JW Kalotte
Aber ja, damit war ich am aoa3 super zufrieden, hat nicht gesaut oder ähnliches
0 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste