Vergaser einstellen mittels Abgasmessung

  • Es gibt ja in den ein oder anderen fred schon aussagen zu dem thema. Eventuell kann ja mal einer der Admins oder Moderatoren die Aussagen hier rein schieben um das ganze mal zu sammeln.

    Aber das ist nicht die intension warum ich den fred gestartet hab.
    Ich hab mich letztens mit jemanden unterhalten der sich mit der materie ganz gut auskennt, er meinte das bei simson motoren lambda 1 nich das optimum ist sondern etwas unter 1. Das heist das gemisch sollte etwas fetter sein. Seine begründung dazu ist das der motor dadurch erstmal kühler läuft, im bezug auf das er eh nur luft gekühlt ist, und desweiteren auch mehr drehmoment dadurch generiert. Ich find die aussage interesant und wollt mal sehen was die ein oder anderen dazu sagen.

    flymo eventuell kannst du was zu sagen.

  • Als erstes, Finger weg von den günstigen Abgastestergeräten wie Gunson und Konsorten. Wir hatten jetzt schon mehrere Kundenfahrzeuge bei denen die Besitzer mit so einem Gerät den CO-Gehalt selbst eingestellt hatten und zu uns kamen weil sie durch die HU gerasselt sind. Abweichungen von bis zu 1,5% gegenüber unserem geeichten Tester sind schon eine Hausnummer. Bevor ich mit so einem "Schätzeisen" mein Standgas einstelle kann ich es gleich nach Gefühl machen wenn man schon etwas Erfahrung hat(auf die Simson bezogen).

  • Welches Verbrennungsluftverhältnis das "Optimum" darstellt ist immer davon abhängig, was gewollt ist.

    Lambda 1 wird im Automobilbereich in möglichst allen Fahrsituationen angestrebt, da durch die stöchiometrische Verbrennung die geringste Menge an Schadstoffen entsteht.

    Der höchste Wirkungsgrad wird bei Lambda 1,05 erreicht.

    Wenn Höchstleistung und thermische Stabilität das Ziel ist, ist im allgemeinen ein fetteres Gemisch anzustreben, die meisten Motoren erreichen bei Lambda 0,85-0,90 ihre höchste Leistung.

    Da unsere Mopeds keiner Abgasuntersuchung unterzogen werden und die Schadstoffemissionen dadurch eine untergeordnete Rolle spielen ist es tatsächlich sinnvoller etwas fetter als Lambda 1 abzustimmen.

    Edit:

    Muggi hat ja auch AFR 13,5 für den Leerlauf und AFR 13 für Last empfohlen, das entspricht Lambda 0,92 und Lambda 0,88.

    Edited once, last by Jannik.hbrg (July 9, 2024 at 8:22 PM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!