Posts by Florian84

    Hallo zusammen,


    Ich hab eine DCDI -V Zündung von MTL abzugeben. Habe das Teil 2 Jahre gefahren. Hat soweit gut funktioniert.
    Habe jetzt auf ignitech gewechselt. Falls jemand Interesse hat gerne per pn bei mir melden.

    Bevor ich das bei Kleinanzeigen reinstelle.

    Gruß

    Das einfachste ist es wahrscheinlich wirklich wenn du da einen drüberschauen lässt, der Ahnung davon hat.

    Wie hast du die Kurbelwelle eingezogen ?

    Mit dem richtigen Werkzeug dafür ?

    Wo ich drauf hinaus will :

    Wenn du die Kurbelwelle stark gegen das „Rechte“ Lager gezogen hast, steht das wahrscheinlich alles unter Spannung. Da kannst du versuchen die Kurbelwelle mit dem „Werkzeug“ etwas in die andere Richtung zu ziehen . Das könnte helfen . Aber ich persönlich würde das nochmal öffnen um die Kurbelwelle neu lagern. Aber dann nochmal nach vernünftiger Anleitung. Wenn da was nicht passt bzw. Die Kurbelwelle nicht reinrutscht, so wie es soll dann nicht weiter zusammenbauen. Das wird dann meistens Murks.

    Kurze Anmerkung hatte ich nicht direkt erkannt: der Zylinder scheint nicht original / ein ddr Zylinder zu sein. Da könnte man auch direkt wieder einen aus dem „Zubehör“ holen. Je nachdem was das für ein Zylinder ist, macht da die Instandsetzung keinen Sinn.

    Du kannst mal zwischen den kühlrippen schauen ob da irgendwas mit VMW steht .. wenn nicht ist es ein nachbauzylinder

    Hi !

    Die Frage ist, was du mit dem Moped vor hast…wenn das eine „Restauration“ werden soll, würde ich den Motor komplett auseinander nehmen und revidieren.

    Dann hast du ne vernünftige Basis.

    Der Zylinder müsste zum schleifen weg und das krümmergewinde muss auch repariert werden. So wie das aussieht wird sicherlich auch die Kurbelwelle fällig sein. Zumal du ja sagtest, das das Moped unter Wasser stand.

    Die Kosten für eine komplette Regeneration halten sich wirklich in Grenzen und bei YouTube gibts viele gute Anleitungen…

    Du kannst den Motor zerlegen und die Einzelteile mit z.b kaltreiniger und Wasser reinigen.

    Ich persönlich strahle meine Motoren immer (Glasperlen -> nass).

    Gruß

    Hallo,

    Mit nem Dellorto habe ich da keine Erfahrungen.

    Allerdings fahre ich auch einen Gso und habe da schon so einiges ausprobiert.

    Bing 1103 auf knapp 16mm aufgerieben. Standard 16er BVF Nachbau und Original. Rzt rvk 16er.

    Mit schnellgasgriff und ohne usw.


    letztendlich fahre ich den 16er bvf Nachbau von jw und eine weichere gasschieber Feder.

    Ich habe den gasschieber (schräge) etwas bearbeitet und auch ein paar andere Kleinigkeiten am vergaser verbessert. Da gibt es ja ne Videoreihe von langtuning.

    Insgesamt bin ich jetzt sehr zufrieden mit der Abstimmung. Läuft sehr sauber inkl. Standgas und übergangsverhalten. Leistung ist auch top.

    Gruß

    Hi !

    Also wenn das Moped letztes Jahr noch gelaufen ist, solltest du einmal den vergaser ausbauen und komplett reinigen.

    Wenn Sprit überläuft, wird der Schwimmer wohl „gehangen“ haben.

    Also ich würde folgendes tun:

    - vergaser auseinander bauen und reinigen

    - Benzin aus dem Tank ablassen und den benzinhahn demontieren und auf Verunreinigungen prüfen (Rost aus dem Tank usw.)

    - Tank spülen (YouTube langtuning Tank reinigen)

    - wenn nicht vorhanden, neuen Benzinfilter einbauen.

    Gruß

    Ok…

    Ich würde da nochmal systematisch dran gehen.

    1. kommt Sprit, wenn ja genug ? Tankdeckel mal abschrauben und schauen ob da eine große Veränderung ist (mehr durchfluss ohne Deckel), benzinhahn abschrauben und Tank / benzinhahn auf Verunreinigungen prüfen. Benzinfilter wechseln usw.

    2. vergaser aufmachen, alles sauber ? Düsen frei ? Klemmt evtl. hängt der Schwimmer ?

    3. Zylinder nochmals demontieren und auf nebenluft prüfen (Kopf & Fuß) ggf. Mit ganz wenig dichtmasse (Dirko ht) neu montieren

    4. polrad abbauen und simmering an der zündungsseite prüfen (defekt / nebenluft). Vlt. Bist du ja mit dem Schraubendreher abgerutscht…

    5. Zündkerze wechseln

    6. Kabelverbindungen Zündung kontrollieren

    7. Zündkerzenstecker / Zündkabel i.o ? Oder gibts Funken gegen Masse ?

    Das muss ja was „banales“ sein.

    Hallo zusammen,

    Ich hatte die gleiche Konfiguration am Original S51 Lenker verbaut. Das war zwar knapp, hat aber ohne überstand funktioniert. Habe dann aber gegen eine brembo bremspumpe getauscht. Der druckpunkt und die Verarbeitung sind aus meiner Sicht deutlich besser. Den schnellgasgriff musste ich allerdings auch um 180 grad drehen (Kollision bowdenzug mit vorratsbehälter) .

    Täuscht vlt. Auf dem Foto…
    Das Kennzeichen ist um 30 grad geneigt. Die „weiße Lampe“ ist das Rücklicht (Kellermann led). Die Kennzeichenleuchte sitzt darunter (led) und strahlt nur auf das Kennzeichen. Also von „oben nach unten“. Alles mit abe / e Nummer.

    Ich hol mir nochmal ein etwas Beratung wegen der Papiere. Danke für den Tipp (hallo-Stege).