S51.. vom Alltagsschleifer zur Sonntagskarre

  • Saison-Abschluss.

    Hallo.
    Hier nunmal ein Update zum Saison-Ende. Es hat sich noch ein bisschen was getan. Der neue Motor, welcher über kommenden Winter Einzug halten sollte, kam dann doch schon Mitte der Saison. Es ist ein LM85D geworden. Wunderbares Fahren. Kraft in allen Lebenslagen und für mich absolut ausreichend für das kleine Mopped.
    Eine Abschluss Tour von insgesamt 200 km hat er auch ohne Murren hinter sich gebracht. Ich bin dahingehend erst einmal sehr zufrieden.
    Außerdem rettete ich ein Saharabraunes Lackset vorm Schrotti, und ich finde, auch dieses reiht sich sehr gut mit ins Bild ein.

    Somit bleiben für den Winter nur Detailarbeiten übrig.
    Blinkerkappen werde ich versuchen noch DDR Ware aufzutreiben und die Scheibenbremse wird eine kleine Regenerierung bekommen. Ich würde gern auf Stahlflex umbauen. Kann jemand einen guten Shop empfehlen? Regenerierungssatz für den Sattel sollte noch über TKM zu beziehen sein? Eventuell suche ich noch einen neuen Bremshebel für die Bremspumpe, da der alte abgebrochen ist.

    Soweit. Gruß

  • Hey,

    Die Sattel von Zündapp sollen gleich sein. Ich hab einen Kolbensatz liegen dafür. Bin leider noch nicht dazu gekommen in zuverbauen. Warscheinlich auch erst im Winter.

    MfG

    Fuhrpark:
    -S51b - QT85 und Tüv
    -S51 Rock and Tree
    -KR51/2 Alltag - BT S86 sport
    -Landrover Defender 110
    -Fahrrad

  • S51.. vom Alltagsschleifer zur Sonntagskarre

    Sehr, sehr schönes Moped. :) Jetzt in O-Lack ohnehin!
    Zwecks Stahlflex mal bei eBay beim Verkäufer teile-junkie schauen: Top Qualität, günstig, große Auswahl und mit Gutachten. Meine habe ich auch von dort und eintragen lassen.

    Schöne Grüße
    Max

  • Geilon! Jo mit dem Bierchen machmer nen andernma. Hätte mich gestern auch gern angeboten unterstützend mitzukommen, wenn ich nich schon verplant gewesen wäre.
    Aber wie ich seh, haste den feinen Fisch auch allein an Land gezogen bekommen.
    Fein! Nächste Saison gibs dann ma ne Tour der Saharabraunen :D

    Bei mir gabs noch kleine Basteleien.
    - der alte 80er Tacho samt Antrieb ist wieder montiert und rundet somit das Cockpit schön ab (Nadel steht bei Vollgas wieder auf 0 - sollte passen :D )
    - Gepäckträgerband nachgerüstet

  • Auch hier gibt es mal ein Update mit der Bitte um Tipps! Dazu aber später mehr.


    Alles was sich zuletzt geändert hat, ist auf dem Foto - es war nur ein Testfoto mit meiner neuen Kamera - zu erkennen.
    Die Dämpfer sind ins Ringmoped gewandert, dafür sind jetzt die YSS Dämpfer von JW verbaut. Diese funktionieren super und vermitteln ein gutes Gewfühl, man sollte aber nicht allzu schwer gebaut sein.
    Außerdem wurde die Sitzbank gegen eine strukturierte ausgetauscht. Ansonsten sind noch Kleinigkeiten erledigt worden. Dem Auspuff wurde das JW-Kalottenset samt Kolbenring verpasst. Seitdem ist der Krümmer auch endlich dicht. Der China VM16 hat eine originale Wannendichtung von Topham bekommen und ist seither auch dicht.

    Nun zur eigentlichen Frage - hat jemand von euch einen TÜV Kontakt, oder ist vllt gar im Forum selbst vertreten, mit dem ich mich mal zwecks Abnahme in Kontakt setzen könnte? Unmöglich sollte das ganze ja nicht sein, und da der Führerschein vorhanden ist, würde ich auch gern legal damit im Sommer rumcruisen. RPT bietet ja laut seiner Seite nur Abnahmen nach Muster an.

    Hier nochmal die Facts, bei denen ich denke, dass sie abnahmepflichtig sind.

    Motor:
    LM85D mit 5 Gang, VM16 Vergaser, ohne Luftfilterumbau - Vmax 90 km/h

    Fahrwerk:
    Enduro-Streben
    ROX-Brücke mit Lenkerschloss von SH-Tuning
    YSS Dämpfer
    Scheibenbremse mit kurzer Marzocchi, originaler 220er Scheibe und Magura Pumpe

    Zusatz:
    MMB-Tacho (mit Reed-Kontakten)

    Wer was weiß, oder wen kennt - ich würde mich freuen, wenn ich Unterstützung bekommen könnte. Gern auch per PN!

    Viele Grüße, Ei

  • Auch hier gibts nach langer Zeit mal ein Update. Das Fahrzeug hats dann im letzten Jahr tatsächlich mal zur Abnahme zu RPT geschafft, seitdem habe ich schon einige hundert Kilometer abgerissen. Gestern war dann die erste große Auftakttour mit über 100km Strecke. Einfach ein herrliches Fahren!

    Für die Abnahme sind nochmal einige Änderungen erfolgt. So ist jetzt auf Grund der Musterabnahme ein 85er RPT Kit mit Fächerkopf verbaut. Mit AOA3 und originalem VM16 Mikuni läuft das Ding mit Serienluftfilter auch angenehm leise. Die Gabelbrücke ist nochmal gegen eine von PZ mit Teilegutachten getauscht worden. Zudem gabs noch eine ZT-Kastenschwinge mit Gutachten. Das ganze Prozedere der Abnahme lief völlig problemlos. Vielen Dank auch nochmal an Frank von RPT für den reibungslosen Ablauf. Jetzt kann in diesem Jahr hoffentlich mehr gefahren als geschraubt werden :D

    LG und ein schönes Osterwochenende euch,

    Eiersalat

  • Bei mir waren es um die 350 Euro insgesamt. Davon ist ein Teil die Gebühr für die Dekra und der Rest für RPT, die die ganzen Vorarbeiten zur Abnahme für den Prüfer vollziehen. Hängt auch immer ein wenig davon ab, wieviel man drumherum noch eintragen möchte, bei mir war das eben noch ein ganzer Blumenstrauß an Teilen wie Gabelbrücke mit Lenkerklemmung, Kastenschwinge, Fußrastenträger, Scheibenbremse, Stoßdämpfer, Amaturen, etc. …

    Im Endeffekt war die Sache für mich super unkompliziert. Per Mail die Randdaten und den Termin abgestimmt, Karre am gewählten Termin 10 Uhr abgegeben, einmal alles mit dem Mitarbeiter von RPT durchgegangen und 16 Uhr mit Gutachten wieder abgeholt. Haben mir sogar noch unkompliziert den Reifen getauscht, da vor Ort festgestellt wurde, dass der Lastindex nicht passt. Von daher kann ich das Prozedere nur empfehlen. Super Umgang dort vor Ort.

  • Ah ha, danke. Bei mir bleibt es bei 50ccm und es werden / sollten nur Teile ( mit Gutachten ) eingetragen werden. Kastenschwinge, Stoßdämpfer, Lenkerklemmung, Telegabel mit SB-Anlage, VR 1,6er Felge, HR 1,85er Felge, andere Reifengröße. Mir ist nur nicht ganz klar, wo das eingetragen wird ( KBA- Papiere ) ? Bekommt man dann eine Zusatzkarte wo die Eintragungen aufgeführt sind ?

  • Du bekommst dann ein Protokoll gemäß §21 und damit gehst du zur Zulassungsstelle und bekommst dann eine Zulassungsbescheinigung Teil I.

    Die KBA-Papiere kannst du dann im Schrank aufbewahren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!