M53 Motor regenerieren - Mehrere Probleme (Schaltung / Kickstarter / Topspeed)

Hier findest du allgemeine Informationen zur Wartung, Instandhaltung und Restauration deines Mopeds. Wenn es hingegen ums Tuning geht, dann nutze bitte den Tuning Bereich.

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
flusn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 30 Jun 2020, 21:36
x 3

M53 Motor regenerieren - Mehrere Probleme (Schaltung / Kickstarter / Topspeed)

#1 Beitrag von flusn » 01 Jul 2020, 00:20

Servus miteinander,

bin seit einiges Monaten Besitzer einer KR51/1. Die Schwalbe stand einige Jahre zuvor unbenutzt in einer Garage. Nachdem der Vergaser / Ansaugbereich / Auspuff / Tank gereinigt und die Züge erneuert wurden sprang die Schwalbe auch direkt an. Nach kurzer Zeit stellten sich allerdings die drei nachfolgenden Probleme ein.
Der Kickstarter blockierte teilweise. Inzwischen lässt sich das blockieren durch ein Herausziehen der Welle kurzfristig immer wieder beheben.
Außerdem traten vermehrt Schaltprobleme auf. Durch die Einstellung der Schaltung konnten diese einigermaßen eingegrenzt werden. Jedoch blieb dabei immer stets das gleiche Problem bestehen - der dritte Gang springt nach mehren Sekunden (und zum Teil auch bereits bei Bodenwellen) Vollgas zuverlässig raus.
Die maximale Höchstgeschwindigkeit beläuft sich laut Tacho auf maximal 55kmh. Sobald man die Kupplung zieht merkt man, dass der Motor noch deutlich höher drehen kann aber hier wie festgenagelt ist. Bevor die Schwalbe gerichtet wurde lief diese laut Tacho locker 60 kmh.

Da mir die Probleme auf den Zeiger gingen :motz: und die Schwalbe damit eigentlich unfahrbar war, habe ich den Motor kurzerhand zerlegt (geht bei so einem Moped ja schnell).
Beim Zerlegen des Motors und Prüfen der Teile habe ich mich neben der Reparaturanleitung an das folgende YT-Video gehalten

Code: Alles auswählen

https://www.youtube.com/watch?v=ucOIw65RY3Q
. Bis auf die krumme Kickstarterwelle konnte ich keine größeren Beschädigungen (insbesondere bei der Schaltung feststellen). Mir ist lediglich die sehr wackelige Schaltvorrichtung (siehe Spiel zweites Bild) aufgefallen. Allerdings wird diese ja erst mit den beiden Motorhälfte sauber fixiert. Hab auf Verdacht trotzdem mal die Schaltfeder getauscht (die neue Feder hatte allerdings keine deutliche erhöhte Vorspannung als Ergebnis).

Nachdem der Motor wieder eingebaut war, blieben die zuvor festgestellten Probleme leider bestehen. Daher habe ich den Motor inzwischen wieder zerlegt und nochmals alle Teile sauber dokumentiert :showpics: .
Ich hoffe ihr könnt mir bei der Fehlersuche weiterhelfen. Die Kickstartewelle wird diesmal auf jeden Fall mitgetauscht - hoffe damit erübrigt sich das teilweise vorhandene blockieren beim Ankicken. Bin jedoch etwas ratlos welche weiteren Teilen zur Behebung der oben genannten Probleme aber ebenfalls getauscht werden sollten. Anhand des YT-Videos sind die eigentlich alle noch gut in Schuss.

Würde mich sehr freuen wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet. Bin normalerweise eher auf deutlich hubraumstärkeren Zweirädern unterwegs. Meine Erfahrungswerte mit Mopeds und insbesondere Ostzweirädern hält sich daher eher in Grenzen. Weitere Detailaufnahmen einzelnen Motorteile kann ich selbstverständlich gerne nachreichen bei Bedarf.

Grüße Flusn

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild [url=https://ibb.co/Sf8n51D]Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild BildBild[/url]
Zuletzt geändert von flusn am 01 Jul 2020, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Icybear
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 315
Registriert: 09 Sep 2019, 19:05
x 8
x 46

Re: M53 Motor regenerieren - Mehrer Probleme (Schaltung / Kickstarter / Topspeed)

#2 Beitrag von Icybear » 01 Jul 2020, 05:52

Das blockieren, am anfang des tretvorgangs, der kickerwelle ist beim m53 „normal“

Das die gänge nicht halten könnte verschlissenes 2. gangrad sein (die nasen verschliesen) das 3. gangrad die rastlöcher, die feder der schaltgabel oder das axialspiel wurde nicht beachte.
1 x

Benutzeravatar
SternExp
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2191
Registriert: 12 Okt 2009, 15:46
x 69
x 121

Re: M53 Motor regenerieren - Mehrer Probleme (Schaltung / Kickstarter / Topspeed)

#3 Beitrag von SternExp » 01 Jul 2020, 07:03

Teile die laut Fotos neu müssen:
Kickerwelle
Kurbelwelle
Sekundärritzel
Wahrscheinlich auch das Schaltrad 2. Gang aber das müsste man sich mal genauer angucken.

Warum hast du den Schaltautomaten demontiert?
0 x

flusn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 30 Jun 2020, 21:36
x 3

Re: M53 Motor regenerieren - Mehrere Probleme (Schaltung / Kickstarter / Topspeed)

#4 Beitrag von flusn » 01 Jul 2020, 18:53

Danke euch beiden.

Ist das auch normal dass die Kickstarterwelle im eingebauten Zustand axial rein und rausbewegt werden kann? Das war meistens die Lösung (Rausziehen der Welle)sobald es blockiert hat. War schon versucht eine Scheibe unterzulegen damit die Welle permanent etwas weiter rausgezogen wird.

@Sternexp
- Woran erkennst du dass die Teile neu müssen (außer bei der Kickstarterwelle?
- Was ist denn bei dir das Sekundärritzel? Meinst du das Primärritzel?
- Der zweite Gang springt allerdings nicht raus. Immer nur der dritte Gang.
- Schaltautomat wurde demontiert weil mir dieses lose rumgewackelt komisch vorkam und um euch die Komponenten einzeln Zeigen zu können. Das Einstellen der Gänge ist auch ein riesen Theater. Sobald die Einstellschrauben 10 grad weiter reingedreht sind ist das Schaltung völlig unmöglich. Ist das normal dass sich sie Schaltung so bescheiden einstellen lässt?

Lohnt es sich überhaupt die ganzen Teile zu erneuern oder bin ich günstiger mit einem gebrauchten Motor im Ganzen? Würde gerne etwas mehr bumms haben sofern ich sowieso einiges an Geld in der Motor stecken muss. Wäre ein 63ccm Zylinder in Kombination mit einer anderen Kurbelwelle dann nicht gleich das Mittel meiner Wahl oder bringt klassische Einlass-/Auslassbearbeitung inkl Vergaserabstimmung bereits etwas mehr?

@icybear
- mit der Feder der Schaltgabel meinst du die Feder in der Schaltgabel welche die Kugel auf die Einkerbungen der Welle in der Schaltgabel drückt? Hab diese mal ausgebaut - Einbau war ein kleiner Kraftakt aber eigentlich rasten alle Gänge sauber ein. Wüsste nicht weshalb der dritte Gang deshalb rausspringen sollte und der Rest nicht oder hast du hierfür eine Erklärung?
- axialspiel für die Schaltgabel?

Grüße flusn
0 x

Icybear
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 315
Registriert: 09 Sep 2019, 19:05
x 8
x 46

M53 Motor regenerieren - Mehrere Probleme (Schaltung / Kickstarter / Topspeed)

#5 Beitrag von Icybear » 01 Jul 2020, 19:16

Wenn die rastfeder defekt oder ausgeleiert ist würde die schaltgabel bicht in der position bleiben. Das zahnrad vom 2ten gang nimmt den ersten und 3ten gang mit durch die klauen. Sind die klauen oder die löcher verschlissen können sie die zahnräder nicht mehr mitnehmen, drehen drüber und dabei wird die schaltklaue etwas in richtung mitte gedrückt. Dadurch hat man das gefühl das der gang raus gesprungen ist.

Das sekundärritzel ist das von der kette. Wenn du dir es genau anschaust siehst du das sich die teilung ziemlich geweitet hat und schon etwas die form eines kreissägeblattes annimmt. Die enden des ritzels sind auch schon recht spitz.

Kurbelwelle sollte man immer neu machen wenns noch ne orginale ist und sofern man kein ausdrücker hat auch andere. Da passiert es schon mal das der rundlauf dann nicht mehr so schick ist.
1 x

Benutzeravatar
SternExp
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2191
Registriert: 12 Okt 2009, 15:46
x 69
x 121

Re: M53 Motor regenerieren - Mehrere Probleme (Schaltung / Kickstarter / Topspeed)

#6 Beitrag von SternExp » 02 Jul 2020, 06:49

Der Lagersitz der KW wurde schon mit nem Elektroschreiber o.ä. ''regeneriert'' und die WeDi Dichtfläche ist auch schon angegriffen. Klare Zeichen, dass sie neu muss.
Ein neues Pleullager hat sie auch schonmal bekommen.

Das ''Schaltrad 2. Gang'' ist auch für den 3. Gang zuständig ;]
1 x

flusn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 30 Jun 2020, 21:36
x 3

Re: M53 Motor regenerieren - Mehrere Probleme (Schaltung / Kickstarter / Topspeed)

#7 Beitrag von flusn » 02 Jul 2020, 09:31

Danke euch beiden.

Ich halte mal fest:
- Kurbelwelle neu
- Kickstarterwelle neu
- Sekundärritzel neu

Die Zahnräder habe ich mir im Detail angeschaut - konnte hier aber keinen deutlichen Verschleiß erkennen (zumindest nicht in dem Maße wie es im YT-Video beschrieben war). Kann ich euch Detailbilder zukommen lassen anhand deren die Zahnräder genauer analysiert werden können? Wenn ja gebt mir einfach eine kurze Rückmeldung aus welchem Winkel bzw. was genauer zu erkennen sein sollte und ich lade diese hoch.

Könnt ihr mir vielleicht noch die nachfolgenden Fragen beantworten?

- Lohnt es sich überhaupt die ganzen Teile zu erneuern oder bin ich günstiger mit einem gebrauchten Motor im Ganzen? Würde gerne etwas mehr bumms haben sofern ich sowieso einiges an Geld in der Motor stecken muss.
- Wäre ein 63ccm Zylinder in Kombination mit einer anderen Kurbelwelle (oder gibt es hier Kurbelwellen die sowohl für den 50ccm als auch 63ccm Zylinder taugen) dann nicht gleich das Mittel meiner Wahl?
- Bringt klassische Einlass-/Auslassbearbeitung inkl Vergaserabstimmung bereits beim original 50ccm Zylinder etwas?
- Was war mit dem Axialspiel gemeint? Um welches Motorenteil ging es hier und gibt es hierzu eine Vorgabe für das Axialspiel?

Grüße flusn
0 x

Benutzeravatar
SternExp
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2191
Registriert: 12 Okt 2009, 15:46
x 69
x 121

Re: M53 Motor regenerieren - Mehrere Probleme (Schaltung / Kickstarter / Topspeed)

#8 Beitrag von SternExp » 03 Jul 2020, 09:46

Moin.
Dann mach mal bitte Bilder vom Schaltrad 2. Gang wo man die "Nocken" seitlich sehen kann.

Ein gebrauchter Motor den du jetzt irgendwo kaufst ist ebenso eine Wundertüte. Wer weiß was da alles defekt ist?
Einen 63er kann man mit der stino 50er Welle fahren, wenn du aber in einen Zylinder investierst, dann einen bearbeiteten vom Tuner. Die auf 63ccm aufgebohrten Zylinder haben ohne Bearbeitung recht wenig Leistung.
0 x

totoking
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 2869
Registriert: 05 Sep 2008, 23:45
x 139

Re: M53 Motor regenerieren - Mehrere Probleme (Schaltung / Kickstarter / Topspeed)

#9 Beitrag von totoking » 03 Jul 2020, 19:59

Das Schaltrad 2.Gang ist mit Sicherheit defekt. Im zweiten Gang kann übrigens der Gang konstruktionsbedingt gar nicht rausfliegen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
0 x
Schlagt mich, wenn ihr könnt!
http://totoking.mybrute.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste