Erfahrungen mit PZ-Tuning

  • Da hast du recht Willi!

    Auch ist das Produkt nur so dumm wie der Anwender. Wenn man da an Grenzen geht die einen erfahrenen Bediener vorraussetzen geht öfter mal was schief. Deswegen bauen viele Tuner lieber "Idiotensicher".

    Das auf der einen Seite, wenn der Chef aber dermaßen überheblich auftritt verdirbt das auch so einiges. Umsatzmaximierung auf der Eloxgeneration par excellance

  • Auch wenn es einige nicht wahrhaben wollen, der Markt regelt sich über Angebot und Nachfrage.

    Dann verzichte ich als Firma lieber auf den Umsatz und den damit verbunden Maschinenpark (den ich absolut beneide). Kann mir dafür aber auf die Fahne schreiben den Kids nicht die Kohle aus der Tasche zu ziehen mit bunten Alibaba Artikeln. Man sollte immer im Hinterkopf haben, dass solche derart aufgeblähten Firmen dann auch ganz schnell wieder verschwunden sind.

    Betriebswirtschaftlich scheint er es ja absolut drauf zu haben, muss man jedenfalls bis jetzt so anerkennen.

    Firma: Motoren Service Maul

    :!: - S50/S51/S70 - TÜV Abnahmen bis 15PS - Festigkeitsgutachten Hauptrahmen bis 18 PS - :!:
    - Polyurethan Fahrwerkslager - Das Original seit 10 Jahren - exklusiv bei uns -

    - HighEnd Motoren Teile 100% made in Germany -

    -> https://www.MotorenServiceMaul.de/

  • Den PZ Community Day find ich klasse. War alle drei Jahre und finde die Entwickung sehr gut.

    Von den Ideen her und Innovationen hat PZ Tuning meiner Meinung nach die Nase vorn. Auch was TÜV-Teile angeht ist PZ sehr weit. Die Zylinder finde ich aber nicht gerade nachhaltig, was die Haltbarkeit angeht. Durch die hohen Temperaturen dehnt sich selbst der hinterschliffene Doppelauslass zu stark aus und man sieht schon nach wenigen hundert Kilometern die Striefen. Aber ich fräß meine Zylinder sowieso immer selbst. Ich finde da hat man einfach ein ganz anderes Bild von seinem Motor.

    Marketing technisch ist Paule wirklich sehr schlau und vielleicht auch etwas hinterlistich. Aber ich finde man muss auch sehen, dass er selbstständig ist und es eben auch um Geld geht.

    Alles in allem schätze ich PZ Tuning sehr für die TÜV Teile und diverse Erneuerungen, finde aber auch, dass man sich mehr auf das eigene schrauben, als auf gekauften verlassen sollte.

  • Dann verzichte ich als Firma lieber auf den Umsatz und den damit verbunden Maschinenpark (den ich absolut beneide). Kann mir dafür aber auf die Fahne schreiben den Kids nicht die Kohle aus der Tasche zu ziehen mit bunten Alibaba Artikeln. Man sollte immer im Hinterkopf haben, dass solche derart aufgeblähten Firmen dann auch ganz schnell wieder verschwunden sind.

    Betriebswirtschaftlich scheint er es ja absolut drauf zu haben, muss man jedenfalls bis jetzt so anerkennen.

    Daran erkennt man aber, ob man das ganze nebei macht oder Hauptberuflich auf hohem Level. 15 Mitarbeiter bezahlen sich nicht allein von Alibaba Dirt Bike Parts, die Szene will sie aber und warum nicht einfach mit durchs Lager schleusen. Da gibt es derzeit ganz andere Firmen, die nur diese Parts im Angebot haben.

    Ist meiner Meinung auch gar nicht Paul sein Hauptgeschäft.

    Um sein Ding in der heutigen Zeit auch durch zu ziehen und sich durch zu setzen, muss man den Weg eben auch wie Paul gehen. Man sieht ja wie verbittert die Szene teilweise geworden ist.

    Meiner Meinung nach kommt eben auch dem Erfolg hinzu, dass er vom Auftreten genau das quasi Vorbild der derzeitigen Hauptgruppe von Simson ist.

    Bin dennoch auch der Meinung das dort einiges mit in den Schoß gelegt wurde. Den mit 21 kauft sich niemand so schnell zahlreiche Firmengebäude und deckt den ganzen finanziellen asbekt ab. So Umsätze fährt niemand so schnell in der Szene, um das über die paar Jahre so zu decken.

    Der AMG aus den Storys bezahlt sich auch nicht mit Zylinder bearbeiten.

    Soll kein Neid sein. Aber eine Firma wächst nur mal gemeinsam und mit vielen Leuten im Hintergrund.

  • Bin dennoch auch der Meinung das dort einiges mit in den Schoß gelegt wurde...

    Ein Samen kann auf fruchtbaren oder unfruchtbaren Boden fallen.

    Viele haben einen guten Start ins Leben, aber nur wenige nutzen ihre Möglichkeiten/Talent aus.

    Das (!) ist die eigentliche Leistung von Paul.

    Wenn man für eine Sache brennt und es lebt, dann kommt der Erfolg fast automatisch

    (und es fühlt sich gar nicht hart an, wobei es natürlich bretthart ist, dauerhaft eine 7-Tage-Woche zu haben).

    Deshalb kann man nur die Mütze vor Paul ziehen. Es läuft einfach bei ihm.

    Stellt euch mal die Frage: Was kann ich besonders gut?

    Und dann macht euch einen Plan und bringt euch auf nächste Level.

    (Ich sollte Motivationscoach werden.) ^^

    Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt.

  • Daran erkennt man aber, ob man das ganze nebei macht oder Hauptberuflich auf hohem Level.

    Ich mache das Hauptberuflich und habe auch einen Mitarbeiter in Vollzeit :)

    Firma: Motoren Service Maul

    :!: - S50/S51/S70 - TÜV Abnahmen bis 15PS - Festigkeitsgutachten Hauptrahmen bis 18 PS - :!:
    - Polyurethan Fahrwerkslager - Das Original seit 10 Jahren - exklusiv bei uns -

    - HighEnd Motoren Teile 100% made in Germany -

    -> https://www.MotorenServiceMaul.de/

  • ......Und natürlich gehört ja auch immer Marketing dazu......

    Und das kann er wirklich gut, die Firma PZ und sich vermarkten und verkaufen. Bis zu einem gewissen Punkt funktioniert das, irdendwann ist der Zenit einfach überschritten.

    Bei uns in der Nähe gibt es eine Firma die Motorsportfahrzeuge baut für Bergrennen, Rally, Sprintrennen etc. mit und ohne Straßenzulassung. Die Internetseite sieht aus als hätte sie der Berater vom Adolf gebaut und seit Jahrzehnten nicht aktualisiert, absolut grauenhaft. Das Gründstück/Gebäude, Verkaufsraum, Leistungsprüfstand und die Werkstatt schrecken die Letzten ab. Aber mit ihrem Wissen, Können und der Qualität stecken sie 99,99% der anderen Firmen locker flockig in die Tasche. Möchte man die Dienste in Anspruch nehmen kommt man auf die Warteliste und in ein paar Jahren meldet sich dann Jemand. Diese Firma braucht kein Marketing, sie spricht für sich selbst.

    Je lauter eine Firma schreit desto größer wird der Bogen den ich um sie mache.

  • Paul macht schon vieles richtig. Denke er orientiert sich da zu großen Stücken auch an JP. Sachen wie "wir sind alle eine große Familie", ständig " jo Freunde, bis zur nächsten Story" usw. kommen gut an bei den jungen Leuten. Noch dazu war er bei dem ganzen Instazeug natürlich bei den Tuning Firmen ganz vorn dabei. Scheint gut anzukommen, immerhin werden Firmen wie LT plötzlich auch aktiver auf diesen Plattformen

    Wie seine Teile sind kann ich nicht beurteilen, ziehe aber den Hut vor den ganzen TÜV Sachen. Und warum sich einige hier über den ganzen Elox-Kram aufregen weiß ich ehrlich gesagt nicht. Er schafft hier in D Arbeitsplätze und beschäftigt einen Haufen Mitarbeiter. Ob sich die Kiddis nun für 50€ ne Elox Lenkerklemme holen oder 10x im Club 5€ für ein Bier bezahlen... 😉

    Wir lieben das, was knallt und stinkt und trotzdem keine Leistung bringt

  • Für so richtig nachhaltig halte ich das Geschäftsmodell auch nicht. Jeder der jetzt als Jugendlicher dort Teile kauft wird auf jeden Fall mit steigender Erfahrung merken das er anderswo nicht nur das Marketing bezahlt, und auch bessere Leistungen erhält.

    Zum Thema Mitarbeiter kann ich noch sagen das dort sehr viele , sehr junge Leute bei meinen Besuchen gearbeitet haben. Was ich gut finde.

    Es war nur schade das niemand von den Online bestätigten Prüfstandsterminen wusste, bzw. der Mitarbeiter der die Termine vergibt 2 Wochen später garnicht mehr dort arbeitete.

  • Also ich bin nach vielen Jahren zu dem Entschluss gekommen, mir endlich wieder ein Moped aufzubauen.

    Als Motor hab ich mir einen Komplettmotor von PZ gegönnt - 90er allday mit Membranumbau.

    Die Lieferzeiten sind wirklich katastrophal, aber ansonsten kann ich tatsächlich nichts negatives berichten. Kurz vor der Montage des Motors hatte ich einen Anruf erhalten, um die ganzen Innereien von meinem Projekt nochmals durchzusprechen. Hier hatte ich einen wirklich sympathischen und kompetenten Mitarbeiter an der Leitung. Die Qualität der Arbeit passt, Preislich finde ich es auch fair. Extrem unschön waren die Lieferzeiten, hiermit hatte ich aber nach meiner Online-Recherche auch gerechnet...

    Natürlich hatte ich im Vorfeld auch viele negative Berichte gelesen, aber in Zeiten wo man auf einen 40 Jahre alten, ungeöffneten Basismotor mit neuem Zylinderkit 15PS fahren möchte und dann noch um Geld zu Sparen 1:60 mischt (oder im Idealfall noch nicht einmal die Ölmenge für 5l Sprit berechnen kann) blende ich solche Dinge einfach aus. Das Thema Haltbarkeit hat eben mit viel mehr zu tun als mit der Anzahl der Überströmkanäle ;)

  • Persönlich hatte ich mit PZ noch nichts zu tun.

    Von dem Ganzen Sozial Media halte ich persönlich nicht viel, mal schön zu gucken....

    Im Freundeskreis kenn mehrere die PZ Zylinder haben und die Meinung ist verschieden.

    Ein 60er Allday der mit 21BVF und Reso auf einmal mehr Leistung hat...aber diese Geschichte kennen wir alle. Der Besitzer ist aber sehr zufrieden.

    Das war für mich ein Zeichen das Kundenverarsche betrieben wird.

    Ein anderer Freund hatte vor kurzem einen Kolbenklemmer nach ein paar Meter. Zylinder wurde von einer Namenhaften Firma mit viel Messtechnik geprüft.

    Die Beschriftung auf dem Kolben passte zum Zylinder. Was nicht passte war die Beschriftung auf dem Kolben zum Kolben.

    Es waren nur 2 Hundertstel Spiel.

    Es wurde alles bei PZ vorgetragen, da hieß es das es ein Einbaufehler war -> selber schuld...

    Aber genau wie diese Geschichte wird jeder von uns einen Kenner der ein Zylinder von einem Tuner gekauft hat und die einen Lobes es, die anderen Verfluchen diesen. Dies gibt es bestimmt auch bei ZT, LT,RZT, JW oder wie sie alle heißen.

    Wenn Paul alles richtig macht, dann hoffe ich für ihr das er in 20 Jahren immer noch existiert.

    Bei einer Namenhaften Firma im Raum Zwickau steht ja auch immer seit 1994. (Egal wer da Chef ist)

    Ich wünsche ihm persönlich das es läuft

  • Die Sache mit PZ ist, das das so eine Generationssache ist. In den Videos hört man immer Bemerkungen wie man sie auch von pubertierenden Jugendlichen hört, somit dürft klar sein an welches Klientel sich das Marketing richtet.

    Dazu möchte ich sagen: Ich bin genauso alt wie Paul und fand es am Anfang toll das jemand in meiner Generation den Markt so aufmischt. Das Blatt hat sich allerdings gewendet. Mir ist das, nennen wir "jugendliche & verrückte" in den Videos und Instagram Storys zu viel geworden. Für mich fühlt sich das an als würde er eher die noch jüngere Generation unter 20 damit ansprechen wollen. Vielleicht bin ich auch ein Spießer geworden. ^^

    Über die Qualität seiner Produkte kann ich auch nichts sagen, da ich noch keins gekauft habe. Zu mir bzw. meinen Mopeds haben Teile anderer Tuner eben meistens besser gepasst.

  • Servus,

    Also ich besitze und fahre einen 85er Predator der allerersten Generation noch mit 4 Kanal Spülung. Zudem hat ein nahmenhafter Privattuner nochmal gut reingelangt und Verschiedenstes rausgeholt und nachgearbeitet. Vorallendingen wurde alle Kanten sehr gut gebrochen und der Zylinder dann sehr clean vollendet. Fahre den Zylinder mit dem originalen Kopf mit O-Ring Dichtung und nem 1-Ring Barikit Kolben.

    Weil auch wenn es ein Kleinanzeigen Fund ist wie bei mir, welcher rar ist, ist der Zylinder ein guter Grundbaustein, um damit dann wie bei mir weiter dran zu arbeiten....

    Weil fahre ihn nun seit zwar erst knapp 800 km, aber der Zylinder sieht aus wie neu. Keine Riefen kein gar nichts... Beim Kolben ist auch alles fast wie neu.

    Daher scheint die Laufbuchse aus gutem Material zu sein...

    Bin den Zylinder hauptsächlich mit 22er Mikuni gefahren und AOA3, ZT Lufi und großem Herzkasten von ZT.

    Der Zylinder hatte Drehmoment wie sonst was, als hat auch bis 11.000 U/min gedreht was sehr erstaunlich ist!

    Bin daher bisher mit PZ sehr zufrieden... :thumbup:

    Bin auch am Überlegen mir nen Zylinderkopf zu holen mit Wechselkalottensystem, da ich dies für sehr clever und naja, geldsparend finde.

    PS:

    Deswegen noch so neu, da er nun auf dem 1. Schleifmaß fährt und ich ihn schleifen lassen habe bei ZT.

  • Du bist mit PZ zufrieden weil du einen vom Privatmann nachgearbeiteten Zylinder von ihm fährst ? Merkste selber ?

    Ich hab keine guten Worte für diese Firma. Zylinderkits wo das Einbauspiel vorher ausgewürfelt wurde oder Zylinder wo die Überströmer nicht mal halbwegs identisch sind. Treffen auf 2/3 Zylindern zu. Am Meisten nerven aber die Versprechungen von Leistungswerten welche nicht im Ansatz einer vernünftigen Straßenabstimmung entsprechen. Deshalb verbau ich Teile von ihm nur noch auf eigene Gefahr. Gehäuse musste ich leider auch großzügig nacharbeiten.

    Kritikfähig ist der Herr auch nicht. Gab zu seiner Anfangszeit mal ne derbe Diskussion zur E Zündung wo er fest darauf beharrte das diese über die Schraube am Steuerteil einstellt wird. Darüber lach ich heute noch.

    Am übelsten find ich aber das die Unfälle welche auf dem Community treffen passiert sind, leider auch mit Todesfolge, einfach kaum aufgeklärt unter den Tisch gekehrt werden. Hätte man wie bei solchen Events üblich einen Sanitätsdienst gestellt, der auch kein Vermögen kostet, hätte man da sicherlich was machen können.

    Muss jeder selber entscheiden, ob man Marketing kauft oder vernünftige Teile.

    Edited once, last by spremtom (January 4, 2024 at 8:12 PM).

  • Am übelsten find ich aber das die Unfälle welche auf dem Community treffen passiert sind, leider auch mit Todesfolge, einfach kaum aufgeklärt unter den Tisch gekehrt werden. Hätte man wie bei solchen Events üblich einen Sanitätsdienst gestellt, der auch kein Vermögen kostet, hätte man da sicherlich was machen können.

    spremtom Woher nimmst du diese Information?

    Hier wird von Schwerverletzten gesprochen.

    Edited once, last by Koechle (December 20, 2023 at 10:28 AM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!