Posts by Micha1983

    Hallo

    Heute mal ne Runde gedreht, es ist besser aber immer noch nicht optimal. Oder sind meine Erwartungen an die Gabel einfach zu hoch?

    Im unbelasteten Zustand habe ich ein Maß von Staubkappe bis untere Gabelbrücke von 18,8 cm. Wenn ich Draufsitze, sind es schon zwischen 3,5 und 4 cm weniger.

    Was könnte man denn nun noch tun, um das Ansprechverhalten zu verbessern ohne zuviel Negativ Federweg in Kauf zu nehmen?

    Ich hatte die zt Gabelfeder gemessen, ich glaube die Windung war 3,6 oder 3,8 mm dick. Original ist 3,2 und bei Enduro 3,4 oder?

    Gibt es eine passende Feder mit dünneren Windungen? Dann könnte ich nochmal weichere Feder aber wieder mit der original verbauten Vorspannhülse probieren.

    Grüße Micha

    Den Schlagschrauber hat es jetzt doch nicht gebraucht. Ein paar Hammer Schläge auf den Stopfen, WD 40, dazu ein Holzbrett quer durch die Gabelholme, das man mit dem Knie gegenhalten konnte. Die verbauten Hülsen, habe ich jetzt durch Stücke von DDR Federn in der selben Länge ersetzt. Enden am schleifbock halbwegs angelegt.

    Fahrtest steht noch aus, es ist gerade viel zu windig.

    Grüße Micha

    Moin, also kann ich die oberen Klemmschrauben der Gabelbrücke wieder festziehen, um ein mitdrehen der Rohre weiter einzuschränken.

    Ein paar Prellschläge werde ich oben geben und Kriechöl kommt auch dazwischen.

    Schlagschrauber ist eine gute idee, ich muss aber erstmal eine 1/2 oder Zollnuss mit 10 er Inbus besorgen.

    Sowas habe ich in meiner bisherigen Moped und Traktorschrauber Zeit nicht benötigt.

    Grüße Micha

    Hallo, habe nun endlich einen 5kohm Kerzenstecker und das rote Blinkrelais von Louis verbaut.

    Jetzt funktionieren die Blinker auch wieder mit laufendem Motor.

    Ich vermisse nur das Klacken vom vorher verbauten Plitz Relais.

    Danke für die Tips, ich hatte ja vorher die Suche bemüht und nix gefunden oder falschen Begriff gesucht.

    Grüße Micha

    Hallo

    Will jetzt auch endlich mal die für mein Gewicht, viel zu harte zt Gabel angehen.

    Ich scheitere gerade an den oberen Verschlusstopfen.

    Lenker ist ab, die obere Klemmung gelockert , weil ich dachte, vielleicht klemmt es dadurch den stopfen Stopfen ein.

    Selbst mit Verlängerung auf dem Inbusschlüssel dreht sich nix. Nur der gesamte Holm in der Gabelbrücke .

    Wie macht ihr das ?

    Die 4 mitgeliefertenVorspannhülsen sind nicht verbaut.

    Was beinhaltet nun diese Upgrade kit?

    Mit Klappern habe ich keine Probleme, ist mir nur einfach viel zu hart.

    Grüße Micha

    Moin

    Ich fahre einen LT 90 Reso auf einem umgebauten M53 Gehäuse.

    Hab einen RZT 44 er Hub Welle drin und den Stehbolzenabstand auf 50 x 50 geändert

    Gehäuse aufgeschweißt.

    Wenn es eine passende Kurbelwelle für den Hub vom 110 er gibt, warum nicht.

    Prinzipiel sind die M53 vom Getriebe nicht so anfällig wie M54.

    Primär hab ich original, Sekundär ist 17/34 verbaut.

    Damit zieht er ab 40 im 3. Gang durch, mit etwas Anlauf bis 90-95.

    Grüße Micha

    Es ging ja in der selben Konfiguration die letzten drei Jahre die Blinker auch während der Fahrt.

    Verbaut ist der 1kohm Stecker, der original am vape Zündkabel verbaut war. Habe gerade nachgesehen, habe überall nur 1kohm verbaut. 5 kOhm habe ich keinen zum testen da.

    Hinterm Herzkasten ist eine kleine aka Batterie verbaut und halt der ganze Kabelbaum neu und die Bauteile die bei der vape dabei waren.

    Grüße Micha

    Hallo

    Mir ist heute was merkwürdiges aufgefallen. Im Stand mit Motor aus gehen Blinker wie Hupe einwandfrei.

    Im Standgas auch noch, sobald das Gas erhöhrt ist, geht nix mehr.

    Kann ich mir nicht erklären, wo könnte der Fehler sein?

    Verbaut ist M93 mit Vape und neuem Kabelbaum in einer S50.

    Grüße Micha

    Hallo

    Wie sitzt der auf dem Zylinder?

    Wollte für meinen M93 eigentlich den umgearbeiteten original S50 Kopf verwenden, allerdings konnte ich mich mit dem Versatz nicht anfreunden.

    So ist es dann der original Reso 90 Kopf geworden.

    Jetzt würde sich vielleicht ein weiterer Schritt richtung original Optik ergeben.

    Grüße Micha

    Der User "Platzpatrone" hatte vor ca 10 Jahren mal eine Schwalbe mit RS 125 Motor, mit in Merseburg beim Treffen.

    Es war schon abartig, in dem labbrigen Fahrwerk.

    Machen kann man viel, letztlich wird es auch nur ein Fahrzeug für Treffen.

    Simson mit Mz Motor gab es ja schon zu Hauf. Weil das Thema ausgetreten war,

    sind wir dann vor vielen Monden, auf die Idee mit der TrabZett gekommen.

    Bei Wettbewerben ums lauteste Moped, sind wir damit eigentlich immer gut dabei. ;)

    Auch das Rückwärtsfahren, sorgt oft für erstaunte Gesichter.

    Grüße Micha

    Hallo

    War heute 30 km entfernt, ein Winterprojekt besichtigen.

    Hinzu ziemlicher Gegenwind, mein 12 Jähriger Sohn hinten drauf.

    Der 90er Reso in meinem M93, hat tapfere 85 aufrecht sitzend durchgezogen.

    Heimzu Rückenwind, überdreht bis kurz vor 100.

    Fazit ist Vollgasfest. B) und ich liebe diesen Motor, fährt fast wie ein Automatik, da man so wenig schalten muss und die meiste Zeit, der 3. Gang drin ist.

    Nur Gas geben und ab geht die Post.

    Eine Feder vom LT Kalottenset hat auf dem Hinweg ihren Bogen verloren, da röhrte es etwas mehr.

    Grüße Micha