Posts by rm-racer

    Auf der rechte Seite ist die Unterzugstrebe, gemäß Hersteller, außen zu montieren, auf der linken Seite liegt sie jedoch innen.

    Das ist ja krass. Da haben die das früher bei Simson schon falsch montiert. Den auf dem Prospekt von der S51 Enduro ist deutlich zu sehen das erst die Endurostreben und dann die Soziusstrebe dran kommt!

    Oder hat der Flymo doch nicht recht :/


    ^^

    Hallo,

    Ich habe jetzt auch mal ein Zt Gehäuse mit 46mm Bohrung verbaut. Gekauft im Dezember bei SH-Tuning. Aber nur weil bei Langtuning keine geprüften Gehäuse verfügbar waren.
    Das Gehäuse an sich sieht ganz okay aus. Hab mir alles genau angeschaut und die gefrästen Flächen alle nochmal vernünftig entgratet. Lagersitze konnte ich leider nicht messen, da ich keine geeigneten Messmittel besitze.
    Nachdem ich in die linke Gehäusehälfte die 3 Lager eingesetzt habe, wollte ich das neue Getriebe von Ronge verbauen.
    Leider stand die komplette Kupllungwelle bzw Festräder 1mm über den Losrädern. Also Getriebe wieder raus und alles überprüft bzw nachgemessen. Alles identisch zum Original DDR Getriebe. Also konnte es ja nur das Gehäuse bzw der Lagersitz sein. Ich hab dann zwischen dem 16004 Lager und der Losradwelle eine 1mm Distanzscheibe verbaut damit die Zahnrader zu 100% Fluchten. Sehr untypisch und habe ich so noch nie gesehen. Vorher natürlich ausgemessen ob ich auf der anderen Seite noch hinkomme. Das 6004 war dann fast bündig zum Gehäuse (5/100mm) beim ausgleichen der Kupplungswelle zum 6000 Lager hat man es dann auch gesehen das der Lagersitz von der Position nicht stimmen kann. Hab zwischen 4G und 6000 nur eine 0,3mm Scheibe verbauen können. Also alles sehr grenzwertig aber der Motor läuft wie er soll! Leider hatte ich kein anderes Gehäuse zum vergleichen bzw messen da.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem ZT Gehäuse gemacht?

    Mit freundlichen Grüßen

    Die Räder laufen leicht, Kettenspannung ist auch gut. was ist denn ein gelochter Gegenkonus?, ob der Auspuff frei ist muss ich schauen, Zylinder wollte ich jetzt nicht neu kaufen weil der erst nachgeschliffen wurde vor gut 600km. Die Vape-Zündung habe ich einbauen lassen weil ich davon 0 Ahnung habe (natürlich von einer Fachwerkstatt).


    Grüße,


    Frage mal bei deiner Werkstatt nach ob die die Zündung abgeblitzt haben und sie nach der neuen Markierung eingestellt haben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Kommt drauf an was du unter Rennmoped verstehst. Ein Rennmoped muss nicht zwangsläufig viel PS haben. Mein Enduro „Rennmoped“ fahrt besser mit einem 85er der etwas weniger Leistung hat, dafür eine viel bessere fahrbarkeit hat.

    Ansonsten LT85 Evo, Jw85 RS oder dann halt Jw85 G+.

    Mit freundlichen Grüßen

    Das gejaule und gestresste kommt jetzt eher von denen, die bislang meinten sie hätten was auf den Kasten, aber nicht mehr mit den großen mithalten können.

    Das Level ist gestiegen, genau so wie die Absatzzahlen. Man ist nicht mehr der Held, wenn man Zylinder fräsen kann. Da fällt man derzeit hinten runter. Motoren werden auch nicht mehr zu Haufen in Auftrag gegeben, weil die breite Masse eher selber Schrauben will. Daher wird sich auf die Produktion an Teilen zum Schrauben konzentriert.

    Beim neuen PZ Getriebe wird Ronge mit Sicherheit eine große Rolle gespielt haben.

    Kann mir nicht vorstellen das Ronge da eine Rolle gespielt hat.

    Er ja selber Ronge Getriebe im Shop.

    Sein neues Getriebe wir nicht wie dem Ronge Getriebe mit Made in Germany beworben. Wenn Ronge für ihn die Teile fertigen würde, dann würde er das auch benennen! Wäre er ja blöd wenn nicht.

    Aber ich glaube kaum das Ronge dafür Kapazitäten hat.

    Grüße,

    Ich habe auch erst beim Kumpel das Komplette Scheibenbremsset von PZ verbaut. Also mit Telegabel und alles was dazu gehört. Da schleift auch die Bremsscheibe am Bremssattel weil die Bremsscheiben einen höhenschlag hat. Da sieht man mal wieder das die Qualität von den China Produkten einfach zu sehr schwankt und keine Qualitätskontrolle gemacht wurde.

    Man kann ja Teile in China fertigen lassen aber dann mit vernünftiger Qualitätskontrolle! Stellt euch vor dort liegt ein anderer Defekt vor an der Bremse und es kommt zu einen Unfall.

    Da ist man weit entfernt von der Qualität von den Ronge Bremsscheiben.

    Die Lenkerklemmung von PZ passt auch nicht wirklich an eine Originale Gabelbrücke und an eine Nachbau Endurogabelbrücke… da wird bloß gesagt alle Schrauben durch stecken und versuchen die Schrauben irgendwie rein zubekommen. Unter Spannung. Find ich nicht wirklich gut… und das alles an Teilen mit Gutachten!

    Da passt jede andere Lenkerklemme besser.

    Schon schade. Er hat ja gute Ideen und versucht diese Umzusetzen aber ja die Qualität ist etwas fraglich. Da fehlt wahrscheinlich die Erfahrung und die Testphase. Muss ja auch alles schnell schnell auf den Markt damit das Geld rein kommt.

    Kenn noch ein Bauteil was ein Mangel hat aber dazu möchte ich noch nix schreiben.

    Mit freundlichen Grüßen