Keos Reisemotor S125M

  • Rein optisch gesehen ja. Deswegen kann man aus dem DS SP auch einen D machen und die Löcher kleiner halten. Diese 4 Mondlöcher habe ich bis jetzt nicht verstanden. Bin aber trotzdem großer Fan vom D und SP, denn mit leichten Modifikationen laufen die beiden super und haben dabei eine schöne originale Optik. Vor allem steht die Auspuffhalterung hinten normal gerade und nicht wie bei einem AOA3 zB. (Die von ZT mal abgesehen)

  • Grundsätzlich sind das Parameter, die in verschiedener Hinsicht Einfluss haben. Prinzipiell kann man sagen, dass ein längerer Diffusor den Gaswechsel dahingehend beeinflusst, dass er den Zylinder über einen vergleichsweise großen Frequenzbereich bei der Entladung unterstützt. Bei einem kürzeren Diffusor ist dieser Bereich theoretisch gesehen kürzer, der Impuls dafür aber stärker. In der Praxis muss man aber sagen, dass diese Zusammenhänge sich oft auch anders verhalten. Und das gilt insbesondere für einen Auspuff mit zylindrischen Krümmer, wie es der Simsonauspuff ja ist. Deshalb habe ich oben geschrieben, dass meiner Erfahrung nach es im Simsonauspuff (70mm) keinen Sinn macht, den Diffusor zu verlängern. Bei einem Auspuff mit mehr Durchmesser (Wie Daily-xxx oder MZ) kann sich das natürlich anders verhalten. Sicherlich müsste man hier dann aber auch aufs Volumen blicken. Eine Sache hier zu ändern, verändert eben oft viele Dinge, die alle irgendwie Einfluss haben

    Hier mal ein Beispiel:

    LT85 Evo mit LT-Reso (Testauspuffe), d.h. Simsonauspuff mit eingesetztem 140mm langen Kegenkonus und 28mm Krümmer (innen). Die zwei Auspuffe haben den gleich Gegenkonus + Endrohr, den gleichen Krümmer, Schalldämpfer etc.. Einziger Unterschied ist, dass Auspuff 1 (Rote Kurve) einen 2cm längeren Diffusor hat als Auspuff 2 (Schwarze Kurve). Um auf die gleich Drehzahl zu kommen, wurde der Gegenkonus hier 2cm nach vorn geschoben. Ergebnis hier, Drehzahlniveau absolut identisch (Resonanzlänge identisch), jedoch übers ganze Band mehr Leistung. Würde man den Gegenkonus jetzt weiter nach hinten schieben, würde der Anstieg der Kurve sich zwar nach vorn verschieben, Leistung und Bandlänge würde aber sinken. In aller Regel steigt in diesem Falle punktuell gesehen die Füllung (-->NM) dann zwar nochmal leicht an, jedoch nicht in dem Maße, dass man mehr Leistung erzielen könnte.

  • Rein optisch gesehen ja. Deswegen kann man aus dem DS SP auch einen D machen und die Löcher kleiner halten. Diese 4 Mondlöcher habe ich bis jetzt nicht verstanden. Bin aber trotzdem großer Fan vom D und SP, denn mit leichten Modifikationen laufen die beiden super und haben dabei eine schöne originale Optik. Vor allem steht die Auspuffhalterung hinten normal gerade und nicht wie bei einem AOA3 zB. (Die von ZT mal abgesehen)

    Hallo,


    Die Gesamtlänge des Auspuffmittelteils ist auch bei unserem Vario32 schon von Anfang an jene 6cm länger als Serie (also wie auch DailyStreet) damit die hintere Befestigung auch mit stark gekürzten Krümmern "seriennah" steht. Klar- alle Nachahmer werden da schrittweise nachziehen da es einfach besser aussieht. Speziell bei der DailyStreet-Baureihe sind alle Längen so ausgelegt dass der Krümmer wirklich so kurz wie möglich gehalten werden sollte (daher auch der 3°-Knick um bezüglich Verlegung etwas mehr Spielraum zur Raste zu bekommen), nur so wird der konzeptionelle Vorteil gegenüber Vario/ AOA-Auspuffen voll nutzbar.


    MFg RZT

    jetzt NEU: Zylinder, Auspuffe, Elektrikteile..... jeden Tag ein anderer Artikel um 15% reduziert. Direkt auf unserer Startseite ARTIKEL DES TAGES! http://%22http//www.RZT.de%22

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!