Schaltung zu hoch und zu niedrig?

  • Ich habe zurzeit das Problem, dass wenn ich hoch schalten möchte der Gang nicht richtig rein geht. Irgendwie ist dieser dann zwischen zwei Gängen (vermute ich) und mann kann den Reifen frei drehen. Und genau so beim runter schalten.

    z.B.:

    Ich bin im 1. Gang und möchte in den Neutralen schalten, aber er geht etwas zu weit und ich muss den Schalthebel leicht nach unten drücken, damit der neutrale gang richtig drinnen ist.

    Soll ich jetzt an der stellschraube eher nach links oder rechts drehen oder iirgendwas anderes machen?:cry:

  • Ich bin im 1. Gang und möchte in den Neutralen schalten, aber er geht etwas zu weit und ich muss den Schalthebel leicht nach unten drücken, damit der neutrale gang richtig drinnen ist.


    Dann musst du die Stellschraube im Uhrzeigersinn verstellen. Ich würde eine halbe Umdrehung stellen und testen. Wieder ne halbe, testen ...

    Stellt sich keiner besserung ein ist der Sicherungsring der Schaltwalze und deren Axialspiel zu prüfen und eine erneute Grundeinstellung erforderlich.

    Firma: Motoren Service Maul

    :!: - S50/S51/S70 - TÜV Abnahmen bis 15PS - Festigkeitsgutachten Hauptrahmen bis 18 PS - :!:
    - Polyurethan Fahrwerkslager - Das Original seit 10 Jahren - exklusiv bei uns -

    - HighEnd Motoren Teile 100% made in Germany -

    -> https://www.MotorenServiceMaul.de/

    Edited once, last by TommyMaul (July 10, 2024 at 5:39 AM).

  • Wenn du die schaltung verstellst dann merk dir wieviel umdrehungen in welche richtung du verstellt hast. Falls es doch das spiel der schaltwelle oder der segering ist stellst du die schaltung wieder zurück auf den ursprungswert und testest nach dem ausgleichen des wellenspiels erneut.

  • Ich habe gestern nochmal versucht die schaltung einzustellen, ohne erfolg.

    Meine nächste idee wäre es den seitendeckel anzumachen und zu schauen ob doch etwas kaputt ist.

  • Schau nach dem Übergang Hohlwelle/innerer Schalthebel nach Haarrissen.

    Dort befindet sich zudem eine Feder. Das freie Ende muß in der Aussparung liegen

    Möglichst kein Spiel bei der Schaltwalze

    Schweißnaht am Lagerwinkel gerissen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!