Kurzer zweiter Gang im M 500 Motor

  • Hallo,

    mein Sohn macht demnächst den AM Schein und ich bin gerade dabei den Motor für seine S 51 zu bauen.

    Es kommt ein neues Motorgehäuse,Kurbelwelle und ein frisch geschliffener 50 ccm DDR Zylinder zum Einsatz.

    Die restlichen Teile habe ich noch neuwertig da.

    Nun zur Frage ans Forum,macht es Sinn einen kurzen zweiten Gang einzubauen?

    Ich kenne es noch aus meiner Jugend,das es immer ein Krampf war mit Freundin auf dem Sozius die Berge hochzukommen.

    Mann musste immer im ersten hoch kriechen,der zweite war zu lang übersetzt.Jetzt habe ich gesehen das es auch Zahnradpaare

    in 15/40 statt 16/40 für den zweiten Gang gibt.

    Macht das Sinn so was zu verbauen bzw.hat das schon jemand ausprobiert?

  • Kommt ganz auf die Region und das Kalibier der Sozia an.

    Bewegte mich auch in meiner Jugend an der Grenze zu den 2 Zentnern und hatte weder mit Sozia, noch mit Trabantmotor aufm Seitengepäckträger Probleme.

    Im Fläming muss man ernsthafte Steigungen aber halt auch bewusst suchen.

  • Die Berge bei uns um Dresden haben im Schnitt 12%,da ging fast immer auf den letzten

    Metern nur noch auf der eins rauf.

    Bei LT und Ronge ist der kurze 2. für das 4 Ganggetriebe ausverkauft.

    Bei RZT wäre er verfügbar,da wollte ich nach dem Erfahrungen mit mit meinen Revup 110

    Komplettmotor und anderen Kauferlebnissen eigentlich nichts mehr ordern.

    Hat jemand eine Idee,wo es das Zahnradpaar noch zu kaufen gibt?

  • Habe die erste Probefahrt mit dem kurzen zweiten Gang gemacht.

    Endlich passt der Anschluss vom ersten zum zweiten Gang perfekt.

    Nun ist der dritte viel zu lang und man muss den zweiten voll ausdrehen,

    um halbwegs aus dem Drehzahlkeller zu kommen.Ich glaube auf Dauer

    lässt sich das nervig fahren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!