• Grüße,
    ich dachte ich stell meine derzeitigen Basteleien auch mal vor.
    Die Idee kam vor einiger Zeit, da ich bei gewissen Treffen Angst um mein gutes Moped hatte und ich gerne mal Cross ausprobieren will, so wurde also als erstes mal ein Überblick verschafft, was ich so alles an Teilen da habe.
    Vieles lag schon rum und das fehlende Zeug wird bzw. wurde gebraucht von Freunden oder Ebay gekauft. Anfangs sollte es eigentlich mehr ein "Ranzmoped" werden, aber das hat sich nun doch schon in ein etwas höherwertigeres Moped verwandelt.
    Hier mal ein grober Überblick:




    Den Rahmen habe ich vor etwa 1 Jahr zusammen mit einem kompletten Fahrwerk gekauft (derjenige war auch hier im Forum aktiv), der Rahmen wurde am Steuerkopf schon für einen Kegelrollenlagerumbau gekürzt, so muss ich keinen Originalrahmen zerstören.



    Die Schwinge ist offensichtlich eine Kastenschwinge, diese besteht aus Edelstahl und war eigentlich anderweitig verplant, aber da mir die allgemeine Qualität nicht so gefällt wird sie eben im Crossmoped bis zur Zerstörung gefahren. :P (für das andere habe ich eine von WigNick gekauft, die ist qualitativ absolut perfekt)




    Das Tankset wurde bei Ebay für günstig Geld gekauft, es hat seine besten Zeiten schon hinter sich, aber wenigstens ist es frei von Rost und dicht.



    Lenker wird ein Ori S51 Lenker mit 4€ Ebay Kupplungshebel, Easy Clutch System und rechts die normale Armatur. Im Hintergrund liegen die Kegelrollenlager, welche wohl mal vor Jahren bei LT gekauft wurden (waren zum Fahrwerk dazu).



    Motor ist aus rumliegenden Teilen zusammengesteckt worden. DDR Gehäuse, wo 2 Lagersitze nichtmehr so hübsch sind, Gespindelt auf 55mm und an den Überströmertaschen geklebt, DDR 4 Gang, ZT BB Kurbelwelle (habe ich unbenutzt geschenkt bekommen), MZA S70 Primär, 5 Lamellen Kupplung mit normaler Druckplatte und ein 85er Prototyp Zylinder (auf dem Bild war der Zylinder noch nicht fertig bearbeitet) , bei dem ich einfach mal was ausprobieren wollte. Alle Simmerringe sind neu, aber von verschiedenen Herstellern (2 NJK Viton, 1 Blauer und sogar 1 schwarzer). An dem Zylinders sitzt ein China BVF 21n1-11 und der Vergaserstehbolzen wurde geklebt, da dieser ausgebrochen ist. Also ziemlich zusammengeschustert das Ding.




    Es stehen 2 Radsätze zur Verfügung, einmal DDR Felgen mit neuen Edelstahlspeichen und Mefo Stonemaster Reifen von KC Racing (Danke nochmal dafür!) und einmal neue MZA Naben, 1,85er Felgenringe, Edelstahlspeichen und K55 Reifen (außer die K55 alles durch Glück geschenkt bekommen). Also einmal für das, was das Moped eigentlich gebaut wird und einmal sollte mich doch die Lust auf bisschen Rennstrecke packen (beim Harzring Treffen ist mir die Idee gekommen).

  • Ich entschuldige mich jetzt schonmal für den Doppelpost, aber ich hab nicht alles in die erste Nachricht bekommen. :cheers:


    So hier jetzt die Bilder von den Radsätzen:




    Gefahren wird ein normaler Kettenkasten, Stino Mitnehmer hinten (hab noch 3 in gutem Zustand rumliegen), normaler Herzkasten (natürlich für mehr Luft umgebaut) und Ori Schutzbleche.


    So was jetzt noch kommt ist eine von mir umgebaute Stino Gabel (auf hydraulische Dämpfung und luftunterstützter Federung, was wirklich ziemlich gut funktioniert), Stino Enduro Gabelbrücke (mit kleinen Veränderungen für den Kegelrollenumbau), Stino Enduro Stoßdämpfer, eine PVL Rennzündung von KC :wub: mit Killschalter am Lenker, der gesamte Rahmen bekommt eine ausgiebige Verstärkung von KC, damit das Teil auch bei härterem Einsatz nicht auseinander fällt.
    Mein Auspuff ist für mich ein kleines Highlight :


    An den bin ich günstig rangekommen und der ist für diesen Zweck einfach perfekt.


    Die ganzen Buchsen sind von Simson Peter aus Polyurethan, soll ja auch halten der Mist. :D


    Ich hoffe euch hat dieser lange Text nicht gestört, aber ich wollte nichts wichtiges auslassen. :ph34r:


    Wie ihr sehr wird das kein High End Crossaufbau wie von KC, 2 Takt Freak Wahles und vielen mehr, sondern es werden Teile genutzt, die ich sowieso schon da habe und für die ich nicht sonderlich viel Geld ausgeben muss.
    So wie ich mich kenne bleibt das Moped eh nicht lange so, da in meinem Kopf schonwieder Gedanken über einen besseren Motor und einer Scheibenbremse rumgeistern. :oops: ;)


    Wer Denkanstöße und Meinungen zu dem Projekt hat immer her damit.


    MfG Kevin

  • Hey,


    schöner Aufbaue/Umbau den du da vorhast. Wichtig ist erstmal eine Basis zu haben mit der du fahren kannst. Nach und nach merkt man dann immer mehr was einem nicht passt oder was nicht hält. Man baut Saison für Saison weiter bis man an einem Punkt ist, wo es einfach gut fährt und hält. Genau diese Story haben wir schon alle durch :D


    Viel Spaß und halte uns auf dem Laufenden

    | KC-Racing | S51N im optimierten Serienzustand | S51 Rennumbau Supermoto/Cross | GoPro 3 BE & Session | Anet A8 |

  • Genau so ist es, erstmal alles Grundlegende ordentlich und haltbar bauen und dann nach und nach weiter bauen bis es passt. Exakt dasselbe hatte mir auch WigNick bei unserem Gespräch geraten (wollte eigentlich nur eine Schwinge abholen aber irgendwie haben wir uns dann über ne Stund verquatscht).


    ifram deine Bude habe ich dieses Jahr am Harzring gesehen, wirklich beeindruckend das Ding. :thumbup:


    Mit dem auf dem Laufenden halten geb ich mein Bestes. :)



    Ich hab direkt mal die erste Frage, reicht eine Übersetzung von Primär Stino S70 und Sekundär 13:34 oder sollte ich mir da nochwas anderes einfallen lassen?

    Fuhrpark:
    Simson S100 TÜV (Quadrathub, Scheibe Vo+Hi, Kastenschwinge usw.)
    Simson S51 MX-Umbau
    Custom SR85M
    Instagram: 2stroke_fanatic

    Edited once, last by 2stroke fanatic ().

  • hab ich das nich neulich auf Insta gesehn mit dem Weinroten Tank und der Edelstahlschwinge ??

    Fastenmeier sieht eine Metaebene. „Wir leben in einer Zeit der moralischen Verrohung“, sagt er. „Staaten und Unternehmen sind schlechte Vorbilder. Warum sollten sich dann ausgerechnet Verkehrsteilnehmer wie moralische Saubermänner verhalten?“


  • ifram deine Bude habe ich dieses Jahr am Harzring gesehen, wirklich beeindruckend das Ding. :thumbup:


    Vielen Dank, hättest doch mal auf nen Schwatz rankommen können :cheers:



    Ich hab direkt mal die erste Frage, reicht eine Übersetzung von Primär Stino S70 und Sekundär 13:34 oder sollte ich mir da nochwas anderes einfallen lassen?


    Naja also ich hatte von Anfang an hinten ein großes Ritzel und hab dann viel experimentiert. Hatte zwischendrin auch mal einen S70 Primär aber das war gar nicht meins. Mittlerweile fahre ich eine kurze K7 mit langem 5-Gang und langem ersten von Mo-Se und habe sekundär 14:48. Damit bin ich aufm Harzring gefahren und so werde ich auch in 3 Wochen beim Motocross in Ansprung starten. Ist natürlich immer relativ so eine Aussage da der Zylinder, Auspuff, sowie Band und Leistung da auch eine große Rolle spielen.

    | KC-Racing | S51N im optimierten Serienzustand | S51 Rennumbau Supermoto/Cross | GoPro 3 BE & Session | Anet A8 |


  • hab ich das nich neulich auf Insta gesehn mit dem Weinroten Tank und der Edelstahlschwinge ??


    Also auf Insta bin ich auch aktiv, aber ich glaube ich habe von den Crossmopedteilen noch nichts gepostet. :huh:


    Vielen Dank, hättest doch mal auf nen Schwatz rankommen können :cheers:



    Naja also ich hatte von Anfang an hinten ein großes Ritzel und hab dann viel experimentiert. Hatte zwischendrin auch mal einen S70 Primär aber das war gar nicht meins. Mittlerweile fahre ich eine kurze K7 mit langem 5-Gang und langem ersten von Mo-Se und habe sekundär 14:48. Damit bin ich aufm Harzring gefahren und so werde ich auch in 3 Wochen beim Motocross in Ansprung starten. Ist natürlich immer relativ so eine Aussage da der Zylinder, Auspuff, sowie Band und Leistung da auch eine große Rolle spielen.


    Ai, das ist schon wesentlich kürzer als meine Übersetzung, soll zwar nur eine grobe Orientierung sein, aber ich glaube da werde ich nochmal Hand anlegen müssen (natürlich nachdem ich das alles getestet hab). :)


    Das nächste mal wenn ich dich irgendwo sehe, komm ich mal vorbei. :thumbup:

    Fuhrpark:
    Simson S100 TÜV (Quadrathub, Scheibe Vo+Hi, Kastenschwinge usw.)
    Simson S51 MX-Umbau
    Custom SR85M
    Instagram: 2stroke_fanatic

  • hab dich verwechslt mit feithnr da :)

    Fastenmeier sieht eine Metaebene. „Wir leben in einer Zeit der moralischen Verrohung“, sagt er. „Staaten und Unternehmen sind schlechte Vorbilder. Warum sollten sich dann ausgerechnet Verkehrsteilnehmer wie moralische Saubermänner verhalten?“

  • So weiter gehts.
    Ich widme mich gerade dem Kegelrollenlagerumbau noch etwas genauer und da sind mir ein paar Probleme aufgefallen.
    Ich habe als erstes die Verschraubung abgedreht 1. um Platz einzusparen und 2. damit die Kegelrollenlager eine ordentliche Auflagefläche haben.


    Dann ist mir aufgefallen, dass meine Drehbank zu klein ist um die untere Brücke zu drehen, während der Oberschlitten unter der Brücke ist. :(
    Und ich werde so oder so ein neues Rohr in die Gabelbrücke einschweißen müssen.


    Wie man auf dem Bild sieht würde das obere Lager auf dem Gewinde sitzen und so nichtmal annähernd geführt werden.


    Jetzt die Frage, kann jemand ein neues Rohr drehen, das einschweißen und gleichzeitig den Bund und die Lenkanschläge auf der Gabelbrücke abdrehen? :wub:


    MfG Kevin


  • LT-Adaptermutter ist keine Option? https://langtuning.de/Shop2/LT…-Kegelrollenlager-schwarz


    Wegen dem Rohr würde ich beim User Mopedbastler anfragen...


    Die Adaptermutter wäre tatsächlich eine sogar ziemlich gute Option, aber da müsste ich den Rahmen nochmal um 1cm kürzen, was ich am liebsten vermeiden möchte.
    Ich lasse mir jetzt so ein Rohr anfertigen, da muss ich den Rahmen nicht weiter kürzen und das Lager hat auch einen ordentlichen Sitz. :thumbup:



    Heute hatte ich nochmal Glück, da sich mein Kollege überlegt hat, dass ein VM20 für ein unauffälliges Alltagsmoped vielleicht doch nicht so die Beste Idee ist, konnte ich meinen 21er BVF gegen einen unbenutzten ZT VM20 tauschen.


    Ist zwar leider kein original Mikuni, aber ich will mich ja nicht beschweren. :P


  • Der lange Stehbolzen von meinem, hatte auf der langen Seite kein Gewinde. Wurde aber von zt anstandslos getauscht, obwohl bei akf gekauft


    Bei mir war alles passend und neu verpackt dabei, hatte den Vergaser auch schon auseinander und da scheint alles in Ordnung zu sein (sauber, keine Gussfehler usw.).
    Hoffen wir das Beste, dass er ohne Probleme läuft.


    Morgen oder am Montag sollte auch eine Bestellung von Jackmotors kommen, mal sehen was das Zeug taugt, was ich da bestellt habe. :evil: :D

    Fuhrpark:
    Simson S100 TÜV (Quadrathub, Scheibe Vo+Hi, Kastenschwinge usw.)
    Simson S51 MX-Umbau
    Custom SR85M
    Instagram: 2stroke_fanatic

  • Also mit Mopedbastler habe ich geredet, er macht mir ein neues Rohr für die Gabelbrücke fertig und schweißt es mir auch direkt ein, dann ist das schonmal abgehakt.


    Heute kam meine Jackmotors Bestellung. :thumbup:
    Dort ist auch was dabei, was ich seit Jahren schon ausprobieren will, aber es mir im Straßenverkehr nie getraut habe. Habe viel Negatives und bisschen Positives gelesen, aber ich will mir ein eigenes Bild machen.
    Die Rede ist von der JMP Scheibenbremse aka Suizidbremse aka Polenbremse. Ich habe direkt 2 Scheiben und 2 Halteplatten bestellt, dass eine an die Straßenräder und eine an die Crossräder kommt.


    Dazu kam noch ein ESD für meinen Auspuff in Rot und ein 14€ Schnellgasgriff, der sogar direkt mit einem Bowdenzug kam. :rockz:


    Edit: Der erste Eindruck von dem Bremssystem ist schonmal nicht schlecht. Pumpe ist dieselbe, wie sie Ronge verwendet, der Sattel derselbe, wie er von MZA vertrieben wird. Beides somit kein High End, aber absolut funktional. Die Bremsscheibe erinnert optisch stark an die neue von ZT, hat aber 240mm Durchmesser. Die Ankerplatte, welche an die Ori Nabe geschraubt wird macht auch keinen schlechten Eindruck, scheint hochfestes Alu zu sein, Gewinde sind sauber geschnitten (oder geformt, das kann ich nicht beurteilen) scheint soweit zu passen. Einzig und allein die Halterung des Bremssattels für die Gabel gefällt mir nicht so gut, da sie einen recht fragilen Eindruck macht, wenn ich mir dagegen aber die kleinen Befestigungspunkte der normalen Scheibenbremstelegabel anschaue, scheint es ja auszureichen. Ob es so eine gute Idee ist eine Bremsscheibenaufnahme in die normale Gussalu Nabe zu schrauben werde ich wohl rausfinden müssen. :lol:

  • Gibt schonwieder paar Neuerungen. Ich war heute wieder bei meinem lieben WigNick und der gute Mann musste mir natürlich paar Sachen schmackhaft machen.
    Die Edelstahl Kastenschwinge wird verkauft, von dem Geld baut er mir eine ordentliche Kastenschwinge mit mehreren Stoßdämpferanlenkpunkten in Orimaßen, da ich aus Wartungsgründen unbedingt Kettenkasten fahren will (ob irgendwas gegen Kettenkasten spricht würde ich gerne mal wissen). :strange:


    In den jetzigen Motor ist noch ein ZT geradeverzahnter Primär gekommen, den ich günstig auf Ebay bekommen habe. So sollte der Motor sogar relativ standfest sein. :)


    Wenn das so weitergeht, dann seh ich mich in einem Monat eine Scheibenbremstelegabel mit Bremssystem kaufen.... aber war ja irgendwie abzusehen, dass das Projekt nicht "günstig und bissl ranzig" wird. :oops:

    Fuhrpark:
    Simson S100 TÜV (Quadrathub, Scheibe Vo+Hi, Kastenschwinge usw.)
    Simson S51 MX-Umbau
    Custom SR85M
    Instagram: 2stroke_fanatic

  • Gegen Kettenkasten spricht eigentlich nur, dass man kein großes Kettenritzel drauf bekommt.
    Ansonsten bin ich mit der ersten Version meines Crossmopeds auch mit Kettenkasten gefahren.
    Ging wunderbar. Hinten 36er Rad und vorne 13er Ritzel. Motor war ein 85D.
    Solange man nichts hochdrehendes verbaut, kommt man mit so einer Übersetzung im MX gut klar.


  • Gegen Kettenkasten spricht eigentlich nur, dass man kein großes Kettenritzel drauf bekommt.
    Ansonsten bin ich mit der ersten Version meines Crossmopeds auch mit Kettenkasten gefahren.
    Ging wunderbar. Hinten 36er Rad und vorne 13er Ritzel. Motor war ein 85D.
    Solange man nichts hochdrehendes verbaut, kommt man mit so einer Übersetzung im MX gut klar.


    Ich werde jetzt erstmal 14/34 Sekundär und 17/54 Primär fahren, da das Moped später zum Einfahren erstmal Straßenreifen bekommt und ich auf abgesperrten Teststrecken ;) fahre. Da werde ich ja sehen wie mir die Übersetzung passt, vielleicht kommt ein 13er Ritzel drauf, vielleicht bis nächstes Jahr Harzring eine K7 in 16/55 oder so... mal sehen.


    Heute kam schonmal die Gabelbrücke von Mopedbastler zurück. Absolut top gemacht das Teil, vielen Dank nochmal Stefan!
    Jetzt muss nur noch der Rahmen verstärkt und lackiert/gestrichen werden, dann kann ich das Teil zusammensetzen. Kastenschwinge ist auch gerade in Arbeit. :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!